Bild

Mehr Infos? Gerne.

[SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Archiv des Stellaris Roleplay-Event
Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2649
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Zak0r » 26. Januar 2017, 09:25

Es ist immer ein weißer Tag für die Schatten, wenn ein Krieg beendet wird. Aber um einen neuen Krieg erklären zu können, muss natürlich erst Frieden geschlossen werden. Außerdem wurden die Völker auf dem rechten Weg ausgiebig für ihre Taten belohnt, wohingegen die Anhänger der Tumlonen geschwächt wurden. Ein weiterer Beweis dafür, dass der Weg der Zakken der einzig richtige ist. Wir blicken also hoffnungsvoll in die Zukunft.

Lotuc
Beiträge: 96
Registriert: 4. Juli 2016, 14:34
Wohnort:

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Lotuc » 26. Januar 2017, 11:25

Also, da ich davon ausgehe, dass sich die Nefon bald in Rauch auflösen werden, tun sie mir schon irgendwie leid. Ich würde dieser Förderation keinen Meter weit traun ... aber wies weitergeht erfahr ich ja erst noch, wa. :D
PREPARE FOR UNFORESEEN CONSEQUENCES

Wildweasel

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 92
Registriert: 25. Juni 2015, 23:27
Orden: 1
Wohnort:

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Wildweasel » 26. Januar 2017, 14:08

Lotuc hat geschrieben: Ich würde dieser Förderation keinen Meter weit traun ... aber wies weitergeht erfahr ich ja erst noch, wa. :D
Hier sieht man, wie ein noch unverdorbener und von der Beeinflussung durch die Tumlonen verschonter Beobachter diesen Angriffspakt sieht!

Es soll allen freien Völkern eine Warnung sein, damit sie nicht gleichfalls dem Holy Paron Kult und dem Sylceren Astruum zu einem Stiefellecker des Großinquisitor Rald und seinem verkommenen Pfad des Aufstieges werden.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 231
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Thuranis » 26. Januar 2017, 15:07

Im Gegensatz zu den Zakken und ihren fanatischen Dienern, die wie brave Haustiere jeden Befehl folgen, haben wir koch kein Abkommen oder Vertrag gebrochen. Die Khzul Mar hingegen schon einige.

Ehre bei Fanatikern zu erwarten wäre wohl zu viel verlangt.
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 231
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Thuranis » 26. Januar 2017, 15:36

Spoiler incoming

Die folgenden Seiten haben zwischen Folge 27 und 28 stattgefunden.

Wer trotz dieser Warnung weiterliest hat selbst schuld!












Nun kommen die Spoiler!
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 231
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Thuranis » 26. Januar 2017, 15:38

Es Spricht der Großinquisitor Rald der Ammatar auf der Station der Kuratoren im Troidom System auch bekannt unter der Bezeichnung Babylon 5:

Ich rufe alle Mitglieder vom galaktischen Rat zu einer Krisensitzung zusammen. Ein sehr mächtiges Reich, die Kenjodah Fanatiker, breitet sich aus und haben begonnen andere Reiche welche hier Mitglieder sind bedroht.
Die Bedrohten wurden aufgefordert ihnen als Arbeitssklaven zu dienen und sich ihrem Glauben zu unterwerfen. Bei Ablehnung wurde mit Krieg gedroht. Alle bisherigen diplomatischen Kontaktversuche waren erfolglos.
Nach unseren Kenntnissen haben folgende Reiche bisher diese Drohung erhalten sind die Chuna P`tah und das Syl'ceren Astruum, das weiter Drohungen folgen werden sollte allen klar sein.

Da die Kenjodah ein Überbleibsel der Irassiani sind und die Säuberung der Galaxie von den Cybrex überlebt haben. Wie auch die Khzul Mar wollen sie alle zu ihren Glauben bewegen. Im Gegensatz zu den Khazul Mar kann man mit ihnen hingegen nicht reden. Denn die Khazul Mar respektieren zumindest stärke, aus der Sicht der Kenjodah ist aber keiner von uns stark.

Sie wollen offensichtlich ihr Vermächtnis wieder aufbauen und fühlen sich offensichtlich bedroht von wieder erstarkten Pfad. Aber eins hat uns die Geschichte gelehrt. Wenn wir nicht zusammen Kämpfen werden wir Einzelt untergehen.

Deshalb rufe ich zu einem gemeinsamen Kriege gegen sie auf wenn sie sich weiterhin aggressiv verhalten und einem Mitglied dem Krieg aufzwingen wie es einst die Irassiani mit den Vanu Vanu machten.
Bedenkt bitte wenn wir nicht gemeinsam Kämpfen werden Billionen von Leben sterben oder für immer leiden!

Ich rufe euch alle auf. Schließt euch der Silbernen Armada an wenn es dazu kommen sollte!
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2649
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Zak0r » 26. Januar 2017, 17:56

Eben noch wie die Axt im Walde und nun um Hilfe bettelnd. So schnell kann sich das Blatt wenden. Die Zakken werden die Situation erst einmal beobachten.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 231
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Thuranis » 26. Januar 2017, 20:32

Ich haben nicht gebättelt Zakke. Ich rufe zur Zusammenarbeit auf wie auch bei der Aktion gegen das Weltraummonster vor einigen Jahren.
Der Pfad hat die stärkste Flotte in der Galakxie und das mit Abstand. Ohne unsere zusammenarbeit wird keine Reich standhalten können.
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 298
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

[SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Shalom_Don » 28. Januar 2017, 10:40

Werte Damen und Herren,
ehrenwürdige Gesandten und Diplomaten,

Shalom_Don mein Name und ich freue mich allen Anwesenden im Namen des amtierenden Prinzregenten Im-Do antworten zu dürfen.

Großinquisitor Rald der Ammatar, der Prinz schätzt eure direkte und praktische Art der Konversation. Da die von Euch angesprochene Zusammenarbeit noch unter der Ägide des leider vergangenen Prinzen Va-Ra erfolgte, wird Im-Do Euch erst einmal einen negativen Bescheid in der Sache(Anfrage) mitteilen. Dies hat jedoch mit der erst vor kurzen begonnenen Regentschaft und der Ordnung der Regierungsgeschäfte zu tuen und weniger mit einer daraus möglicherweise abgeleiteten Missachtung des Ammatar Imperiums und seiner todbringenden Streitkräfte.

Viel mehr sieht der Prinz die Kenjodah als ein sehr kluges Volk an, das dem der unsrigen Bräuche und Ansichten nicht vollkommen unähnlich ist. Im Laufe unserer bisherigen jüngeren gemeinsamen Vergangenheit, hatten nur die Vrìshanii bisher keinerlei aggressiven Kontakt mit Ihren Nachbarn gehabt und dies haben sich die Kenjodah bisher auch nicht zu Schulden kommen lassen. Wir mahnen daher ersteinmal zur Vorsicht und Zurückhaltung. Grade die Geschehnisse unserer letzten diplomatischen Runde haben gezeigt, das vorschneller bzw. blinder Aktionismus mehr zerstört als heilt.

Wir werden daher, wie schon früher, uns um die Nestpflege und dem Gedeihen unseres Volkes kümmern, es sei den unsere geschätzten Nachbarn wünschen ebenfalls eine solche Zusammenlegung.

Mein Name, Shalom_Don, vielen Dank, das mir die Anwesenden Ihre Aufmerksamkeit geschenkt haben.
Zuletzt geändert von Shalom_Don am 29. Januar 2017, 07:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Araius
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: 10. Mai 2015, 14:58
Wohnort: Hainburg

Re: [SPOILER] Runder Tisch [SPOILER]

Beitrag von Araius » 29. Januar 2017, 03:15

# Es spricht Araius, Sprecher und erster Diplomat des Holy Paron Cult#

Sehr geehrte Vertreter aller Völker.
Wir haben beunruhigende Neuigkeiten, welche wir unbedingt mitteilen müssen.
Unsere Seher hatten alle, unabhängig voneinander, eine Vision von einem nahenden Krieg, der die Galaxie zerstören könnte.
Hierbei geht die Aggression von den erwachten Kenjodah Fanatics aus.
Laut unseren Sehern werden diese in spätestens 3 Jahren einen Krieg erklären.
Ersten Einschätzungen zufolge wird ihr erstes Ziel das Kroga Mandat sein, welches alleine machtlos wäre gegen diese Übermacht.
Da wir den Weissagungen unserer Seher vertrauen rufen wir daher zu einer intergalaktischen Zusammenarbeit auf um sich der drohenden Gefahr entgegen zu stellen.
Daher beantrage ich die Bildung einer intergalaktischen Armada, welche aus den Flotten aller Völker besteht.
Wir sind uns durchaus bewusst, dass unsere Föderation immernoch mit viel Misstrauen beobachtet wird, jedoch ist dies nicht von Belangen, sollten diese Fanatiker Erfolg haben.
Wir schließen uns der Streitmacht des Ammatar Imperiums an und bitten alle Völker, denen der galaktische Frieden etwas bedeutet, sich ebenfalls der Streitmacht anzuschließen, um ein standhaftes Bollwerk gegen diese Bedrohung zu bilden. Lasst uns unsere vergangenen Differenzen begraben, denn nur so haben unsere Völker eine Chance zu überleben.

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und hoffe, dass unsere Worte bei den Vertretern der Völker Gehör finden werden.
"Es braucht nichts, als einen einzelnen mächtigen Gegner um ein Imperium zu stürzen...und pinke Lamas...VIELE pinke Lamas"
Zitat eines Freundes bei einer Multiplayer Partie von Age of Mythology

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast