Stellaris RP-Erste schritte

Antworten
Gerusan
Beiträge: 1
Registriert: 14. September 2018, 17:31
Wohnort: --

Stellaris RP-Erste schritte

Beitrag von Gerusan » 17. September 2018, 15:18

Möchte auch gerne mit dem Rollenspiel anfangen.

habe mir daher schon mal ein Paar Gedanken gemacht (alles noch ziemlich grob)

und wollte Fragen ob das so zusammen Passt wie ich es gedacht habe.

Kurze Einleitung

In einem Galaktischem Verteidigung Krieg sind sie die Letzten ihrer Art.

Durch den Krieg hat sich ein Kriegerkultur gebildet aus der Ursprünglichen Friedfertigen Forschern Rasse.

Durch die Jahrelangen Planetaren Bombardierungen entstand eine Natürliche Robustheit und Anpassung an die Tödliche Umgebung.

Nur durch ihre Gemeinschaft und Erfindergeist gelang es zu überleben.

Auf der jetzigen suche nach einer neuen Heimat (Gaja Welt bzw Ringwelt) ist jedes mittel recht um ans Ziel zu Kommen.

Rasse Stellaris.png

Freu mich auf eure Anregungen und Tipps

bis dahin Euer Gerusan

Benutzeravatar
FfSchlange
Beiträge: 46
Registriert: 19. Juni 2015, 12:17
Wohnort:

Re: Stellaris RP-Erste schritte

Beitrag von FfSchlange » 6. Dezember 2018, 22:04

Hi
"Mit Rollenspiel anfangen" heißt generell oder eine neue Runde Stellaris mit RP?
Ich hätte darauf auch lust, suche aber generell erstmal ne Runde zum spielen und muss erstmal das neue AddOnn verstehen :-?
Drücke F13 um Intelligenstest zu starten

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 445
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Stellaris RP-Erste schritte

Beitrag von PhelanKell » 7. Dezember 2018, 13:47

Hiho,

also die gewählten Eigenschaften für Spezies und Regierung finde ich gut gelungen für die Hintergrundgeschichte.

Was mich nur etwas stört, ist die Tropische Welt.
Denn wenn jahrelanges Planetenbombardement statt fand, dann würde eher eine Wüste oder zumindest eine Savanne passen.

Grüße
Expect the Unexpected

Antworten