Bild

Mehr Infos? Gerne.

Learning by Playing

Lass mal hören, was dir durch den Kopf schießt ...
1stNox
Beiträge: 3
Registriert: 3. Mai 2016, 15:59
Wohnort:

Re: Learning by Playing

Beitrag von 1stNox » 3. Mai 2016, 20:51

Das einzige taktische Spiel, was ich unterrichten könnte wäre Arma 3.
Vieles würde ich aber gerne lernen :D

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2695
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Learning by Playing

Beitrag von Zak0r » 11. Mai 2016, 06:23

Nach der kurzen Zeit kann natürlich noch keiner Experte sein, aber falls jemand gemeinsam Stellaris üben möchte, stehe ich gern zur Verfügung.

Benutzeravatar
Asathor456
Beiträge: 245
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Learning by Playing

Beitrag von Asathor456 » 11. Mai 2016, 09:20

Wäre durchaus bereit. Erfahrungsgemäß lernt man durch ausprobieren in der Gruppe mitunter am meisten, vor allem bei solchen Dingen. (Jaja, Lehrergelaber, ich weiß xD)
Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 307
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: Learning by Playing

Beitrag von TheGreenJoki » 2. August 2016, 12:45

Ich würde ebenfalls für Civ 5 zur Verfügung stehen, ob Vanilla-Version oder mit Mods (da natürlich nicht alle). Ebenfalls habe ich ein klein wenig Erfahrung mit Endless Legend, Civ: Beyond Earth und Stellaris.
Bleiben wir mal realistisch!

Benutzeravatar
Genesis
Beiträge: 345
Registriert: 24. September 2015, 10:09
Wohnort: Hamburg

Re: Learning by Playing

Beitrag von Genesis » 2. August 2016, 19:03

Ich persönlich würde gerne Total War Warhammer mit jemandem im Koop spielen da mir alleine irgendwie die Motivation nicht so recht kommen will.
Oder ist der Koop-Mode nicht zu empfehlen bei dem Spiel?
Bin gespannt ob sich jemand meldet ;)
"What's mine is mine, and mine and mine, and not yours!"
Oath of the Orange Lantern Corps

Benutzeravatar
TumluGaming
Twichtel
Beiträge: 408
Registriert: 12. Mai 2015, 19:16
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Learning by Playing

Beitrag von TumluGaming » 23. August 2016, 21:05

Ich würde mich für Europa Universalis 4, Hearts of Iron 4 und Stellaris anbieten. Den einen oder anderen Tipp kann ich da sicher geben :)

DasFragezeichen
Beiträge: 16
Registriert: 30. Oktober 2016, 19:39
Wohnort:

Einsteiger-Helfer gesucht

Beitrag von DasFragezeichen » 1. November 2016, 21:21

Ich habe mir Stellaris gekauft und ich freue mich, dass es ein Spiel ist, dass auch ich spielen kann, da es sich im Fenstermodus spielen lässt und dabei eine gut lesbare Schriftart hat. (Mehr zu den Hintergründen hier)

Ich wollte fragen, ob es Spieler gibt, die bereit sind Neulingen das Spiel näher zu bringen, eine Partie mitspielen oder im TeamSpeak präsent sind und Fragen beantworten. Ich lerne am besten, wenn mir in einem Live-Spiel jemand etwas zur Hand geht und ich nicht mühsam alle Informationen zusammenkratzen muss. Stellaris selbst bietet ja leider kein wirkliches Tutorial und es gibt auch keinen roten Faden dem man zunächst einmal folgen kann, so dass ich mich als Spieler bisschen allein gelassen fühle.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2695
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Learning by Playing

Beitrag von Zak0r » 1. November 2016, 22:47

Im Moment laufen in der Community immer Samstags PvE-Runden (also Spieler gegen KI), da würde ich an deiner Stelle anfangen.

Siehe dieses Event:

app.php/meeting/?sort_field=meeting_tim ... l&m_id=108

Außerdem sammelt sich gerade eine größere Gruppe für ein Spieler gegen Spieler-Match. Da teilzunehmen könnte vielleicht noch ein zu großer Brocken sein. Aber dort tummeln sich erfahrene Veteranen, die dir sicher gern weiterhelfen werden.

viewtopic.php?f=47&t=761

Wenn du dort nicht fündig wirst oder lieber gleich zum Meister willst ( :ymdevil: :ymdevil: :ymdevil: ), schreib mich gern an, dann treffen wir zwei uns einfach mal im Teamspeak. ;)

Benutzeravatar
SinBringer
Beiträge: 241
Registriert: 6. Mai 2016, 19:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Learning by Playing

Beitrag von SinBringer » 2. November 2016, 08:23

Das PvE-MP ist aktuell auf Freitagabend verschoben worden, aber es wäre sicherlich der zahmere Einstieg als gleich in einer PvP-Runde, allerdings ist das aktuelle Spiel bereits eine Weile am Laufen, ich denke, der Neustart einer Partie wird eher noch zwei bis drei Wochen auf sich warten lassen und gerade als Neuling in eine Partie einzusteigen, die bereits ca. 70-80 Jahre läuft dürfte dann doch etwas zu heftig sein.

Grundlegend aber, eine Einstiegsrunde könnte ich durchaus anbieten, gerne am Samstagabend, ich habe das mit einem Freund auch bereits hinter mir und mir sein Reich einfach einmal nach 10-20 Spieljahren angeschaut und auf gewisse Dinge hingewiesen, die bei ihm nicht so optimal aussahen, das ist ja das Schöne, dass man MP-Spielstände durchaus auch im SP-Modus laden und sich anschauen kann, wenn man sich dabei dann noch im TS besprechen kann umso besser.

Mal abgesehen davon, dass wir jetzt bereits den zweiten großen Patch nach dem Release haben, kann ich - aus eigener Anschauung - Dir aber empfehlen, Dir das Pre-Release-LP von Writing Bull anzuschauen, da bekommt man zumindest gerade was den Spielstart angeht schon einiges mit und stolpert nicht ganz so jungfräulich in die erste Partie und er erklärt auch oft was er warum tut und ist durchaus etwas langsamer unterwegs als andere Letsplayer. Mir zumindest hat das meine erste Partie Stellaris durchaus einsteigerfreundlicher gestaltet.

DasFragezeichen
Beiträge: 16
Registriert: 30. Oktober 2016, 19:39
Wohnort:

Re: Learning by Playing

Beitrag von DasFragezeichen » 8. November 2016, 00:21

Ich suche jemanden der bereit ist mir Stellaris beizubringen. Ich habe zwar schon einige YouTube-Videos geguckt (Besonders diese Serie) und kenne die groben Grundzüge, aber ich verliere dann doch irgendwie nach sehr kurzer Zeit den Überblick und weis nicht mehr so recht weiter.

Meine bevorzugte Kommunikation ist Teamspeak (WB hat ja einen) oder Skype, wo man vernünftig miteinander sprechen kann.
Zeitmäßig bin ich abends ab ~19 Uhr zu Hause oder am Wochenende individuell.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast