Bild

Alle Jahre wieder - die Weihnachtsfeier unserer Community! Hier geht's lang.

Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Reist in die Zeit von Europa Universalis und pflegt dort die hohe Kunst der Diplomatie und der Strategie.
Benutzeravatar
Trindox
Beiträge: 14
Registriert: 23. April 2017, 01:45
Wohnort:

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von Trindox » 2. Dezember 2017, 10:23

Ne, ich frag halt was passiert wenn ma die Reichstadt angreift und mit wem ich im Krieg ´bin dann...antwort war nur der Kaiser...und das war halt gelogen weil alle im Krieg dann gegen mich waren. Dann kamen anschließend noch so dumme Kommentare von anderen deshalb.

Sagt ist Anfänger freundlich und wird geholfen und dann wird man "verarscht" so empfand ich das. :-Q

Das mit Elsass ganz ehrlich ist völlig normal^^ :ymapplause: Ich flame halt gerne paar Minuten das leider meine Art wenn mich was aufregt aber völlig legitim und auch okay.

Shakril
Beiträge: 267
Registriert: 5. April 2017, 18:45
Wohnort: Galathor

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von Shakril » 2. Dezember 2017, 12:51

Trindox, bei 15 Leuten ist es sehr leicht das was untergeht. 3/4 der sachen die ich gestern gesagt habe wurden nicht mal registriet von den Mitspielern. Wieso glaubts du gab es immer wiede rleute die den TS channel gewechselt haben. Nicht wegen geheimabsprachen sondern schlichtweg um überhaupt etwas besprechen zu können.

Zudem bin ich sowieso der Meinung man lernt am besten wenn man die Dinge teilweise selbst erlebt ode rzu spüren bekommt. (erste europaweite Koaltion gegen einen z.b.)

Was Fehler angeht die machen auch gute spieler. Ich denke ich gehöre zu den besseren spielern und hab gestern einen astreinen anfängerfehler gemacht weil ich schlampig geschaut habe. Sowas passiert jedem.

Benutzeravatar
PhelanKell

Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 264
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 1
Wohnort: Hannover

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von PhelanKell » 2. Dezember 2017, 15:02

Mojen,

also ich fande die Runde ganz lustig.
Bin auch noch Anfänger, würde mich jedenfalls so bezeichnen.

Meine Fragen habe ich weitestgehend in PMs geklärt. Da wirklich viel im Chat los war.
Ggf. könnte man sich ja einen erfahrenen Spieler rauspicken und in einen anderen Channel gehen :roll:

Denk nochmal drüber nach Trindox :)

Grüße
Expect the Unexpected

Benutzeravatar
Catuallon
Beiträge: 269
Registriert: 25. August 2015, 16:26
Wohnort:

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von Catuallon » 2. Dezember 2017, 15:02

Wenn man ne Reichstadt angreift ist man natürlich mit denen und seinen Verbündeten, sowie dem Kaiser und dessen Verbündeten im Krieg (es sei denn die Reichstadt ist nur Co-Kriegsziel). Ich kann mich aber nur Shakril anschließen. Ich als Osmane habe zu keinem Zeitpunkt bewusst wahrgenommen, dass du das gefragt hast. Genauso ist auch das was auch immer im Elsass war an mir vorbei gegangen. Ich (als zumindest nicht einer der besten Spieler) war genug mit meinem Spiel beschäftigt und bei so vielen Spielern gehen Sachen unter. Auch meine Hilfe für Aachen kam erst nachdem es sehr lange ein Gesprächsthema war. Ich denke das mit der Hilfe für Neue war durchaus ernst gemeint war aber durch die schlichte Anzahl an Spielern nicht gescheit umzusetzen war. Ich denke da wären kleinere Runden (mit so 2-5 Spielern) sinnvoller. Solange es nur um grundsätzliche Fragen geht können wir da gerne mal eine 2er Runde machen. Wenn du Expertentipps willst, dann musst du halt Zak0r oder ähnliche fragen ;D

Benutzeravatar
General Feierabend

Stellaris WB-03 RP Preis
Stabschef
Beiträge: 1708
Registriert: 10. Mai 2015, 10:28
Orden: 2
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von General Feierabend » 2. Dezember 2017, 15:48

Du warst der Osmane? Mir war so als wäre ich es gewesen :ymdevil:

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2793
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von Zak0r » 2. Dezember 2017, 15:52

Ich muss zugeben, dass ich das auch halb ausgeblendet hatte. Man muss bei solchen Geschichten auch immer bedenken, dass bei so einem komplexen Spiel ein neuer Spieler schwerlich die ideale und eindeutige Formulierung seiner Fragen treffen wird. Und auf der anderen Seite haben die alten Hasen erstens auch nicht immer alles auf dem Schirm und zweitens werden sie bestimmte Sachen schon als Axiome betrachten und gar nicht mehr bewusst durchdenken. So ein Fall ist vermutlich für jeden Spieler, der schon mal den Kaiserhammer abbekommen hat, die Frage, was passiert wenn man eine Reichsstadt angreift und der Kaiser einschreitet. Also haben sie geantwortet, dass der Kaiser kommt, aber nicht mehr zugefügt, dass seine Bündnisse auch noch mitkommen, weil es so ein Axiom ist. Denn wenn der Kaiser in seiner Funktion als Kaiser in einen Krieg einschreitet, ist es eben immer so. Aus ihrer Sicht war das also eine ausreichende Antwort. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemand absichtlich verschwiegen hätte. Vielmehr war es für alle Antworter wahrscheinlich so selbstverständlich, dass sie nicht daran gedacht haben, es noch weiter auszuführen für jemanden, der noch nicht in dieser Lage war. So wie man einen Insiderwitz nicht erklärt, nur weil jemand neues in die Clique gekommen ist. Der muss auch erstmal dumm dreinschauen und bie günstiger Gelegenheit nachfragen, worum es eigentlich geht. Und falls da im Spiel jemand gelacht hat, könnte das auch einfach gewesen sein, weil er sich dabei an seine eigenen dämlichen Fehler erinnert hat, als er angefangen hat mit EU4.

Benutzeravatar
Catuallon
Beiträge: 269
Registriert: 25. August 2015, 16:26
Wohnort:

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von Catuallon » 2. Dezember 2017, 17:16

General Feierabend hat geschrieben:
2. Dezember 2017, 15:48
Du warst der Osmane? Mir war so als wäre ich es gewesen :ymdevil:
jaja mit Sicherheit :D. Du warst gestern gar nicht da. Dich hab ich überhaupt schon lange nicht mehr gesehen. Lass dich doch mal wieder blicken ;)

Was das eigentliche Thema angeht. Zak0r hat da noch ein paar gute Ergänzungen gemacht. Generell kann ich sagen, dass ich noch nicht erlebt habe, dass ich das Gefühl hatte, dass tatsächlich jemand in EU4 "verarscht" werden sollte. Ich glaube da nachwievor eher an ein Missverständndis.

Benutzeravatar
General Feierabend

Stellaris WB-03 RP Preis
Stabschef
Beiträge: 1708
Registriert: 10. Mai 2015, 10:28
Orden: 2
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von General Feierabend » 2. Dezember 2017, 17:35

Gestern? Hier gehts doch um die Mittwochsrunde :-\

Freitags und Samstags ist leider unmöglich für mich, mich blicken zu lassen

Benutzeravatar
Catuallon
Beiträge: 269
Registriert: 25. August 2015, 16:26
Wohnort:

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von Catuallon » 2. Dezember 2017, 17:43

General Feierabend hat geschrieben:
2. Dezember 2017, 17:35
Gestern? Hier gehts doch um die Mittwochsrunde :-\

Freitags und Samstags ist leider unmöglich für mich, mich blicken zu lassen
Uups mein Fehler. Der Kommentar kam halt jetzt passend am Samstag einen Tag nach unserem Freitagsspiel, das ich direkt daran dachte. erklärt wohl, warum ich von den ganzen Sachen wie dem Elsass rein gar nichts mitbekommen habe ^^. Dann kanns du natürlich auch der Osmane gewesen sein. Und wenn du am WE ar nicht kannst muss ich mal sehen, ob ich nicht am MI mal kann. Ich würde schon gerne mal wieder mit dir spielen. Aber gestern waren ähnlich viele Leute da und ich weiß, dass ich da auch nicht alles mitbekommen habe. Von daher glaube ich dass die grundsätzlichen aussagen noch stimmen ^^.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2793
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Cradle of EU4: Mittwochsrunde

Beitrag von Zak0r » 2. Dezember 2017, 17:50

Ich glaub, an der Verwirrung bin ich schuld, weil ich zuerst mit der Elsass-Geschichte angefangen habe. :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast