Serverwartung
Im Zeitraum 23.04.2018 - 27.04.2018 zwischen 22:00 und 6:00 führt das Rechenzentrum, das unseren Server hostet, Wartungsarbeiten durch.
Des Forum und der TS-Servers können dadurch kurzfristig nicht erreichbar sein.

Ein ganz besonderer Spielemoment.....

Lass mal hören, was dir durch den Kopf schießt ...
Antworten
Shakril
Beiträge: 374
Registriert: 5. April 2017, 18:45
Wohnort: Galathor

Ein ganz besonderer Spielemoment.....

Beitrag von Shakril » 15. April 2018, 15:26

Ein ganz besonderer Spielemoment....


Es war einmal vor langer Zeit....

... da gab es einen Shakril der noch kein Shakril war sondern ein Admiral_Sisko und auch keine 34 sondern noch junge sportliche 15 Jahre alt. In diesem noch zarten Alter erlebte ich wohl meinen prägendsten Spielemoment meiner Laufbahn, als Süchtler im Bereich von Videospielen.

Gameboy, die Erbsünde

Seid ich denken kann, spiele ich bereits Videospiele und begonnen hat alles ganz einfach. Ein Mitschüler kommt mit einem Gameboy in die Schule, und Shakril bettelt die Eltern an das er auch einen haben will. Den hat er auch bekommen und mit Super Mario durch die Welt gehüpft und in Tetris gelernt das die Form des Quadrates sich nicht ändert wenn man ihn dreht (von wegen Spiele bilden nicht :geek: ).
In späteren Jahren konnte ich mir noch einen Sega Master System I oder II (statt Nintendo X( ) und Sega Mega Drive (statt Super Nintendo :evil: ) erbetteln (ist ja auch das gleiche oder? :-\ ). Jedenfalls war damals die Konsole über alles.

Bekehrung zum PC-Glauben

Es war ein Tag wie jeder andere, ausser dass ich zur Arbeit meiner Mutter musste und keine Ahnung mehr weshalb. Dort angekommen wurde ich gleich von ihren Arbeitskollegen gefragt ob ich mit Ihnen an den Firmenlaptops ein Spiel mit Ihnen spielen möchte, während der Arbeitszeit versteht sich :-BD .
Aber was spielt man mit einem 12 jährigen? Duke Nukem 3D of course 8-) .
Es ist wohl überflüssig zu erwähnen, dass ich ab dann am Laptop meiner Mutter Duke Nukem gesuchtet habe und auch öfter meine "Mutter" in der Arbeit besuchte. Jedenfalls war meine Bekehrung zum PC-Glauben vollzogen. :YMPRAY:

Die Tragödie bahnt sich an...

Mittlerweile bin ich 15 und ein Vollprofi im Nerven der Eltern ~X( , Belagerung des Arbeitslaptops meiner Mutter und im süchteln von diversen PC-Spielen @-) . Achja und Mädchen sind gar nicht so übel :-* .Und dann kam es, das Spiel was mich zu Beginn 0 interessiert (-| und nach einer Preview/Test von Gamestar sogar geschafft hat noch uninteressanter zu werden. Ich meine, 3D Weltraumschlachten zu einer Zeit wo Panzer General, CIV 2 und anderes zeug in 2D regiert. Pff, bin doch kein aufgeschlossener Mensch der alternative Spiele spielt. Soweit kommts noch. [-(

2 Tage später war das Spiel auf meiner Festplatte (bzw der von meiner Mutter :- )

... und nimmt ihren Lauf

Es hat ganze 0,003486 Sekunden gedauert bis das Spiel mich begeistert hat. Ich weiß es noch wie heute, ich habe nur noch schwarz gesehen, mit gelegentlichen Sternen (*) und paar schönen Schiffen die herumschwebten. Hin und wieder hat man fremde Stimmen gehört die man im Hinterkopf als die der Eltern erkannt hatte :-@ . Zur Verdeutlichung, ich musste damals am Küchentisch spielen, damit ich mich nicht abkapsel und alleine im Zimmer versauere. Die Küche war ein gut besuchter Ort. Zumindest wurde das Behauptet. Wie gesagt, ich habe nur sterne gesehen, und das angenehme Geräusch von Laserwaffen. X_X
Achja, das Spiel. Da fliege ich mit der zu erahnenden Katastrophe im All herum, zerschiesse paar Piraten und bewundere den Schweif meiner Jäger/Korvetten welche sie im All hinterlassen. Ja der Treibstoff hatte Farbe, vollkommen Logisch :ugeek: .
Auf jeden Fall, Admiral_Sisko hat den Dienst angetreten. Nachdem die Flotte die Piraten vermöbelt hat, ging es wieder zurück nach Hause, nach Kharak meiner Homeworld.

Samuel Barber- Adagio for Strings

Wer diese Melodie nicht kennt (die in der Zwischenüberschrift genau schräg oben links von diesem text steht) sollte sie vielleicht gleich einmal auf You Tube suchen und zumindest einmal anhören genießen...... :YMDAYDREAM:



.... an der Stelle gehe ich davon aus, das sie jeder entweder kennt oder gehört hat! :-W

Anmerkung: Ich retiziere aus meiner Erinnerung, kleine Details können sich in der Szene leicht anders abgespielt haben. Zudem wird es einen Spoiler zu einem Spiel geben das 19 jahre alt ist. *-:)

Zu Beginn der Mission springt mein Mutterschiff mitsamt Flotte ins Heimatsystem zurück und wechselt sofort in eine zwischensequenz. Zuerst nur Musik, Samuel Barber - Adagio for Strings. Ein Blick auf eine zerstörte Orbitale Schiffswert und Waffenplattform und die langsame Gewissheit, dass etwas schreckliches passiert ist. Am Bildrand erkennt man den Heimatplaneten Kharak, welcher anders wirkt. Ein Bildwechsel zum Planeten zeigt, dass die Oberfläche von einer Feuerwelle verbrannt wird und man die Bestätigung hat, das die ganze Bevölkerung des Planeten komplett ausgelöscht wurde. Diese Bilder und Emotionen laufen gefühlt in Slow Motion ab, und das alles während die Melodie im Hintergrund läuft.....

Zu diesem Zeitpunkt hat man noch keine Sekunde dieser Mission gespielt und es fühlt sich bereits an, als hätte man verloren. Alles was jetzt noch vom eigenen Volk übrig ist, ist das Mutterschiff und die dortige Besatzung.
Doch ein Lichtblick, eine Hoffnung zeigt sich dann doch. Die zerstörte Orbitale Schiffswerft beherbergt sechs im Orbit Stationär gehaltene Koloniekapseln mit jeweils hundertausenden lebenden Kolonisten. Kaum ausgesprochen, kommen die Angreifer wieder und beginnen diese Kapseln anzugreifen. Voller Wut und Hoffnung zugleich, stürze ich mich auf die Angreifer und versuche die Kolonisten zu retten.
Ich weiß es heute noch wie damals, dass ich ein paar mal neu geladen habe, bis ich es endlich geschafft habe alle 6 Kapseln zu retten.
Für den Erfolg der Mission hat eine Kapsel gereicht, doch ich wollte sie alle retten. Diese bösen Taiidan sollten nicht noch mehr zerstören, nicht noch mehr Leben töten. Sie sollen meine Rache noch zu spüren bekommen.

Pipi in den Augen

Das war mein Spielemoment von damals der mir bis heute in Erinnerung geblieben ist. Ich hatte damals sogar Pipi in den Augen. Ich mein ich war ein megaharter 15 jähriger der schon alles weiß :YMBILLY: , das will was heissen. Denn Spiele bilden nicht nur, sie können auch harte Männer zum Weinen bringen, wenn schon wieder ein Komet vorbeifliegt und für Aufruhr im Reich sorgt. X_X



Benutzeravatar
Theodard
Beiträge: 54
Registriert: 21. Mai 2017, 13:25
Wohnort: --

Re: Ein ganz besonderer Spielemoment.....

Beitrag von Theodard » 15. April 2018, 20:04

Da wird sogar einem alten Mann das Herz ganz weich, wenn man Samuel Barber- Adagio for Strings im Hintergrund hört und weiter liest... :((
Schöön..

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3172
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Ein ganz besonderer Spielemoment.....

Beitrag von Zak0r » 15. April 2018, 21:18

Ja, ich muss sagen, da sehe ich einige Parallelen. Sehr schöner Text. :)

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 5241
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ein ganz besonderer Spielemoment.....

Beitrag von writingbull » 16. April 2018, 08:17

Ganz toll erzählt! Traumhaft. ^:)^
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Patreon

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1300
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Ein ganz besonderer Spielemoment.....

Beitrag von Teppic » 16. April 2018, 21:39

Lese das gerade nachdem ich aus dem Kino (Ready Player One) komme und woah deine Wahl ist :shock: :-O =(( :(( ^:)^

Ich bin sprachlos...
Danke Admiral.

Und mir fallen nur Halliday´s Worte, die des Spieleentwicklers, ein: "Danke, dass du mein Spiel gespielt hast."
:ymapplause:

Benutzeravatar
cadi_007

Mäzen
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dezember 2017, 21:59
Orden: 1
Wohnort: Bielefeld

Re: Ein ganz besonderer Spielemoment.....

Beitrag von cadi_007 » 16. April 2018, 23:42

WOW da bin bin ich ja nicht der einzige dem es so ergangen ist :-D Aber so wie du es ausdrückst, ist enfach nur KLASSE :D :ymhug: :ymhug: :ymhug: @-)
"Mein sog in die Spielewelt, entdeckt durch die Hanimex HMG 2650"

Antworten