~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Moderator: Team SdM Civ6

Eisdrache
Beiträge: 226
Registriert: 10. September 2018, 17:18
Wohnort: --

~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Eisdrache » 1. Juni 2020, 13:48

Dies ist der Spoiler zum SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de :-!

Erst die Aufgabe erfüllen, danach das Save einschicken, dann mitlesen und kommentieren
:-!































:evil: Hast du dein Savegame schon abgeschickt?







:-!

Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10
Beiträge: 75
Registriert: 10. Juli 2017, 12:44
Orden: 2
Wohnort:

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Sandmännchen » 5. Juni 2020, 15:56

Sehr schönes SdM! Krass, wie verändert alle Strategien sind, wenn man mit 3 Städten startet!
Das hat auch dazu geführt, dass ich dachte mit einere heiligen Stätte eine Religion zu bekommen. Auch der Leuchtturm wurde mir weggebaut...

Bei mir war es so, das der Spanier echt viel noch gesiedelt hat und ihm 4 Stadtstaaten dienten. Leider konnt ich ihm davon nur einen per Botschafter abluchsen, da ich vergessen hatte, dass Amani im Krieg nicht bei feindlichen Stadtstaaten eingesetzt werden kann. So war meine Gouverneurwahl auch eher nutzlos. Genauso wie mein Pantheon: Heilung! Ich hätte Fische nehmen müssen, aber ich dachte, dass die eroberten Heiligen Stätten mich dann gut heilen würden... naja.

Für mich war schnell klar, dass nur ein Korvettenrush in Frage kam.
Leider hatte eine wichtige Stadt an der Küste schon Mauern, also wars nicht ganz sooo gut. In Runde 113 bin ich fertig geworden. Ohne Nebenziel.

T_R
Beiträge: 38
Registriert: 24. April 2019, 15:34
Wohnort: Ostwestfalen

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von T_R » 13. Juni 2020, 21:05

Nachdem ich im Posting über diesem hier gelesen habe, dass jemand in Runde 113 fertig war mit dem Hauptauftrag, mag ich meinen eigenen "Endstand" auf keinen Fall einschicken. Es ist einfach zu peinlich, bei mir hat das viiiiieel, viel, viel länger gedauert, und ich will mich nicht so sehr blamieren. Darf ich dann trotzdem hier im Spoiler-Thread etwas über meine Spieleindrücke schreiben?

Eisdrache
Beiträge: 226
Registriert: 10. September 2018, 17:18
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Eisdrache » 13. Juni 2020, 21:27

T_R hat geschrieben:
13. Juni 2020, 21:05
Nachdem ich im Posting über diesem hier gelesen habe, dass jemand in Runde 113 fertig war mit dem Hauptauftrag, mag ich meinen eigenen "Endstand" auf keinen Fall einschicken. Es ist einfach zu peinlich, bei mir hat das viiiiieel, viel, viel länger gedauert, und ich will mich nicht so sehr blamieren. Darf ich dann trotzdem hier im Spoiler-Thread etwas über meine Spieleindrücke schreiben?
Huhu T_R,

Hauptsinn des "Spiel des Monats" ist es Spaß mit dem Spiel bei alternativen Zielen zu haben und ggf. noch neue Inhalte oder Mechaniken zu erlernen. Blamieren kann man sich nicht. Ich selber habe bei dem Format anfangs deutlich länger gebraucht, wie regelmäßige Teilnehmer. Ich habe mir dann den Teilnehmer einen Platz vor mir als Ziel genommen und gesagt nächstes Mal schlage ich sie/ihn. Egal wie gut oder schlecht man bei der Herausforderung abgeschnitten hat, oder ob man dieses Spiel des Monats erst viele Monate oder gar Jahre später abschließt. Man darf hier immer seine Eindrücke, Meinung und das generelle Feedback schreiben. Beim letzteren kann man das natürlich nur in nicht veröffentlichen SdM's berücksichtigen.

Ich würde mich über deine Einsendung trotzdem freuen und keine Angst, die Rundenspanne bei der Einsendung liegt jetzt schon zwischen die/dem Beste/n und langsamsten bei ~200 Runden.

T_R
Beiträge: 38
Registriert: 24. April 2019, 15:34
Wohnort: Ostwestfalen

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von T_R » 13. Juni 2020, 21:50

Hey Eisdrache, danke für deine schnelle Rückmeldung. Ich überleg's mir nochmal mit dem Einsenden, mal sehen.

Shavi
Beiträge: 7
Registriert: 4. Februar 2019, 14:31
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Shavi » 13. Juni 2020, 22:33

Ich habe deutlich über 200 Runden gebraucht :) Und dann auch noch nicht mal das Nebenziel erreicht. Ich hab mein Save eingeschickt, obwohl ich befürchte, damit auf den letzten Platz zu kommen, aber es hat mich sehr viel Spaß gemacht, es zu spielen :)

Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10
Beiträge: 75
Registriert: 10. Juli 2017, 12:44
Orden: 2
Wohnort:

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Sandmännchen » 14. Juni 2020, 08:35

Ich hab auch schon beim Spiel des Monats ganz schön daneben gegriffen. Aber das mitmachen macht allein schon Spaß!
Vor allem aber wiebe ich das austauschen und feststellen, dass es wirklich bei jedem anders läuft.

Ich hab mit einem Teilnehmer gesprochen, da hatte der Spanier so ein Barbarenproblem, dass er sich gar nicht ausgebreitet hat und er bei der Eroberung des Spniers mehr Probleme mit den BArbaren hatte als mit dem Spanier^^

Immer einschicken. Ich hatte auch mal ein Spiel, dass ich aus Dummheit (falsche Stadtgründung) nicht mehr beenden konnte. Aber auf jeden Fall eingeschickt und gepostet, wie dumm man sich angestellt hat und welche Denkfehler man gemacht hat. Oft bekommt man doch Verständnis.

Habt ihr ihn versucht mit der speziellen Kavallerie zu überrennen?

Shavi
Beiträge: 7
Registriert: 4. Februar 2019, 14:31
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Shavi » 14. Juni 2020, 09:34

Ich habe hauptsächlich Artillerien und Infantrie benutzt. Der Spanier hatte bei mir 8 Städte im Landesinneren. Die 4 Küstenstädte konnte ich gut mit Fregatten einnehmen, für den Rest hab ich dann doch sehr lang gebraucht. Ein paar Mal hab ich gedacht, das ich das Ziel überhaupt nicht erreiche :)
Ich hab auch erst um Runde 100 herum die Kartographie eforscht....war ich vielleicht nicht zielstrebig genug.

Das Nebenziel hab ich nicht geschafft, da ich dachte, ich bau meine Apostel auf dem Kontinent des Spaniers, habe mich aber verkalkuliert, wie lange es dauert, in einer neu gegründeten Stadt einen heilige Städte zu bauen. In den eroberten Städten hätte ich auch noch religöse Einheiten bauen können, aber das hat auch nicht mehr gereicht. Am Ende hatte ich noch über 3000 Glaubenspunkte nicht ausgegeben :shock:

Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10
Beiträge: 75
Registriert: 10. Juli 2017, 12:44
Orden: 2
Wohnort:

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Sandmännchen » 14. Juni 2020, 20:00

Vielleicht wäre es klug gewesen noch weiter zuspielen :-? 3 Punkte fürs Nebenziel sind nicht zu unterschätzen!
Respekt für den Sieg!
Ich glaube später wird es halt immer schwerer...

Eisdrache
Beiträge: 226
Registriert: 10. September 2018, 17:18
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Juni 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Eisdrache » 14. Juni 2020, 23:57

Sandmännchen hat geschrieben:
14. Juni 2020, 20:00
Ich glaube später wird es halt immer schwerer...
Je später das Spiel, desto potentiell mehr Siedlungen und Einheiten hat der Gegner.
Sandmännchen hat geschrieben:
14. Juni 2020, 20:00
Ich hab mit einem Teilnehmer gesprochen, da hatte der Spanier so ein Barbarenproblem, dass er sich gar nicht ausgebreitet hat und er bei der Eroberung des Spniers mehr Probleme mit den BArbaren hatte als mit dem Spanier^^
In einem Testspiel hatten die Barbaren sogar eine spanische Stadt dem Erdboden gleich geschleift.

Ich war schon neugierig und habe mir verschiedene Speicherstände angeguckt. Es ist wahnsinnig interessant, wie sich die Welt bei ca. gleich langen Partien unterschiedlich entwickelt haben.

Antworten