Seite 6 von 8

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 24. Januar 2017, 14:54
von F.Bolli
Spielt sich ganz gut. Amplitude ist sich selbst treu geblieben und hat den Horatio, sowie den anderen Völkern auch, wieder einzigartige Fähigkeiten spendiert. :-BD

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 26. Januar 2017, 10:52
von Teppic
Habe schon gelesen, dass die KI wohl auch mit den Horatio bei Teil 1 und auch jetzt besser zurecht kommt als mit anderen Fraktionen. Ob es stimmt und woran das liegt? :ymdevil:
Auf jeden Fall ist diese Mechanik der "Assimilation" der Fähigkeiten keine schlechte Idee. An System-Deals mit den Lumeris sollte H. schon mehr gelegen sein als den anderen...

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 27. Januar 2017, 10:16
von Teppic
Amplitude hat nun ein Video (6min.) mit den Veränderungen des neuen Updates veröffentlicht. Darunter Miration und Separatisten! Die Themen sind im Trend.

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 29. Januar 2017, 09:15
von Galaxor M.
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich einen Bug melden und einige kleine Änderungen vorschlagen um Ihr Produkt Endless Space 2zu verbessern.
1. der Bug
Er tritt nur auf wenn ich in einem Kampf bin und versehentlich eine Taste berühre dann bleibt der Bildschirm schwarz. Der Vorgang lässt sich auch nicht beenden.

2. einige kleine Änderungsvorschläge

In einem Sience Fiction Roman dreht sich alles um Zukunft , wobei Sience für das Wort Wissenschaft und Fiction für Zukunft steht. Für mich heißt das man orientiert sich an bekannten wissenschaftlichen Fakten und füllt die Zukunft kreativ aus um um das noch nicht Bekannte begreifbar darzustellen. Im Weltall drehen sich also die Planeten um die Sonne (Wissenschaft).Das Raumschiff fliegt mit einem Überlichtantrieb ( Fiktion). In einem Sience Fiction Computerspiel darf man also von ähnlichen Erwartungen ausgehen und hier liegt mein Problem.Ist es auf Planeten welche eine Atmosphäre tragen möglich Anomalien zu finden so sage ich erst einmal ja. Selbst in Eis- , Lava- und Ascheplaneten sehe ich für viele Anomalien welche durch pflanzliches oder tierisches Leben auftreten können eine minimale Chance. Bei Gasplaneten allerdings muss ich nun einmal der Sache Einhalt gebieten, zumindest wen man sich an wissenschaftlichen Gesichtspunkten orientieren will. Anomalien welche hier im Kosmos vorkommen sind auch in Ordnung , aber Blaukäppling , Rotsang und einige Bäume wo sollen diese denn auf einem solchen Planeten wachsen?. In mitten von Gasen ? Oder doch lieber auf den Kern des Planeten , auf welchen tausende Atmosphären Druck herrschen und alles zerquetschen bevor es überhaupt in die Nähe kommt. Es ist auch recht unwahrscheinlich dort Ruinen oder unterirdische Signale zu finden, geschweige denn mit einer Expedition zu landen.- Da ich weiß das solche Universen mit mathematischen Formeln berechnet werden schlage ich für Gasriesen eine Extratabelle vor welche sich an obengenannten Sachverhalten orientiert. Eine andere Möglichkeit wären: verlassene Raumstationen, mit noch intakten Gewächshäusern oder verlorene Behälter, Raumschiffswracks, einzelne Irrläufer – Asteroiden (nicht im Asteroidenring – zu gefährlich) als begrenzte abbaufähige Rohstoffquelle. Bei Besiedlung solcher Planeten kann man nur in den oberen Atmosphären-schichten fliegende Städte oder Raffinerien oder Gassammler errichten. Ansonsten bleiben nur orbitale Raumstationen.

Den nächsten Stichpunkt auf den ich eingehen möchte ist der Handel.
Der Handel läuft im Moment national so ab: ich habe ein HQ und einen Außenposten dazwischen fliegt also ein oder mehrere hundert Raumschiffe umher. Das daraus generierte Handelseinkommen wird dem Spieler gutgeschrieben. Leider wird wahrscheinlich alles auf diese Linie kalkuliert. Ich bin ein wenig für eine Verbesserung dieses Modells. Als erstes dürften Einkommen nur gut geschrieben werden wenn ein Schiff am Zielort eintrifft. Zum anderen wäre ich unbedingt für eine Sichtbarkeit der Schiffe und eine Editierbarkeit von diesen. Das brächte viele Vorteile, so könnten sich Handelsschiffe gegen Piraten verteidigen aber auch von diesen angegriffen gekapert und auf den Markt verkauft werden..Da das Spiel Questlastig ist wären bei entsprechender Ausrüstung Sichtung von Piraten und entsprechende Folgequests (Held rettet ausgesetzte Besatzung, Held greift Piraten an und verfolgt diese) möglich . Auch andere Ereignisse könnten Handelsflotten und umherfliegende Schiffe treffen und entsprechende Auswirkungen haben, umherziehende Nebel (Schiff geblendet fliegt gegen ein Hindernis (Schiffswrack, Asteroid...) - Auswirkungen, Notlandung, Schiffsreparatur, Schiffsteilexplosion. Umherziehende Stürme - Ionensturm/ Bewegung verlangsamt, um hertreibendes Asteroidenfeld- schwere Beschädigung der Schiffshülle, interstellares Phänomen „Schlund“ - Raumschiff verloren, Microgravitationsstörung schleichender Sauerstoffverlust, Interstellares Riff - unüberwindliches Hindernis muss umflogen werden.

Damit sind wir schon nächsten Thema galaxisweite Quests : als erstes muss ich einmal feststellen es gibt in diesem Spiel keine Feuerwehr aber jede Menge Katastrophen auf Planeten. Es gibt Eis- Lava-und viele andere Planeten. Aber gerade bei so lebensfeindlichen Planeten passiert nichts während der Besiedlung? Es gibt also keine Erdbeben, ein Kolonieschiff kann nicht abstürzen wegen unterschätzter Gravitation, .und so weiter und so fort. Hier wären auch Helden gefragt oder eine Rettungsflotte( galaktische Feuerwehr und technisches Hilfswerk) Stellt Euch nun folgendes Szenario vor : Ich bin ein Tyrann stehe kurz vor dem Schlag gegen ein schwaches Imperium. Meine Flotte wartet nur noch auf den Angriffsbefehl.Vor Jahren habe ich auf Anfrage meiner Wissenschaftler auf einen Eisplaneten einen neuartigen Prototypen von Energiereaktor installiert.Ausgerechnet jetzt geht das Ding kaputt. Es gibt drei Möglichkeiten: Erste ich schicke meine Rettungsflotte los. Zweite Möglichkeit Ich schicke meine Flotte und meine Rettungsflotte los dritte Möglichkeit : Ich ignoriere den Vorfall. Die Auswirkungen sind dann sehr unterschiedlich im ersten Fall ein Teil der Bevölkerung kann gerettet werden. Aber das Volk weiß das mehr möglich gewesen wäre Zustimmung sinkt auf 35% der Planeten für herrschende Regierung.
Im zweiten Fall ein Großteil der Bevölkerung kann gerettet werden eventuell auch die Kolonie - Zustimmung steigt auf allen Planeten Moralbonus für Rettungsflotte und Armeeflotte und Helden Spezialbonus bei Einsatz eines Helden für Rettungseinsätze auf Eisplaneten. Bei Verwalter Alarmpläne ( mindert Auswirkungen von Katastrophen), bei Admirälen bessere Rettungsleistung bei Einsätzen auf Eisplaneten usw..
dritte Möglichkeit : die Zustimmung sinkt auf allen Welten bei schon schlechten Werten kommt es begrenzte Zeit zu Streiks oder noch schlimmer viele Welten sagen sich los ( rebellieren), die Flotte teilt sich in mehrere Teile ein Teil rebelliert mit , ein anderer Teil schließt sich den Feinden an, der dritte Teil bleibt aber die Kampfkraft ist geschwächt der Held verlässt vielleicht die Flotte.

Auch die Forschung läuft viel zu geradlinig . Es gibt weder Verzögerungen durch Irrwege oder Fehlleistungen oder bei hochbrisanten Projekten in der Medizin oder Genetik könnten schon Planeten verseucht werden oder aggressive Tier- oder Alienarten entstehen. Experimente mit Massenvernichtungswaffen könnten dann auch schon mal einen ganzen Planeten weg sprengen.
Ihr seht also viele Möglichkeiten für unsere galaktische Feuerwehr und unsere normalen oder Feuerwehr – Helden.

Nun noch einige Worte zur Rolle der Piraten 4x Spielen
In vielen Spielen sind die Piraten gar keine Piraten sondern ein computergesteuertes Imperium.
Was zeichnet normale Piraten aus ? Sie überfallen mit Vorliebe Handelsschiffe und kleinere Vorposten sowie ungeschützte Forschungs- und Handelstationen oft in Überzahl und verschwinden mit der Beute. Spätestens Patrouillen Armeeschiffe auftauchen suchen Sie das Weite. Da Sie sich im Gegensatz zu Rebellen nicht auf eine gemeinsame Linie einigen können leben sie meist von Tag zu Tag in geheimen Verstecken und Stützpunkten zusammen. Gemeinsame Aktionen sind deshalb nur begrenzt mit wenigen Schiffen möglich.Wegen dieses Faktes richten sich Piratenaktionen meist nur gegen kleinere Objekte. Sobald ein Außenposten zu einer Kolonie gewachsen ist und damit über Polizei und Militär verfügt ist es mit der Räuberei vorbei. Allerdings bei mafiösen Strukturen (Lumeri) könnten sich dort kriminelle Netzwerke bilden die bei nicht ausreichender Bekämpfung die Macht in dem Sektor übernehmen können und natürlich den Kontakt zu den Piraten aufrecht erhalten (Schwarzmarkt).Für die Quests : Wo ist eigentlich Der Pirat (die schwarze Hand oder der große rote Kommissar) der immer wieder Überfälle begeht und entkommt (zum Bsp.: nach Gefechten in denen er besiegt wurde ( Rettungskapsel natürliches Ereignis Todesflug durch Asteroidenfeld überlebt, in geheimnisvoller dunkler Wolke verschwunden, Ortungsschatten der Sonne ausgenutzt usw.) ? Piratenschiffe dürfen natürlich nur so aussehen wie verfügbaren Schiffe der anderen Nationen aber Sie könnten wenigstens über Umbauten und einige Spezialfähigkeiten verfügen oder können kleinere Nationen doch den Piraten ihre ungewöhnlich aussehenden Schiffe zu Verfügung stellen.
Eine Idee am Rande vielleicht könnten sie diese Schiffe auch für die galaktische Feuerwehr oder der Navy als Spezial- und Unterstützungsschiffe zur Verfügung stellen.
Ich möchte betonen das dies nur Vorschläge und keine Verpflichtung für den Hersteller sind und die geneigten Leser auch keine daraus machen sollten denn ich kann mir Vorstellen das man vieles gar nicht umsetzen kann.
Übrigens die Grafik ist für ein 4x titeil ein Traum das Spiel lebt mit davon.
PS. das Dokument wurde vor dem Horatioupdate verfasst.
PPS.Writing Bull wenn Ihr das nächste Mal spielt bitte die Planetenspezialisiereungsfunktion benutzen.

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 29. Januar 2017, 11:13
von F.Bolli
Das Forum bei den Amplitude Studios wäre eventuell geeigneter für diesen Post :-?

Aber ansonsten ein paar schöne Ideen, wohingegen ich persönlich andere Sache komplett anders sehe.

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 13. April 2017, 14:31
von writingbull
Entwickler Amplitude gibt gerade bekannt, dass Endless Space 2 am 19. Mai Release feiern wird! 8-)

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 20. April 2017, 15:49
von Horus
Hallo zusammen,

da ich ja nun auch schon viel mit euch im ts diskutiert uns Erfahrungen ausgetasucht habe hier mal ein Vorschlag meinerseits.
Wie ist denn die generelle Meinung zu einem frage Antwort threat? Oder auch in anderer form? u.u. Könnte man ja auch einen vip-Spieler dafür gewinnen,der ausführlicher die fragen beantworten kann.

Gruß horus

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 27. April 2017, 14:00
von Zak0r
Hier nur der Hinweis:

Für den morgigen Freitag wurde ein MP-Event für Endless Space 2 oder Endless Legend angesetzt.

app.php/meeting/?sort_field=meeting_tim ... l&m_id=226

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 18. Mai 2017, 17:16
von General Feierabend
Sowas gibt es selten...1 Tag früher als geplant.

Endless Space 2 wurde soeben released :ymapplause:

Re: Endless Space 2 - Allgemeine Diskussion

Verfasst: 18. Mai 2017, 17:21
von Chipmunk
Jap, habe gerade eien schönen Download hinter mir!
Auf in die Endlosigkeit!