Vorbestellungen ohne Release-Datum nicht mehr möglich?

Lass mal hören, was dir durch den Kopf schießt ...
Antworten
Benutzeravatar
masetoall
Organisator Sommerspiele
Beiträge: 358
Registriert: 27. Mai 2016, 19:59
Wohnort: --

Vorbestellungen ohne Release-Datum nicht mehr möglich?

Beitrag von masetoall » 17. Juli 2018, 14:38

Wer hat nicht schon mal Online etwas im Voraus bestellt, obwohl noch kein fester Termin bekannt gegeben war. Man musste vielleicht auch schon mal Verschiebungen in Kauf nehmen.
Gegen diese Verkaufspraktiken von Online-Händlern hat die Verbraucherzentrale NRW geklagt und laut OLG München recht bekommen. Eine Revision beim Bundesgerichtshof ist nicht möglich.
Die Verbraucherzentrale klagt an, dass Käufer unter Druck gesetzt werden, um sich ein bestimmtes Exemplar (z.b. Konsolen oder Smartphones) zu sichern, bevor diese ausverkauft sind.

a) Hat dieses Urteil auch Auswirkungen auf PC-Spiele/Gameshops und Ihre Ankündigungen auf neue Spiele?
b) Kauft ihr regelmäßig im Voraus bereits bei Ankündigung?

Was meint ihr? :?:

OLG München - Zitat:
"Es bleibe für den Verbraucher völlig offen, ob der bereits verbindlich bestellte Artikel in Tagen, Wochen oder Monaten verfügbar sei und wann er von der Beklagten ausgeliefert werde. Die Angabe 'bald' werde zwar vom angesprochenen Durchschnittsverbraucher als einem zumindest potentiellen Nachfrager von online angebotener Un­terhaltungselektronik im Sinne von 'innerhalb kurzer Zeit' verstanden. Sie sei aber einem be­stimmten oder zumindest bestimmbaren (spätesten) Liefertermin nicht gleichzusetzen."


Gamestar Artikel
PEBKAC (Problem Exists Between Keyboard And Chair) oder PICNIC (Problem In Chair, Not In Computer). Sucht euch etwas aus, wenn der PC mal wieder streikt.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3466
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Vorbestellungen ohne Release-Datum nicht mehr möglich?

Beitrag von Zak0r » 17. Juli 2018, 15:16

Für Spiele in einer physischen Box könnte das relevant sein. Aber wenn es nur um die digitale Version geht, muss man ja keine Angst haben, dass es irgendwann ausverkauft ist. Da existiert also der dort angesprochene Druck eigentlich nicht.

Benutzeravatar
Cari

1. Platz: Stellaris WB-04
Moderator
Beiträge: 439
Registriert: 5. Dezember 2017, 10:51
Orden: 1
Wohnort: Köln

Re: Vorbestellungen ohne Release-Datum nicht mehr möglich?

Beitrag von Cari » 17. Juli 2018, 17:24

@Zak0r
Vielleicht nicht im Sinne davon, dass es ausverkauft sein könnte, aber Vorverkaufsboni gibt es, wie der Name sagt nur im Vorverkauf.
Wenn ich aber nicht weiss, wann der endet, kann ich mich da schon ein wenig unter Druck gesetzt fühlen...
Für die Gor Tiyal!

Zartonar und ich haben einen eigenen kleinen Kanal, wenn ihr mal schaun wollt. 2 Nerds 1000 Games Viel Spaß!

Benutzeravatar
Orlan
Beiträge: 268
Registriert: 10. Oktober 2017, 22:11
Wohnort: Lohfelden

Re: Vorbestellungen ohne Release-Datum nicht mehr möglich?

Beitrag von Orlan » 17. Juli 2018, 17:29

Wenn ich weiß das ich ein Spiel oder eine Musik-CD unbedingt zu Release haben mag dann bestelle ich diese durchaus schon vor ;)
Hab da unter anderem Seit langer langer Zeit ... Kingdom Hearts 3 und FF7 Remake drauf.

Mir ist aber aufgefallen das man seit Gestern Gegenstände auf Amazon die noch kein Release Datum haben auch nicht mehr vorläufig vorbestellen kann.
Es gibt dort nur noch die möglichkeit sich Via Email bescheidgeben zu lassen das nun Vorbestellt/Bestellt werden kann oder man kann diese Dinge auf seine Wunschliste Packen aber Vorbestellen diereckt geht nicht mehr.
Cari hat geschrieben:
17. Juli 2018, 17:24
@Zak0r
Vielleicht nicht im Sinne davon, dass es ausverkauft sein könnte, aber Vorverkaufsboni gibt es, wie der Name sagt nur im Vorverkauf.
Wenn ich aber nicht weiss, wann der endet, kann ich mich da schon ein wenig unter Druck gesetzt fühlen...
Das finde ich eher schlimm und sollte abgeschafft werden ...

Gegenstände die zu vorbestellungen Locken sollen weil man sie sonst nicht mehr bekommt oder weil man sie für die vorbestellung umsonst bekommt und sonst Nachher 5 Euro für ausgeben muss ... Das setzt genug leute unter Druck wirklich vorzubestellen weil sie diese dinge unbedingt haben wollen ...

Finde das ist das eigentliche unter Druck setzten bei Videospielen aber das gerichtsurteil war ja Allgemein und besagt das nicht ohne ein Release Datum mehr vorbestellt werden darf da es für den Kunden Irreführend ist wenn da nur steht bald oder in kurzer Zeit erhältlich aber kommen tut es erst ein Halbes-Jahr später.
alea iacta est

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3466
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Vorbestellungen ohne Release-Datum nicht mehr möglich?

Beitrag von Zak0r » 17. Juli 2018, 17:38

Stimmt, an Vorverkaufsboni hatte ich gar nicht gedacht. Da habt ihr völlig recht.

Benutzeravatar
luxi68
Beiträge: 1119
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Vorbestellungen ohne Release-Datum nicht mehr möglich?

Beitrag von luxi68 » 17. Juli 2018, 18:33

Ist diese Diskussion bei PC-Spielen überhaupt relevant? Mir ist in den letzten Monaten z.B. bei Steam oder Gamesplanet aufgefallen, dass man Spiele ohne konkretes Releasedatum gar nicht vorbestellen kann. Andere handeln das wahrscheinlich ähnlich.

Antworten