Bild

Mehr Infos? Gerne.

Winterspiele 2015: Civilization V

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4252
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von writingbull » 22. November 2015, 15:54

Bei unseren Winterspielen bieten wir euch mehrere Abende zu Civilization V an. Aus unserem Moderatorenteam betreut Zak0r diese Abende. Alle wichtigen Infos zu den Winterspielen, unter anderem auch die Terminübersicht, findet ihr dort.

Hier in diesem Thread könnt ihr euch schon ein bisschen auf die Abende mit diesem Titel einstimmen. Ihr könnt zum Beispiel über die Starteinstellungen reden - oder was auch immer. Achtung: Um euch anzumelden, reicht es nicht aus, hier zu posten. Nutzt für eure Anmeldung bitte unseren Eventkalender, dort werdet ihr in Kürze Einträge zu allen Abenden finden.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2647
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Zak0r » 23. November 2015, 10:13

Hallo liebe Civver,

wir haben also am 6. und 13. Dezember jeweils die Gelegenheit zusammen eine oder mehrere Partie Civ 5 zu spielen.

Das zwei Sachen, die ich abgesehen von den Terminen vorgeben möchte, ist erstens der Endzeitpunkt von etwa Mitternacht (ist ja ein Sonntag) und zweitens die maximale Spieleranzahl pro Partie von 8. Mehr Spieler machen das Spiel leider erfahrungsgemäß sehr instabil und da würde ich uns allen gern den Frust ersparen. Wenn mehr als 8 Leute kommen, teilen wir wie immer einfach gerecht auf.

Was aus meiner Sicht zur Diskussion steht:

1. Anfang 19 Uhr oder 20 Uhr? (ich trage jetzt erstmal 19 Uhr ein)
2. Welche DLCs? Gods and Kings und Brave New World sind ja mMn gewissermaßen gesetzt, denn die sollte jeder inzwischen haben. Wenn jemand die zusätzlichen DLCs nicht hat spielen wir halt ohne oder wenn genug Leute da sind, teilen wir in zwei Partien auf.
3. Karten- und Spieleinstellungen
4. Hausregeln?

Zu 3. gleich mal meine Gedanken:
Ich würde Pangäa vorschlagen, damit gleich früh was los ist und keiner isoliert bleibt. Ansonsten noch strategisches Gleichgewicht bei Ressourcen. Die Zivwahl würde ich wie immer freistellen, wenn jemand unbedingt eine etwas bessere Ziv haben möchte, kann der Rest es ja über die Diplomatie ausgleichen. Eine Zuguhr brauchen wir mMn nicht, die führt nur zum Stress und macht Probleme, wenn mal einer rausfliegt.

Zu 4. nur grundsätzlich:
Man sollte sich beim Nutzen ungewöhnlicher Spielmechaniken immer fragen, ob man dasselbe gegen sich selbst angewendet haben wollen würde. Wenn ihr bestimmte Kniffe einsetzt, können wir die auch gern kurz vorher diskutieren und sozusagen absegnen. Aber ich denke, hier in WBs Community wird es da keine Probleme geben. Hauptziel des Abends ist ja auch gemeinsam Spaß zu haben und nicht um jeden Preis zu gewinnen.

Bomm3l
Beiträge: 99
Registriert: 22. November 2015, 21:28
Wohnort:

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Bomm3l » 23. November 2015, 18:19

Wenn es nicht Vanilla ist wäre ich mit dabei, Vanilla wäre aber der blanke Horror (Zumindest im SP, MP kenne ich es nicht)


Wie ist es mit dem Zugmodus? Spiele ab und an Coop mit einem Kumpel, da ziehen wir immer Synchron. Sollten wir dann doch gegeneinander spielen wechselt es auf abwechselnd. (Glaube die Einstellung hieß auch direkt hybrid).

Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2647
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Zak0r » 24. November 2015, 12:40

Wie oben geschrieben, betrachte ich Gods and Kings und Brave New World als gesetzt. Wenn jemand unbedingt Vanilla spielen will und dafür Mitspieler findet, ist das natürlich nicht verboten. Die Möglichkeit, mehrere Partien parallel laufen zu lassen, besteht ja.

Beim Zugmodus würde ich unbedingt synchron empfehlen, da sonst das Spiel sehr zäh wird, sobald ein Krieg beginnt. Und wenn mehrere Kriege gleichzeitig stattfinden, wird das ein Marathonspiel. Also lieber gleichzeitige Züge und die Hausregel, die wir schon paarmal angewandt haben: Der Angreifer zieht seine Einheiten an der Front zuerst (vorzugsweise gleich zu Beginn seines Zuges), während der Verteidiger wartet und sich solange um seine Wirtschaft kümmert. Wenn der Angreifer dann sein OK gibt, darf der Verteidiger seine (Front-)Einheiten ziehen. Das setzt natürlich ein gewisses Maß an Vertrauen voraus, aber bisher hat es eigentlich immer ohne größere Probleme so funktioniert.

Bomm3l
Beiträge: 99
Registriert: 22. November 2015, 21:28
Wohnort:

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Bomm3l » 24. November 2015, 13:01

Alles klar, die kannte ich noch nicht. Klingt aber durchaus sinnvoll :)
Und ja, da hier vermutlich alle alt genug sind gehe ich davon auch davon aus das es hinhauen sollte :smile:

Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2647
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Zak0r » 25. November 2015, 17:18

Eventuelle Hausregeln werden natürlich vor jedem Spiel diskutiert und festgelegt. Da können auch gern unterschiedliche zur Anwendung kommen, falls mehrere Partien gespielt werden. Wichtig ist nur, das zu Beginn soweit Konsens herrscht. Wenn dann erst mitten im Gefecht etwas aufkommt, ist das ungünstig, weil dann Emotionen ins Spiel kommen.

Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2647
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Zak0r » 6. Dezember 2015, 23:32

Am heutigen Abend kam der Wunsch auf, dass der nächte Civabend am 13.12. etwas früher starten solle. Daher habe ich den Startzeitpunkt jetzt erstmal auf 17 Uhr gelegt. Ich hoffe, das passt allen Interessenten so!

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 298
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Shalom_Don » 7. Dezember 2015, 11:57

Zak0r = da Best

:)

Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2647
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Zak0r » 7. Dezember 2015, 13:09

Nee, Attila ist der beste, wenn er mit 3 Pferden und einer Kuh startet (und wenn er einen so freundlichen und friedlichen Nachbarn hat, dass die erste gebaute Militäreinheit eine Galeasse ist). :mrgreen:

Gasel
Beiträge: 99
Registriert: 10. Mai 2015, 20:59
Wohnort:

Re: Winterspiele 2015: Civilization V

Beitrag von Gasel » 7. Dezember 2015, 17:10

Hallo an alle.Ich wollte nur kurz vom Abend berichten.Zunächst waren einige anwesend,deswegen teilten wir es auf und eben deshalb kann ich nur von einer Seite aus berichten.Doch wie war unser Abend.Zunächst wer welches Volk hatte:

Zak0r: Hunnen
Wizzla: Russland
Hamptidampti: Österreich
Shalom_Don: Schoschonen
Ich: Zulu


Außerdem wichtig ist dass wir ein Civ-Auswahl-Tool verwendet, wo jeder 3 Civs zur Auswahl bekam.
Zunächst war alles sehr langweilig.
Es war so das alles sehr friedlich und irgendwie langweilig verlief bis Graz vor meiner Nase gegründet wurde.Ich ließ allerdings die Lage nicht eskalieren und bildete stattdessen eine Allianz gegen Wizzla,da er inzwischen über das größte Heer verfügte.So entwickelte es sich weiter bis am Ende Zak0r überraschend mit einer Fregattenflotte Moskau eroberte.

Dies sah ungefär so aus:

Bild


Danach beendet wir den Abend.

Insgesamt war es ein angenehmer,interressanter Abend.

Falls es noch Fragen gibt gerne Fragen.

Grüße Gasel
Zuletzt geändert von Gasel am 10. Dezember 2015, 18:11, insgesamt 9-mal geändert.
Barbarus hic ergo sum, quia non
intellegor ulli.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast