Seite 1 von 1

Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 23. März 2017, 11:11
von JohnWitulski

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 23. März 2017, 11:36
von writingbull
Empfehlenswert dazu auch dieser Artikel bei Gameswirtschaft und dieser Blog-Artikel eines Fachanwalts.

Ich selbst bin davon alleine schon deswegen nicht betroffen, weil ich keinen öffentlichen Sendeplan habe, der ein übliches Kriterium für ein rundfunk-ähnliches Programmangebot im Internet ist.

Bei dieser Gelegenheit (mal wieder) mein Angebot: Folgt mir auf Twitter - da war das gestern Thema bei mir. ;-)

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 23. März 2017, 11:48
von BrowserXL
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 61705.html

Den gab es gestern noch bei Heise. Ich muß mir die anderen Artikel noch ansehen, aber es ging da ja nicht um das Thema Let's Player, oder das veröffentlichen von Videos, sondern um den Twitch Kanal, der 24 Stunden programmiert ist.
Das wäre ja im Vergleich zum Youtube Angebot, welches ja on Demand ist schon noch eine andere Klasse. Ich bin un aber auch bei weitem kein Fachmann ...

Ach und Bull .... es gibt Leute mit massiver Twitterallergie. Die brauchen getestete uns stabile Verfahren wie das Forum ;)

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 23. März 2017, 13:42
von Zak0r
BrowserXL hat geschrieben: Ach und Bull .... es gibt Leute mit massiver Twitterallergie. Die brauchen getestete uns stabile Verfahren wie das Forum ;)
Ich muss auch zugeben, ich bin eher ein Forums- oder (persönlicher) Chatmensch. Schon Teamspeak wird mir langsam zu hektisch, wenn da mal mehr als 5 Personen in einer Gesprächsrunde sind. Ich mag es, wenn ich in Ruhe nochmal nachlesen und auffrischen kann - wobei das ja bei Twitter eigentlich geht. :ymdevil:

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 23. März 2017, 15:56
von Tiefsee_Gaming
Mal wieder ein gutes Beispiel für die Sinnhaftigkeit unserer Behörden! :ymapplause:

Du brauchst eine Zulassung, damit Du in Deutschland etwas ausstrahlen darfst!

Wo ist eigentlich der Zulassungszwang für 80% der YouTuber, die täglich unsere Jugend mit sinnlosen Videos verdummen?
Und wer schützt uns Bürger eigentlich vor einem schwachsinnigen Programm trotz Zulassung und Zwangsgebühren? :-W

Ich vermute, dass man zukünftig große Twitch und YouTube-Format unter staatliche Aufsicht stellen möchte, um so langfristig Einfluss nehmen zu können.
Wäre ja nicht das erste mal in der Geschichte unseres Landes! :evil:
Die Zielgruppe ist groß und wird immer größer, da sich die heutige Jugend immer mehr vom traditionellen Fernsehen verabschiedet.

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 26. März 2017, 17:04
von Shalom_Don
masetoall hat geschrieben: Die Zielgruppe ist groß und wird immer größer, da sich die heutige Jugend immer mehr vom traditionellen Fernsehen verabschiedet.
Hmm komisch warum nur?
Es ist nämlich genau dieser "Einheitsbrei" auf den die junge Generation keine Lust hat / relativ schnell die Lust verliert, weil es ebend für eine große Range an Interessierten gerichtet ist. Und dann isses egal was davon wie und wo im Fernseh läuft.

Und solche Spezialsparten sind dann genau das, Das was man gesucht und gefunden hat.

Aber was red ich, es gibt Leute mit anderen Ansichten und Plänen.


Gruß
Shalom_Don

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 27. März 2017, 22:25
von jamotide
Kriegt man dann auch nen Teil der Zwangsgebuehren ab? :mrgreen:

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 26. April 2017, 09:45
von wolle
Shalom_Don hat geschrieben:
masetoall hat geschrieben:
Es ist nämlich genau dieser "Einheitsbrei" auf den die junge Generation keine Lust hat / relativ schnell die Lust verliert, weil es ebend für eine große Range an Interessierten gerichtet ist. Und dann isses egal was davon wie und wo im Fernseh läuft.
Also ich glaub das betrifft nicht nur junge Leute. Mein Großvater, der ist jetzt stolze 85, hat mit mir zusammen am Wochende ne alte PS 3 für sein Wohnzimmer gekauft. Und zwar nicht zum Zocken, sondern weil das ne günstige Variante darstellt auf seinem Fernseher (der ist noch vom alten Schlag und analog) Twitch und vor allem Youtube zu schauen.

Er schaut sich nämlich gerne Gartensendungen an. "Die vom Fernsehen sind aber %)$(%)$=§=%()%)§$ X( " hatter gesagt und dann entschieden, dass die Garten-Youtuber bessere Sachen machen würden. Also ich glaub das ist ein Gesamtproblem der Fernsehsender, dass das Programm nicht mehr das trifft was Leute sehen möchten. Vielleicht auch gar nicht treffen kann, weil es zu viele Interessen und zu wenig Sendezeit gibt.

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 4. Mai 2017, 09:31
von Tiefsee_Gaming
Und wieder greift die Staatsmacht zu........ X(

PietSmiet - Sendebetrieb auf Twitch vorerst eingestellt
Die Landesmedienanstalten hatten PietSmiet TV ein klares Ultimatum gestellt: Entweder eine Rundfunklizenz beantragen oder den Sendebetrieb einstellen. Jetzt haben die Betreiber sich entschieden.


http://www.gamestar.de/news/vermischtes ... izenz.html

Re: Let’s Player: Rundfunkangebote ohne Zulassung

Verfasst: 26. Juli 2018, 21:07
von Tiefsee_Gaming
Es gibt zu diesem Thema Neuigkeiten! Was meint ihr dazu? :-?

Rundfunkstaatsvertrag - Medienanstalt stellt Ausnahmeregelung für Twitch-Streamer vor

Artikel auf Gamestar.de