Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

mampf
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mai 2016, 19:45
Wohnort:

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von mampf » 19. Mai 2016, 15:22

Über das Zybaeranische Imperium ist wenig bekannt.
Sie haben kein Feste Rasse sondern bestehen aus einen Zusammenschluss mehreren Völkern.
Ihr Ursprung liegt in Zyperianern einer Wissendurstigen Rasse. Ihre Geschichte ist gezeichnet von Krieg weswegen sie zwar Treue Leute sind aber extrem Paranoid.
Ihr Ziel ist es der mittelpunkt des Wissens zu werden und dazu wurde das Emperium gegründet.
Sie sind zwar friedliche Wesen setzten aber trotzdem alles daran sich und die mitglieder des Imperiums zu Beschützen.
Sie führen ungern Krieg und versuchen eine Neutrale haltung einzunehmen, wenigtens mit den Nachbarn. Sie gehen immer aus Nummer sicher das ihnen keiner was
anhaben kann.
Friedlich, Paranoid, sucht viele Verbündete, ist loyal, nimmt jede Rasse auf.
Hasst direkter Grenzen, schließt Langzeitverträge, brauch Platz zum vergrößern und sei es durch Handel.
setzt auf Migration und Zivil-Zugang.
Primär-Ziel-Förderationsleiter zur Erschaffung eines Imperiums

"Primitive Waffen sind modifiziert am Effektivsten "
"Die Zukunft von morgen schon heute"
"Wir erschaffen das Imperium, den es hat uns erschaffen"
"Der Feind meines Freundes soll auch mein Feind sein"
bild, Fehlerkorrekturen folgen

PS Wie fügt man hier ein Bild ein?

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1787
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von Myxan » 19. Mai 2016, 19:59

Schau mal hier:

Wiki
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Wildweasel

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 92
Registriert: 25. Juni 2015, 23:27
Orden: 1
Wohnort:

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von Wildweasel » 21. Mai 2016, 23:37

Ich will meine Rasse noch vorstellen, bin aber nächste Woche unterwegs.

Daher poste ich jetzt erstmal das Bild um es dann später noch zu editieren und mit Text zu versehen ;)

Spoiler für :
Bild

WiZZla
Beiträge: 68
Registriert: 3. Juli 2015, 14:02
Wohnort:

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von WiZZla » 23. Mai 2016, 14:25

Empire Name: 404_EMPIRE_NOT_FOUND

Species: Syntax Error

Message: ###ERROR###


Bild

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2692
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von Zak0r » 23. Mai 2016, 14:55

Hmm, bei mir wird das nicht richtig angezeigt. :ymdevil:

Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Beiträge: 303
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von Shalom_Don » 24. Mai 2016, 12:43

Das klappt schon soweit aber irgendwie disconnected mein Spiel immer von Steam wenn ich die Planetensuche nutze :)

Fehlt nur noch das der WiZZla eine Irokesenrasse im Spiel erstellt.

Gruß
Shalom_Don

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2692
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von Zak0r » 24. Mai 2016, 13:41

Thematisch hätten ja Käfer, also Bugs, gepasst. :-?

WiZZla
Beiträge: 68
Registriert: 3. Juli 2015, 14:02
Wohnort:

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von WiZZla » 26. Mai 2016, 07:45

Zak0r hat geschrieben:Thematisch hätten ja Käfer, also Bugs, gepasst. :-?
Das ist die Zukunft! Da werden Netzwerke nichtmehr von nur einfachen "Bugs" bevölkert, die allerlei Unheil anrichten. Spacepilze haben da das Ruder übernommen!

Spaaaaaacceee

Player4595
Beiträge: 36
Registriert: 2. Februar 2016, 22:49
Wohnort:

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von Player4595 » 27. Mai 2016, 23:48

Spieler: Player4595
Volk: Die Arakkoa
Eigenschaften: abstoßende, nomadische Konformisten
Reich: Das neue Apexisreich
Heimatwelt Dreanor

Nach dem sie Sich von ihren Ausgestoßenen ,welche Mutiert verkrüppelt und nicht länger Flugfähig sind, entledigt hatten. Arbeiteten sie zusammen mit den Ogern von Hochfels und dem Hexenmeister Gul´dan zusammen um Die Allianz, Die Horde sowie die Heimischen Orks und Draenei aus Dreanor ,zurück durch das Schwarze Portal nach Azeroth, zu vertreiben. Darauf Folgend Bekämpften sie sich in einem Sehr Zerstörerischen Krieg mit ihren alten Feinden dem Ogerreich. Doch nun gab es einen neuen Feind, einen weiteren Gegner der, zu aller forderst, das Große und Mächtige Ogerreich bekämpfte Nämlich der Böse Hexenmeister Gul´dan Anführer einer Dämonischen Horde , der auch einige Arakkoa verdorben hat, zuvor aufgehalten von den vereinten Kräften der Horde und Allianz. Siegten die Arakkoa durch kluges kämpfen, warten , der Hilfe ihres Gottes und Schaffers Rukhmar sowie ein wenig Magie waren sie nun mehr allein in Dreanor. Sich nun also der Forschung verschiedener Technologien, der von den Draenei zurückgelassenen Raumschiffen (ohne ÜL Antrieb) und ihrer Umgebung. erreichten sie schließlich die Raumfahrt und sind bereit mit Rukhmar im Rücken Rache für ihren gestürzten und verfluchten Gott Sethe zu finden.
Zuletzt geändert von Player4595 am 29. Mai 2016, 00:56, insgesamt 1-mal geändert.

Terin Rajan
Beiträge: 22
Registriert: 7. Mai 2016, 10:45
Wohnort:

Re: Stellaris MP-Event "Kampf um Galaxie WB-01": Völker-Vorstellung (RP erwünscht)

Beitrag von Terin Rajan » 28. Mai 2016, 09:27

Spieler: Terin Rajan
Spezies: Malayal

Bild

Auf Cheralam lebte einst eine brutale insektoide Spezies, die Sors. Sie waren besonders in den Künsten des Kriegs and der Medizin bewandert. Sie versklavten die Eingeborenen 150.000 Jahre lang indem sie ihre Gedanken nach Belieben manipulierten - eine Entwicklung die manche Sors mit großer Skepsis betrachteten. Aus den Sors entwickelte sich die Untergrundbewegung der Malayals, welche dieselben Gedankenexperimente an sich selbst anwandten um eine höhere Ebene des Bewusstseins zu erlangen. Die Vision eines gewaltfreien Cheralams beflügelte deren Anhänger und mündete zuletzt in einen tausendjährigen Krieg gegen die Sors. Die Malayals gewannen den Krieg mit vielen Opfern der vormals versklavten Spezies. Seither entwickelten sich die Malayals als friedfertiges Volk mit einer pazifistischen Vision für die gesamte Galaxie.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast