Gamescom 2020 - 25.–29.08.2020 - Vorglühen

Lass mal hören, was dir durch den Kopf schießt ...
Benutzeravatar
General Feierabend

Stellaris WB-03 RP Preis
Stabschef
Beiträge: 2145
Registriert: 10. Mai 2015, 11:28
Orden: 2
Wohnort: Duisburg

Re: Gamescom 2020 - 25.–29.08.2020 - Vorglühen

Beitrag von General Feierabend »

Alle Großveranstaltungen bis 31.8. sollen laut Bundesregierung verboten bleiben.

Mal sehen ob die Gamescom damit ausfällt oder verschoben werden kann.
Benutzeravatar
Osning

Mäzen
Beiträge: 116
Registriert: 23. September 2015, 07:00
Orden: 1
Wohnort: Osnabrücker Land - ​​ŠKODA ENYAQ iV

Abgesagt wurde die persönliche Gamescom vor Ort in Köln

Beitrag von Osning »

Aktuelles von der Gamescom-Internetseite >> Aktuelles >> Weiter zur Pressemitteilung (.pdf) // Den Anfang des Textes hier als Zitat
https://www.gamescom.de/

Pressemitteilung
Nr. 09 / April 2020, Köln #gamescom2020
gamescom 2020: Weltgrößtes Games-Event findet in diesem Jahr rein digital statt

Bundesweites Verbot für Großveranstaltungen bis Ende August +++ 2020 findet die gamescom rein digital statt +++ Auch Entwickler-Konferenz devcom findet ausschließlich digital statt +++ Bewährte Digital-Formate werden weiter ausgebaut und um neue ergänzt +++ Rückerstattung der Ticketpreise sowie der an Koelnmesse getätigten Ausstellerzahlungen

Das bundesweite Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August, das gestern von der Bundesregierung und den Bundesländern bekannt gegeben wurde, hat direkte Auswirkungen auf die Durchführung der gamescom 2020 auf dem Kölner Messegelände. Damit steht fest, dass es in diesem Jahr keine business area oder entertainment area im bisherigen Format vor Ort geben kann. Das ändert jedoch nichts daran, dass die gamescom auf jeden Fall digital stattfinden wird. Neben bewährten Formaten wie gamescom: Opening Night Live oder gamescom now wird derzeit mit Hochdruck am Ausbau dieser und der Einführung zusätzlicher Module gearbeitet. Auch die Entwickler-Konferenz devcom wird nach der gestrigen Entscheidung, keine Großveranstaltungen bis Ende August zuzulassen, ausschließlich digital stattfinden. Erste konkrete Informationen zur digitalen gamescom werden Mitte Mai bekanntgegeben. Fest steht, dass nicht nur den Besuchern die bereits bezahlten Tickets erstattet, sondern auch den Ausstellern, die an die Koelnmesse geleisteten Zahlungen zu 100 Prozent zurückerstattet werden. Zur Abwicklung der Erstattungen von Tickets und Buchungen wird es in den kommenden Wochen weitere Informationen geben.

Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH: „Als Veranstalter schmerzt uns diese Entscheidung genauso, wie es die halbe Million Fans der gamescom trifft, die jedes Jahr nach Köln kommen, um gemeinsam Games zu feiern. Wir freuen uns aber jetzt schon auf die digitale gamescom 2020 - genauso wie auf unsere Fachmessen, die wir danach ab September wieder in „analoger“ Form auf unserem Gelände durchführen können.“

Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche: „Auch wenn wir dieses Jahr leider nicht mit der Games-Community und GamesBranche vor Ort in Köln zusammenkommen können, werden wir Ende August trotzdem digital miteinander verbunden die neusten Spiele feiern. Darum arbeiten wir mit unseren Partnern mit Hochdruck an der Weiterentwicklung von gamescom: Opening Night Live und gamescom now und werden zusätzlich neue und spannende Digital-Formate präsentieren. Unser Ziel ist klar: die gamescom wird auch in diesem Jahr für Millionen Fans auf der Welt wieder ‚The Heart of Gaming‘.“
. . . . . . Zitat des Anfanges der Pressetextes - Ende

Bis dann mal wieder
Osning
:ymparty:
. . . haltet etwas Abstand, seit häufiger mal zu Hause und bleibt gesund . . .
regional, international, digital, ganz egal – #wirhabensdrauf
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 8103
Registriert: 14. September 2012, 08:50
Wohnort: Köln

Re: Gamescom 2020 - 25.–29.08.2020 - Vorglühen

Beitrag von writingbull »

Wie schon mehrfach bei anderen Gelegenheiten geschrieben und gesagt, auch noch mal hier:

Nachdem die diesjährige Gamescom als Vor-Ort-Veranstaltung abgesagt wurde, haben wir unser diesjähriges bundesweites Communitytreffen im August abgesagt. Das ist unabhängig von der GC und den sich laufend ändernden Vorschriften auch insofern wichtig, weil es zur Verbreitung des Corona-Virus beitragen kann, wenn viele Menschen quer durchs Land reisen, um vor Ort lange dicht aufeinander zu sitzen im engen Kontakt. Es wäre nicht verantwortungsvoll, dazu einzuladen.

Das nächste Communitytreffen kommt bestimmt! Wir wissen aber natürlich derzeit noch nicht wann.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet