Bild

Mehr Infos? Gerne.

Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Reist in die Zeit von Europa Universalis und pflegt dort die hohe Kunst der Diplomatie und der Strategie.
Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2694
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von Zak0r » 5. September 2017, 14:11

Lord Hoster Tully wusste nicht, dass nicht etwa die Telekom an seiner Misere schuld war. In Wahrheit waren es bezahlte Agenten der Lennisters, die heimlich alle Krähen der Tullys vergiftet und den Fluss hochgestaut hatten, weshalb Schnellwasser nun komplett von der Außenwelt abgeschnitten war.

Meandor
Beiträge: 45
Registriert: 15. Mai 2016, 11:22
Wohnort: Steinhagen

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von Meandor » 5. September 2017, 16:22

:lol: mal schauen ob der gesandte der Telekom das am Do. auch heraus findet. Dann senden sie sicher die Rechnung an das Haus Lennister

KingDiss
Beiträge: 117
Registriert: 17. Dezember 2016, 20:48
Wohnort:

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von KingDiss » 6. September 2017, 08:58


Plünderung und Brandschatzung in allen der sieben Königslande. Das fast das gesamte Reich ist im Krieg und im Süden des Reichs, wo es keinen Krieg gibt, sind die Bewohner Wehrlos den Piratenmeuten aus Essos ausgeliefert.
Viele der Bewohner fragen sich deshalb, wieso es keine einzige Burg im gesamten Reich gibt, der Sie vor solchen Unheil schützen könne.
Obwohl die Steinbrüche noch nie soviel Stein gefördert haben stecken Sie in einer Krise, da die Lords kein Gold haben sich diese Steine für den Festungsbau zu leisten, bis auf die Lennisters, die jedoch bemerken mussten, dass goldene Burgen nicht sonderlich Stabil sind.
Viele Händler und Bauern sind daher bereit ihr hart verdientes den Lords zu spenden, für den bau von Festungen.


Vorschlag: Jeder Spieler erhält 1000 Golddrachen, für den bau von Festungsanlagen (NUR für den bau von Festungen nicht für Armeen etc.), damit die Kriege länger dauern und man nicht ein ganzes Reich innerhalb von 2 Monaten erobern kann.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2694
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von Zak0r » 6. September 2017, 12:53

Mir gefällt das mit dem Hauptstadt-Erobern in 1-2 Monaten bei so ewig langen Marschwegen auch eher mäßig. Würde also eine Maßnahme dafür unterstützen. Allerdings müsste man sicher schauen, ob das in der Form gerecht wäre. Für ein Reich mit weniger Einkommen ist so eine Finanzspritze ja ungleich wertvoller. Vielleicht eher nur den genauen Betrag, der nötig ist, um in der Hauptstadt eine Zitadelle zu bauen oder was das höchste halt ist. Und dann verspricht halt jeder, dass er wirklich nur die Zitadelle damit baut und nicht 3 andere Sachen.

KingDiss
Beiträge: 117
Registriert: 17. Dezember 2016, 20:48
Wohnort:

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von KingDiss » 6. September 2017, 16:10

1000 Dukate ist ja der Preis für eine Zitadelle.
Ich finde jedoch, dass die Leute selbst entscheiden sollten, ob sie mit den Geld eine Zitadelle bauen wollen oder lieber 2 kleinere Festungen bauen wollen. Natürlich sollte dann das Geld auch nur dafür ausgegeben werden und nicht für irgendwas anderes.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2694
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von Zak0r » 6. September 2017, 18:56

Nicht für jeden kostet es 1000 Dukaten. Das ist nur der Grundpreis. :P

Zardae
Beiträge: 26
Registriert: 29. Juni 2016, 13:09
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von Zardae » 6. September 2017, 19:38

Da es nicht ganz klar geworden ist, sage ich noch mal recht deutlich, dass ich wohl auch in den nächsten Wochen nicht kann, mich also leider komplett von dem Projekt zurückziehen muss. Die nächsten 2-3 Termine kann ich nicht, weil ich da leider doch weg bin und nun ja... Mein Internet reicht teilsweise selbst für Videos kaum, selbst im Internet surfen generell ist recht zermürbend geworden.

Benutzeravatar
COMMANDERSI
Beiträge: 352
Registriert: 10. Mai 2015, 12:55
Wohnort: Heilbronn

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von COMMANDERSI » 6. September 2017, 20:33

Stannis Baratheon, König der Andalen und der Ersten Menschen, Lord von Drachenstein und von Sturmkap, Krieger des Lichts, König der Meerenge, Auserwählter des Herrn und Sohn des Feuers begann mit der Eroberung seines Thrones. Der König schickte seine Gesandten von Drachenstein aufs Festland und überzeugte die dort ansässigen Häuser sich ihm anzuschließen, letztendlich konnte eine Armee von über 10.000 Mann aufgestellt werden. Obwohl diese Männer allesamt kampferprobt waren, warnten seine Berater den König voreilig gegen Königsmund zu ziehen.

Der König schickte daher seinen besten Mann Ser Davos Seewert um die Verhandlung mit Haus Arryn zu führen, im Grünen Tal herrschte Lady Lysa Arryn, sie war die Frau des toten Jon Arryn, der ehemaligen Hand des Königs. Sie wusste genau das die Sippe der Lennisters ihren Mann ermordert hat. Nun da auchnoch Joffrey, ein unfähiger und nicht legitimer Junge König war, war auch sie bereit zu handeln. Ser Davos kehrte zurück und berichtete dem König, das die Ritter des Grünen Tal, zweifellos die tapfersten Kämpfer von ganz Westeros ihm folgen werden. Aufgrund seiner Dienste wurde Ser Davos zur Hand des Königs erhoben.
Als nächstes begannen die Verhandlungen mit Haus Tully, Ser Davos versprach ihnen Land, welches noch vom Haus Lennister besetzt war und die Tullys waren bereit für den König zu kämpfen. Allerdings verlangten die Flammen, dass sich Haus Stark nicht anschloss, da diese Unheil über den Kampf bringen würden, dennoch blieben die Gesandten des Königs in Kontakt mit Haus Stark.

Nachdem Haus Arryn seine Truppen auf des Königs Land verlegt hatte, begann erklärten wir den Krieg, Joffrey zog seine Truppen zusammen und marschierte uns entgegen. König Stannis höchst selbst führte die Truppen, die mit der Belagerung von Königsmund begannen. Doch kurz darauf ´wurde der König hinterhältig von der Armee Joffreys angegriffen. Nach kurzer Kampfhandlungen entschied sich der König die Truppen mit den Verbündeten vom Haus Tully zu sammeln, doch dazu kam es leider nie. Unterdessen kämpften die Verbündeten in den Flusslanden gegen Haus Lennister, diese hatten einen Ihrer Fähigsten Kommandanten eingesetzt um ihre Armee zu führen, somit konnte Haus Tully geschlagen werden. Ser Davos entschied, das es klüger wäre vorerst aufzugeben und die Verbündeten neu zu formieren, der König stimmte dem widerwillig zu. Wir stimmten also zu, den Feinden Geld zu zahlen und Haus Tully gab ein wenig Land ab.

Diese Botschaft überbringen wir an alle Häuser:
Stannis Baratheon, König der Andalen und der Ersten Menschen, Lord von Drachenstein und von Sturmkap, Krieger des Lichts, König der Meerenge, Auserwählter des Herrn und Sohn des Feuers ist der einzig Wahre König der Sieben Königslande, jeder der ihn unterstützt, dem werden Land, Macht, Titel und Reichtum zugute kommen, jeder der sich ihm entgegen stellt, der wird auf wenig in den Flammen brennen und der Herr des Lichts wird über ihn richten. Also trefft Eure Entscheidung und schließt euch dem König an!

Ser Davos Seewert, Hand des Königs

wolle
Beiträge: 667
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von wolle » 7. September 2017, 10:10

COMMANDERSI hat geschrieben:
6. September 2017, 20:33
Stannis Baratheon, König der Andalen und der Ersten Menschen, Lord von Drachenstein und von Sturmkap, Krieger des Lichts, König der Meerenge, Auserwählter des Herrn und Sohn des Feuers [...]

Ser Davos Seewert, Hand des Königs
Davos würde doch eher sowas sagen wie: "Das ist Stannis." ;)
_____________________
The Grand Blitz Tournier & mehr Blood Bowl als YouTube-Streams und -Videos
Liga 2 B: Smurf n Turf

Wenn es 2:0 steht ist ein 1:1 unmöglich !" - Satz des Pythagoras

Meandor
Beiträge: 45
Registriert: 15. Mai 2016, 11:22
Wohnort: Steinhagen

Re: Europa Universalis IV - Game of Thrones Rollenspiel MP

Beitrag von Meandor » 7. September 2017, 11:21

Das Hause Tully ist nun mit einer neuen Verbindung zur Außenwelt ausgestattet worden und wird wie geplant sein Rech am Sa. führen können.
Lord Tully :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast