Neues Headset gesucht

zivischeicha
Beiträge: 24
Registriert: 31. Mai 2020, 21:15
Wohnort: AT, Linz

Neues Headset gesucht

Beitrag von zivischeicha » 5. September 2020, 18:38

Mein altes Headset hat leider vor einiger Zeit den Geist aufgegeben, wird also Zeit für ein neues...
Ich wollte auf diesem Weg mal um Tipps bitten, welche aktuellen Headsets aus eurer Sicht zu empfehlen sind oder welche man auf gar keinen Fall kaufen sollte.

Danke im Voraus für eure Tipps und lg

Benutzeravatar
NightVValker
Beiträge: 6
Registriert: 15. Februar 2020, 10:41
Wohnort: Kelmis/Belgien

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von NightVValker » 6. September 2020, 09:35

Hi..

Ich hatte vor 4 Wochen das selbe Problem...mein Micro hatte sich leider verabschiedet...also auf ein neues
Nach langer Suche habe ich mich für das HyperX Cloud 2 Headset entschieden.

Hier der: LINK

Die Frage stellte sich nur für mich welche Anforderungen man an einem Headset stellt.

Bei mir Persönlich zählen stabilität in der Verarbeitung, flexibel in der Handhabung (also auch für andere Zwecke ausser PC nutzbar), Soundwiedergabe und Aufnahmequalität sowie angenehmes langes tragen.
Natürlich sollte das Headset auch erschwinglich seien.

Diese wurden erfüllt und bin bis heute mit dem HyperX sehr zufrieden.

LG Night.
"...Wenn die linke Hand nicht weiss was die rechte tut,..ist man am Ende froh wenn man keine Hat"

Benutzeravatar
Tobi_Gamer95

Hauptsponsor
Beiträge: 9
Registriert: 7. April 2020, 17:14
Orden: 1
Wohnort: Leipzig

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von Tobi_Gamer95 » 6. September 2020, 10:50

NightVValker hat geschrieben:
6. September 2020, 09:35
Hi..

Ich hatte vor 4 Wochen das selbe Problem...mein Micro hatte sich leider verabschiedet...also auf ein neues
Nach langer Suche habe ich mich für das HyperX Cloud 2 Headset entschieden.

Hier der: LINK

Die Frage stellte sich nur für mich welche Anforderungen man an einem Headset stellt.

Bei mir Persönlich zählen stabilität in der Verarbeitung, flexibel in der Handhabung (also auch für andere Zwecke ausser PC nutzbar), Soundwiedergabe und Aufnahmequalität sowie angenehmes langes tragen.
Natürlich sollte das Headset auch erschwinglich seien.

Diese wurden erfüllt und bin bis heute mit dem HyperX sehr zufrieden.

LG Night.
Wenn es eines von HyperX werden sollte, dann würde ich dir aber zum HyperX Cloud Alpha raten, denn das hat eine bessere Tonqualität und einen etwas besseren Tragekomfort (persönliche Meinung). Das Mikro wäre jedoch das gleiche wie im Cloud 2.

Ich hab es selbst sehr sehr lange benutzt und bin total zufrieden gewesen. :)

Link: HyperX Cloud Alpha

Solltest du ein größeres Budget zur Verfügung haben, dann würde ich dir auch das Razer Nari empfehlen.
Ist ein sehr gutes Wireless Headset mit echt gutem Mikro und absolut top Soundqualität.
Auch wenn viele sagen, dass ein kabelgebundenes Headset besser und stabiler in der Tonwiedergabe sei, hab ich überhaupt keinen Unterschied feststellen können :)

Link: Razer Nari

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 512
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von PhelanKell » 7. September 2020, 18:11

Ich habe seit einiger Zeit den Vorgänger von dem hier:
https://www.corsair.com/de/de/Kategorie ... 9011180-EU
Expect the Unexpected

Benutzeravatar
jdredd62

Sponsor
Beiträge: 57
Registriert: 5. Januar 2020, 13:35
Orden: 1
Wohnort: Hamburg

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von jdredd62 » 8. September 2020, 10:13

Moin und Grüße aus Hamburg,

ich nutze das G635 von Logitech und bin damit sehr zufrieden.
Das Beste ist, man probiert es vorher aus, da jeder ein anderes Tragegefühl empfindet.
Ich selber habe 1-2 Stunden hier in Hamburg bei Saturn gebraucht, bis ich das passende
Headset gefunden habe. Natürlich war für mich Logitech dabei im Vordergrund, da ich keine
Lust hatte, mehrere Software-Programme von verschiedenen Herstellern nutzen zu müssen und
ich bereits Tastatur und Mouse von Logitech im Einsatz habe.
Allerdings ist das bei einem Headset, welches ja teilweise über mehrere Stunden genutzt wird, eine ganz
andere Sache.

Ich kann nur jedem dazu raten, mehrere Arten und Hersteller auszuprobieren, um festzustellen,
welches einem am besten liegt.
- Glaub mal gar nicht wen Du vor Dir hast -

zivischeicha
Beiträge: 24
Registriert: 31. Mai 2020, 21:15
Wohnort: AT, Linz

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von zivischeicha » 9. September 2020, 10:42

Danke für eure Tipps, ich schau mir die mal an.

Ja, ausprobieren werde ich natürlich.
Dadurch kann man aber Fragen wie "schlechte Tonqualität, hat Aussetzer, geht ständig kaputt usw" nicht klären.

Benutzeravatar
ChaosWuschel

Hauptsponsor
Beiträge: 38
Registriert: 16. Dezember 2018, 23:00
Orden: 1
Wohnort: Rostock

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von ChaosWuschel » 9. September 2020, 14:19

Moin moin Zivischeicha,

Ich nutze aktuell das Asus Strix 7.1 Over-Ear-Headset, welches ich auf ebay gekauft habe. Der Nachfolger davon ist dies hier: https://www.asus.com/de/Headphones-Head ... Centurion/.

Mir als Brillenträger ist besonders wichtig gewesen, dass der Tragekomfort auch über Stunden erhalten bleibt, und es nicht an den Brillenbügeln drückt.

Zusätzlich war mir eine gute Geräuschunterdrückung (ANC) wichtig.

Allerdings ist dieses hier auch nicht ganz billig.


Bei Fragen gerne fragen.


Viel Erfolg beim finden,
ChaosWuschel

Benutzeravatar
Longstreet
Beiträge: 60
Registriert: 19. Juni 2018, 13:20
Wohnort:

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von Longstreet » 10. September 2020, 08:19

Ich habe vor knapp 4 Jahren mal das Roccat Cave ausprobiert. Das ist super angenehm zu tragen. Leider habe ich die Lebenssituation, mich nicht vollständig ausklinken zu können. Auf Dauer war jedoch leider die Einschubhülse für die Auszüge eine Schwachstelle.

Das Headset an sich war angenehm zu tragen und von der Qualität nicht zu bemängeln. Nur nicht lange genug haltbar. Ich habe dann Kopfhörer und ein Zalman-Mikro einzeln gekauft und bin damit seeeehr gut gefahren.

holti

Sponsor
Beiträge: 5
Registriert: 13. Februar 2019, 21:48
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von holti » 11. September 2020, 14:50

ist auch sicherlich eine frage des budgets, ich hab mir vor1-2 jahren das sennheiser game zero gekauft. hat nen stolzen preis. mikrofonqualität sehr gut, stabiles mikro, nicht nur son dünner draht der irgendwann abknickt.
tonqualität ist sehr gut, kann aber leider nicht mitmeinem einrassigen kopfhörer (kein mikrofon) von sennheiser mithalten. glaub da hab ich das hd559 oder ein vorgängermodell.

aber für sich extrem gut.
auch schön, gutes, solides und langes kabel!

dann auch die frage, solls kabelgebunden oder kabellos sein?

hab mir vor den kopfhörern guides durchgelesen bez. headsetkauf. u.a. kann man anhand der "ruheposition", also wenns headset liegt oder wie es in der packung ist, erkennen wie der druck ist.
sind die unteren enden der ohrmuscheln eng beieinanderhat man hier vermutlich auch den höchsten druckpunkt.
es muss ja häufig stunden aufm kopf gut sitzen und nicht drücken/unbequem sein.
AHU!

Benutzeravatar
MarcelMeyer

Mäzen
Moderator
Beiträge: 148
Registriert: 22. April 2019, 19:19
Orden: 1
Wohnort: Aachen

Re: neues Headset gesucht

Beitrag von MarcelMeyer » 11. September 2020, 16:09

Huhu,

bei mir war es so, dass ich es eigentlich gar nicht mag ein Headset zu tragen. Ich hatte früher immer das Problem das ich mich dabei ziemlich eingeengt gefühlt habe, zudem war ich von Ton-Qualität und Mikrofonqualität total verwöhnt da ich aus einem Hobby heraus viel mit professioneller Tontechnik zu tun habe. Ich habe mir dann viele verschiedene Headsets angesehen und habe lange überlegt welches ich mir kauf soll. Am Ende ist es dann ein Sennheiser GSP600 geworden, trotz des hohes Preises. Was hat mich also dazu bewogen mir das Teil anzuschaffen?

- Tonqualität (Die ist mir wirklich sehr wichtig)
- Hochwertige robuste und langlebige Verarbeitung
- Einstellbarer Stirnbügel
- Gutes Mikrofon mit Mute-Funktion beim Bügelhochklappen.
- Abnehmbare waschbare Ohrpolster
- Abnehmbares Kabel
- Keine Druckstellen auf den Ohren / am Kopf

Neben dieser "harten Fakten" hab ich festgestellt das nach über einem Jahr täglicher Benutzung und vielen WB-Streams das Teil noch super funktioniert, nichts anfängt zu klappern und auch die Signale noch ohne Störungen übertragen werden. Die Ohrpolster habe ich mittlerweile mehrfach gewaschen und erfreue mich immer noch eines guten Sitzgefühles auf den Ohren. Langlebigkeit scheint also gegeben zu sein. Für mich eine klare Bestätigung das es das Geld wert gewesen ist.

Mittlerweile gibts auch eine Bluetooth-Version ohne Kabel, diese konnte ich leider noch nicht testen, wäre allerdings aus heutiger Sicht für mich noch besser geeignet, um sich auch mal während eines Streams ein paar Meter bewegen zu können ;-)

Das GSP seht ihr übrigends auch auf meinem Profibild.

Liebe Grüße!

Antworten