Bild

Mehr Infos? Gerne.

Zuschauerabstimmung zum Stellaris-Event "Kampf um Galaxie WB-02"

Archiv des Stellaris Roleplay-Event

Wer hat eurer Meinung nach das beste Rollenspiel geliefert?

Umfrage endete am 23. März 2017, 10:53

Araius (Holy Paron Cult)
2
2%
Catuallon (Chuna P'tah)
3
4%
Chipmunk (Mundi Protektorat)
2
2%
General Feierabend (Die Tharianische Union)
11
14%
Khardros (Neffon Ferun)
8
10%
Oruun (Syl'ceren Astruum)
2
2%
Rhokk (Vrishanii Riituram)
2
2%
Shalom_Don (Die Gliederfüßler)
20
25%
TheGreenJoki (The Mercenaries)
13
16%
Thuranis (Das Heilige Ammatar Imperium)
7
9%
WildWeasel (Khazûl Mar)
11
14%
 
Abstimmungen insgesamt: 81

Benutzeravatar
Catuallon
Beiträge: 265
Registriert: 25. August 2015, 16:26
Wohnort:

Re: Zuschauerabstimmung zum Stellaris-Event "Kampf um Galaxie WB-02"

Beitrag von Catuallon » 25. März 2017, 13:55

Shalom_Don hat geschrieben:L-)

Ja vielen herzlichen megagroßen Euch umarmenden Dank hätte nie gedacht das die etwas eindimensionalen Krabbeltierchen soviele Fans für sich gewinnen konnten. :ymparty:
Sogar ich habe für dich gestimmt :mrgreen: . Das lag aber wohl weniger an den Krabbeltierchen an sich, als an seiner Königin ;). Meine Zweitwahl war Wiesel. Ich fand ihn zwar nicht so gut im Gespräch mit den Moderatoren, aber seine (auch alleine die pure Anzahl) an Intriegen die er gespinnt hat einfach passend zu seiner Fraktion. Hatte befürchtet, das das etwas untergegangen wäre, weil es in den Videos nicht ganz so deutlich wurde. Leider haben die Zuschauer auch nicht wirklich mitbekommen, dass im GruppenTS auch fast ausschließlich RP betrieben wurde (teilweise sogar besser, als wenn man in der Aufnahme war, weil doch einige dann wesentlich entspannter waren). Die meisten "guten" (ZB Oruun, Chipmunk) hatten leider kaum die Möglichkeit ihre Ansichten durchzusetzen und daher auch nicht Akzente zu setzen.
Shalom_Don hat geschrieben: Also vielen Dank nochmals und ja ich hab ein schlechtes Gewissen weil die Nachführung im Forum zu den Gliederfüßleraktivtäten sehr geschludert wurde.
Das haben wir wohl alle. Manche von uns (teilweise auch welche die ein Vorbild sein sollten, was das angeht) haben ja noh nicht mal 2 oder 3 Posts geschafft, also mach DU dir da mal keinen Kopf. Ich denke wir alle haben daraus gelernt das wirklich gleich nach der Runde zu machen (auch wenn man es nur für sich in einer Textdatei speichert und nicht gleich postet), denn wenn man einmal hinten dran ist kommt man nicht mehr mit.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2695
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Zuschauerabstimmung zum Stellaris-Event "Kampf um Galaxie WB-02"

Beitrag von Zak0r » 25. März 2017, 14:41

Ich weiß nun nicht, wie das die neue Orga angehen wird, aber ich hätte für mich die Lehre gezogen, dass die Tagebücher weniger zielführend sind. Wer unbedingt will, kann ja eins machen. Aber allgemein scheinen mir solche allgemeinen Diplomatiefäden im Forum fruchtbarer zu sein. Das sieht man ja auch bisschen in der EU4-Vorbereitungsrunde, dass es da doch den einen oder anderen packt und er einen RP-Post verfasst. :)

Was die Gespräche im TS angeht, ja, da haben wir uns auch paarmal gewünscht Mäuschen sein zu können. Vielleicht müsste das auch einfach von der Spielerseite kommen, dass sie wichtige Ereignisse und Ansprachen mitaufnehmen und die könnte man dann reinschneiden oder sowas.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast