Bild

Unser Community-Gutschein für SpellForce 3! Mehr Infos hier.

Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Zulan
Beiträge: 1
Registriert: 9. Januar 2016, 16:02
Wohnort:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Zulan » 9. Januar 2016, 16:12

writingbull hat geschrieben:Ich habe Ramk mal angeschrieben und von ihm für euch rasch (danke!) eine Auskunft für euch erhalten:

"Von Civ auf Col müsste diese Frage übertragen werden: http://civ-wiki.de/wiki/Mehrspieler_(Ci ... am_Version
Nur wenn das mit Ja zu beantworten ist, wozu ein Col-Steam-User ab besten geeignet ist, besteht die Möglichkeit normale Spieler mit den Steamleuten zu verbinden.
Bin mir fast sicher dass Firaxis bei Col darauf verzichtet hat, mangels Protest aus der Col-Community.

Ansonsten entweder alle (also maximal 4‽. Mehr gehen beim Civ4-Steam-MP nicht.) Leute mit Steam oder alle mit der alten Version. Man kann das ganze Col-Verzeichnis ja auch zippen und gekauft haben es die Steamleute ja....

Ich warne schon mal vor. Der MP-Modus von Col war und ist ziemlich verbuggt und diese Fehler wurden nie von Firaxis behoben! Bin skeptisch das es ein schönes Erlebnis werden kann."
Das ist im Prinzip eine gute Zusammenfassung. Allerdings gibt es durchaus die 'beta original release unsupported' Option fuer die Steam Version von CivCol. Dazu muesste ich dann aber auch ie Gamespy-Ersatzserver und natneg Server anpassen, sowie die exe entsprechend Patchen... Also gibt es im Prinzip die beiden Optionen:
1) Alle ueber Steam mit den einschraenkungen auf und von Steam
2) Originalversion (Steam "beta" oder retail) mit Gamespy-Ersatz

Zweiteres wuerde fuer mich allerdings einiges an Arbeit bedeuten...

TAC an sich tut da AFAIK wenig zur Sache, ich hab schon einiges an TAC im LAN gespielt da gab es wenig Probleme, erwarte ich auch wenig Probleme sofern der Basis-MP funktioniert.

Khardros

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Gold Sommerspiele 2017 Silber Sommerspiele 2017
Beiträge: 355
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 3
Wohnort: Minden

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Khardros » 9. Januar 2016, 17:33

Und wenn man sonst einfach ein LAN simuliert? Da gibts doch Hamachi usw. ... würde das nicht evtl. gehen?

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 307
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Shalom_Don » 11. Januar 2016, 10:27

Sodale dann möchte ich Doch mal fix ein wenig zur Multiplayer Colonization TAC Mod Runde schreiben, es sind sogar derer 2. geworden.

Wir sind leider an zwei Hürden "gescheitert" die jedoch technisch bedingt sind. Zum einen geht es um die unterschiedlichen Versionen. Das "alte" Civilization IV- Colonization hat Direkt IP(beschränkt auf zwei Teilnehmer) , Gamespy und noch eine Multiplayer Option, während die "neue Steam Version" hier eine Einbindung ins Steam und den Steam Servern erhalt hat.

Dummerweise wurde in einem der letzten Patches genau dieser Part je nach Version aber unterschiedlich gepatcht und ist daher nur bedingt zueinander kompatibel.

Umgehen läßt sich diese Thematik mit einem "LAN Spiel" via Tunnel oder Hamatchi. Das war aber zu gestern aufgrund der Zeit nicht mehr gewollt.

Darum wurde dann in einem 5er Team versucht die Steam Versionen zueinander zu bringen. Nun kommt die zweite Hürde zum Tragen. In der Steam Version scheint ein Hardlimit von 4 Spieler eingetragen zu sein, ob nun gewollt oder aufgrund einer OOS (Out of Sync) Thematik war nicht mehr ganz zu ergründen.

Daraufhin wurde eine zünftige 4er Runde mit wagemutigen Abenteurern, idealistischen Missionaren und verwegenen Kaufleuten gestartet. Diese Runde nahm dann Fahrt auf und endete gegen halb Zehn mit der Übereinkunft hier noch weiter den armen Indianern in der Neuen Welt zusetzen zu wollen. Ggf. kann sich noch einer der Teilnehmer detailierter dazu äußern?
Da ich zu dem Zeitpunkt noch immer nach dieser ominösen Steam Einschränkung von max. 4 Spielern nicht lassen konnte und dieses ergooglen und fixen zu hoffte.

Die zweite Runde mit fast denselben wagemutigen vier Reken startet dann grob kurz vor dem eigentlichen Eventende, also knapp gegen Zehn Uhr mit etwas verschärften Rahmenbedingungen, welche sich im Nachgang als sehr schwerwiegend für Heinz von Stein und meine Wenigkeit herausstellen sollten. Denn die Ureinwohner der vorherigen Partie hatten wohl Botenläufer dem Dschungelvolk im Süden bei Heinz und den Prärieindianern im Norden bei mir zukommen lassen, welche das aus deren Sicht skandalöse Kolonialleben beschrieben und so diese Völker verleiteten heimlich einen Erstschlag vorbereiteten der so urplötzlich über die armen Spanier und Franzosen hereinbrach wie ein ausgemachter Tornado.
Da diese Angriffe mit einer solche Urgewalt vorgetragen wurden bestand kaum bis gar keine Chance eine Verteidigung zu organisieren, man war schlicht zahlenmäßig hoffnungslos unterlegen. Nachdem beide Nationen alle Siedlungen verloren hatten und die verstreuten Überlebenden vor sich herjagden, Guckten die Engländer( Khardros) und Niederländer( Bomm3l/Hampti) nur staunend und waffenstarrend über Ihren Palisaden dem sich draußen auf den Savannen und Prärieflächen abspielenden Treiben zu. Zudem wollten diese gar Feist aus einer solchen misslichen Lage Kapital schlagen mit anrüchigen Hilfsangeboten ;) Dennoch gelang es, die Eingeborenen soweit zu besänftigen und erneut mit dem friedlichen Aufbau neuer spanischer und französischer Kolonien zu beginnen. Aber auch dieses Spiel mußte jedoch in eine taktische Pause geschickt werden, mit dem Bekunden aller Beteiligter bei der nächstbesten Gelegenheit weiterzuspielen.

Fazit. Es wurde viel gelacht und es war sehr unterhaltsam, das machte Lust auf mehr.

Bomm3l
Beiträge: 99
Registriert: 22. November 2015, 21:28
Wohnort:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Bomm3l » 11. Januar 2016, 13:44

In der ersten Runde (mit Tomtom und ohne Shalom) ist insgesamt relativ wenig passiert. Ich für meinen Teil mußte mich da erstmal in dem Mod zurechtfinden da er doch einiges anders handhabt als Religion & Revolution das tut :-D

Zum Ende der Runde habe ich dann, ganz im Stile von Heinz vom Stein :mrgreen: mal die Kampfsiedeltaktik übernommen und selbigen eine Stadt vor die Tür gesetzt, seine Begeisterung brachte er wenige Runden später mit einer Kriegserklärung zum Ausdruck :geek:
Viel passiert ist in dem Krieg bisher nicht da meine Kanonen nicht sonderlich flott durch die Wälder laufen, denke mit seinen Truppen verhält es sich ähnlich :-D

Aber alles in allem war es bis dahin sehr unterhaltsam und spaßig :smile:

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 307
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Shalom_Don » 13. Januar 2016, 11:54

Da ich hier derzeit noch am Suchen bin ob diese Steam Beschränkung ausgetrickst werden kann würde ich von daher gerne die nächste TAC MP Runde schonmal ankündigen, müssen wir dann halt sehen ob man via Tunnel / Hamachi ne größere Runde startet als Alternative. Termin setze ich dann einfach mal nächstes WE wieder im selben Zeitfenster an, ist aber kein Muß und bin für andere Vorschläge gerne offen.

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 307
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Shalom_Don » 18. Januar 2016, 19:11

Nach fast 1 Woche suchen, hab ich es jetzt erstmal zu Gunsten der Hamatchi Lösung aufgegeben mehr wie 4 Mann ans spielen zu bekommen.

Daher neuen Termin zu Sonntag gesetzt selbe Zeit. Gerne kann aber auch die erste 4er Kombo unabhängig von diesen Terminen Ihre Runde fortsetzen.

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 307
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Shalom_Don » 18. Januar 2016, 19:29

@ writingbull

Oh Mann, Sorry Daniel ich hatte mich noch gar nicht für Dein tolles Rühren der Werbetrommel für das letzte TAC Event bedankt. Schande und Königsarmee über mich an dieser Stelle.


Noch mal fix ein paar Worte zum aktuellen Event. Ich habe mich nach einigem schlau lesen für Hamachi als Preferenz entschieden, weil Tunngle noch immer offiziell im Beta Status läuft, zwar seit vielen Jahren aber dadurch sind auch noch einige kleinere Problemen immer wieder zu lesen. Bei Hamachi ist leider das große Thema von Close Source und man muß hier einfach dem Anbieter ein Stück weit vertrauen, da aber auch schon seit fast 10 Jahren in Betrieb hab ich hier letzteres als ausschlaggebend bewertet + der Vielzahl an möglichen deutschen Tutorials zur Installation und Benutzung.

Gruß
Shalom_Don

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 307
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Shalom_Don » 24. Januar 2016, 17:29

Kurze Info vorweg.

In Hamachi wurde ein Netzwerk erstellt dessen ID = "wirtingbull" lautet. Sowie als Passwort "wb" .

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4418
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von writingbull » 25. Januar 2016, 10:27

Shalom_Don hat geschrieben:ID = "wirtingbull" lautet
Mit diesem Tippfehler oder ohne? ;-)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 307
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Multiplayerrunde | The Authentic Colonization - TAC

Beitrag von Shalom_Don » 28. Januar 2016, 10:00

:-D Copy Paste Fehler im Gehirn, weil wir jedoch nur zu viert waren kam es gar nicht erst zur peinlichen Enthüllungen.

Also im Hamachti wurde der richtige writingbull angelegt mit genau dem Passwort, sitze aber grade nicht an einem Rechner mit entsprechender Software und kann es somit nicht prüfen.


Termin zum Sonntag wegen ausbleibendem Feedback für einen "in der Woche" Termin also wie gehabt, ich mach mal den Folgetermin fertig.


Gruß
Shalom_Don

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast