Bild

Unser Community-Gutschein für SpellForce 3! Mehr Infos hier.

Stellaris MP - Diskussion

Benutzeravatar
Skydiver
Moderator
Beiträge: 1019
Registriert: 10. Mai 2015, 21:51
Wohnort:

Re: Stellaris MP - Diskussion

Beitrag von Skydiver » 8. Mai 2016, 21:08

Muss noch etwas hinzufügen: ich habe beobachtet, dass die Anzahl an Schiffswerften auch die maximale Flottenzahl erhöht.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2697
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Stellaris MP - Diskussion

Beitrag von Zak0r » 8. Mai 2016, 23:36

Ja, ich glaube um 5 pro Raumhafen. Dann kriegt man noch Kapazität für Bevölkerung und prozentuale Boni durch Techs.

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1176
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Stellaris MP - Diskussion

Beitrag von Teppic » 10. Mai 2016, 14:07

Was ich für diesen Paradox-Titel überraschend finde, ist, dass es Siegbedingungen gibt, also es kein "GrandStrategy" sondern
nunmehr ein 4X ist. Ich denke dem Spiel hätten viele unterschiedliche von der "Gesinnung" zugängliche Siegbedingungen viel
besser getan, also entsprechend den Beschreibungen von KI-Fraktion: Federation-Builders, Zealous Democrats, Slavers, etc.
In meinem ersten Spiel hat eine Föderation das Übergewicht, und ist so stark, das ein Ausbrechen eines Partners daraus oder gar ein
Angriff auf die Föderation Selbstmord wäre. So ist aber nicht zu schaffen, dass diese 2 Siegbedingungen erfüllt werden.
Oder habe ich verpeilt und es gibt noch weitere Siegbedingungen? Dann bitte nicht spoilern welche! :shock:

Eine Anpassung der Industriebasis durch Startsysteme auf 5 Mineralien für die MP-Spiele wäre sicherlich nicht schlecht, vermute
aber, dass dies wenig helfen wird. Zuviele ZufallEvents und wirklich gleiche Startbedingungen für alle, geht nicht, da schon zu Anfang jede Fraktion
einen anderen Fokus über FTL-Antrieb, Traits und Ethics verfügt und die Spieler auch ihre Reputation für Diplomatie mitbringen. :-|

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2697
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Stellaris MP - Diskussion

Beitrag von Zak0r » 10. Mai 2016, 16:39

Teppic hat geschrieben: Eine Anpassung der Industriebasis durch Startsysteme auf 5 Mineralien für die MP-Spiele wäre sicherlich nicht schlecht, vermute
aber, dass dies wenig helfen wird. Zuviele ZufallEvents und wirklich gleiche Startbedingungen für alle, geht nicht, da schon zu Anfang jede Fraktion
einen anderen Fokus über FTL-Antrieb, Traits und Ethics verfügt und die Spieler auch ihre Reputation für Diplomatie mitbringen. :-|
Das stimmt, aber es würde guten Spielern wenigstens eine Chance geben. Björn z. B. hat gestern gut aufgeholt, als er dann endlich mal an gute Systeme gekommen ist, aber der Start war halt echt mies mit nur 2 Mineralien oder so (während ich zu Hause 6 und weitere 8 ohne Außenposten erreichbar hatte) und deshalb war er immer hinterher, obwohl er nichts falsch gemacht hat. Mit ein paar Startmineralien mehr gleicht sich das schon aus, weil man dann halt Mineralien anspart und sich gleich das Kolonieschiff baut, sobald die Tech da ist. Ich habe da noch warten müssen, weil ich noch weiter Stationen gebaut hatte. Seine Kolonie wäre dann früher fertig und so würde es sich wieder etwas angleichen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast