FSK, USK, Youtube

Lass mal hören, was dir durch den Kopf schießt ...
Antworten
Benutzeravatar
luxi68
Beiträge: 1181
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

FSK, USK, Youtube

Beitrag von luxi68 » 6. Februar 2016, 17:11

Anlässlich der XCom 2-Videos auf Youtube ist mir eine Frage durch den Kopf geschossen: Wie ist das eigentlich mit Szenen aus Spielen mit USK12 aufwärts? Dürfen die so einfach ohne Warnung auf Youtube und sonstwo gezeigt werden? Offensichtlich ist es so, aber warum?

Wir kennen das ja alle, überall auf den Spieleverpackungen pranken die "hübschen" USK-Logos, vor Filmen im Fernsehen wird gewarnt "Der folgende Film ist für Zuschauer unter 16/18 Jahren nicht geeignet", nur auf Youtube liest und hört man selbst bei Lets Plays von Spielen mit USK-Freigabe ab 16 oder 18 nichts davon.

Ist das so in Ordnung? Gibt es da eine Regelungslücke? Oder hat sich einfach noch nie einer drum gekümmert?

Weiß jemand was dazu?

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1488
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: FSK, USK, Youtube

Beitrag von Teppic » 6. Februar 2016, 18:42

Du kannst dir ja mal das Video von Games n´ politics Nr.54 anschauen (für ganz kurz angebundene ab Minute 7). Deine Frage wird es möglicherweise nicht vollends beantworten, aber es eröffnet ein wenig den Blick in das angesprochene Themenfeld. :idea:

Benutzeravatar
F.Bolli
Beiträge: 503
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Wohnort: Lower Saxonia

Re: FSK, USK, Youtube

Beitrag von F.Bolli » 6. Februar 2016, 18:55

luxi68 hat geschrieben:Anlässlich der XCom 2-Videos auf Youtube ist mir eine Frage durch den Kopf geschossen: Wie ist das eigentlich mit Szenen aus Spielen mit USK12 aufwärts? Dürfen die so einfach ohne Warnung auf Youtube und sonstwo gezeigt werden? Offensichtlich ist es so, aber warum?

Wir kennen das ja alle, überall auf den Spieleverpackungen pranken die "hübschen" USK-Logos, vor Filmen im Fernsehen wird gewarnt "Der folgende Film ist für Zuschauer unter 16/18 Jahren nicht geeignet", nur auf Youtube liest und hört man selbst bei Lets Plays von Spielen mit USK-Freigabe ab 16 oder 18 nichts davon.

Ist das so in Ordnung? Gibt es da eine Regelungslücke? Oder hat sich einfach noch nie einer drum gekümmert?

Weiß jemand was dazu?
Dazu gibt es ein klares "Jein" ;-)
Guckst Du hier:http://www.gamersglobal.de/news/78296/g ... -lets-play Ab ca 8:40
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Benutzeravatar
luxi68
Beiträge: 1181
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: FSK, USK, Youtube

Beitrag von luxi68 » 6. Februar 2016, 19:23

Danke für die beiden Links. :) Games'nPolitics streift meine eigentliche Frage zwar nur kurz, zeigt aber schon deutlich, dass da noch ein Graubereich ist. Scheinbar haben die Nutzungsbedingungen von Youtube mehr Einfluss auf die Inhalte von Youtube, als die Einschränkungen der USK/FSK. Und er wirft damit die Frage auf, warum brutalste Gewalt und Nazipropaganda auf Youtube sichtbar ist, aber keine Nippel. Obwohl die Jugend ja eigentlich vor beidem "geschützt" werden soll.

Der Anwalt in dem Gamersglobalvideo konkretisiert das allerdings ein bisschen, in dem er deutlich darauf hinweist, dass Nutzer von Youtube doch darauf achten müss(t)en, mit ihren Videos nicht nur die Bedingungen von Youtube, sondern auch die Einschränkungen des Jugendschutzes hierzulande einzuhalten. Die Videos auf Steam z.b. enthalten vorweg alle einen Hinweis auf "gefährliche" Inhalte.

Also scheint es ihm Moment wirklich niemanden zu interessieren, komisch. Abmahnanwälte haben Facebook und Ebay heimgesucht, die GEMA prozessiert mit Youtube, aber für den Jugendschutz kämpft (noch) niemand. Nicht das ich das befürworten würde oder unbedingt haben möchte, das würde ja nur wieder zu mehr nervigen Einschränkungen führen. Aber merkwürdig finde ich das schon.

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1488
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: FSK, USK, Youtube

Beitrag von Teppic » 7. Februar 2016, 02:38

Wo kein Kläger, kein Richter.
Übrigens, ich finde es hervorragend, dass du es die Inhalte
der Videos sehr prägnant und kurz zusammengefasst hast, :YMHUG:
wo wir 2 da nur lapidar geschrieben haben - schau doch mal hier :oops:

Antworten