The Elder Scrolls Legends

So viele Spiele, so viele Welten, so viele Ideen und Abenteuer. Was hast du in anderen Strategietiteln erlebt?
Benutzeravatar
Horus
Moderator Hearthstone
Beiträge: 221
Registriert: 1. Juni 2015, 19:45
Orden: 1
Wohnort: Berlin
:
Arbeitsbiene

The Elder Scrolls Legends

Beitragvon Horus » 6. Oktober 2016, 08:36

Die Zukunft des Trading Card Game ?

Als überzeugter Hearthstone Fan hat dieses Spiel (TESL) geschafft nach einer 12 Stunden Nachtschicht noch 3 Stunden in der Kampagne zu faszinieren.

Kurzform:

fast identische Mechanik wie HS
schöne Aufmachung
tolle Einführung (Tutorial)
Erweiterung bzw. Aufstockung der gut funktionierenden HS - Mechaniken (Silence, Buffen, Spott) durch Lines, Sonderlinien, schicke Grafiken, etc.

klar es scheint viel abgeschaut, aber sofern man dies gut macht sehe ich da kein Problem.


mehr folgt in Kürze
ich muss dann mal ins i-) Bettchen.

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1537
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: The Elder Scrolls Legends

Beitragvon Myxan » 6. Oktober 2016, 11:52

Sieht schick aus ....
Bin gespannt auf weiteres Feedback.
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Benutzeravatar
Falconone
Beiträge: 9
Registriert: 13. Mai 2017, 22:30
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: The Elder Scrolls Legends

Beitragvon Falconone » 27. Mai 2017, 10:58

Ich grabe mal hier den Thread aus.
Wer spielt es jetzt eigentlich alles?
Ich bin seit der closed Beta dabei und spiele immer wieder mal ein paar Runden.
An sich eines der besten digitalen Cardgames in meinen Augen.
Die Variante an Decks sind in diesem Spiel groß und wirklich eine Variante ist den anderen nicht überlegen.
Die Mechanik mit den Runen ist ein guter Konter zu einer zu aggressiven Meta.
Die Aufteilung des Feldes auf zu Seiten mit maximal 4 Einheiten und dem Effekt des verborgenen auf einer Seite fordert ein bisschen mehr Strategie.
Sehr schön einfach der Mix von zwei Farben und neutralen Karten ermöglicht eine große Vielfalt. Jede Farbe hat eine Besonderheit und unterscheidet sich doch von den anderen ist aber eigentlich immer kombinierbar mit anderen. Es sind 5 Farben/attribute und eine neutrale Variante. So sind die möglichen Kombination recht hoch.
Neben dem spielen gegen andere, gibt es in diesem Spiel auch eine schöne Kampagne mit der man auch Karten freischaltet. Sehr schön keine Mission ist wirklich die gleiche. Auch in der Erweiterung ist die Geschichte schön erzählt und die Matches sind abwechslungsreich.
Die Karten sind natürlich in Seltenheiten unterteilt, common, rare, epic und legendary. Wer Hearthstone gespielt hat kennt das. Ein besonderer Unterschied, es gibt legendarys die man auch bis zu 3 mal im Deck haben kann wie andere Karten auch. Aber es gibt auch einzigartige Karten welche auch legendär sind.
Es kann somit manchmal länger dauern Karten frei zu schalten. Aber ein pack für 100 Gold bringt 6 Karten. Alle drei Siege bekommt man ein bisschen Gold zwischen 15 bis 50 Gold und eine zufällige Karte(auch legendarys).
Beim Spielen levelt man auch seinen Account und bekommt beim Level up Belohnungen.
Besonders ist dass man manche Karten weiter entwickeln kann. Durch die Kampagne kriegt man einfache Versionen von Karten und mit dem Leveln kann man diese Karten zu besseren Variante entwickeln. So kann man auch eine sehr gute Karte durch dabei bleiben erhalten.

So langer Text aber egal. Sorry wenn es Fehler enthält, am Handy ist es nicht immer so einfach zu schreiben XD

Benutzeravatar
Falconone
Beiträge: 9
Registriert: 13. Mai 2017, 22:30
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: The Elder Scrolls Legends

Beitragvon Falconone » 1. Juni 2017, 09:29

Kleiner Nachtrag, das spiel ist jetzt auch auf Steam verfügbar, es gibt ne Windows und Mac version. Zu dem wurde schon letzten Monat die Tablet Version für Android veröffentlicht und auch die für IPad.
Das einzige was mich an dem Spiel stört ist eher die noch "geringere" Spieleranzahl gegenüber anderen Cardgames. Leider ist das Spiel noch recht unbekannt, da die Entwickler wenig geld in Werbung steckten. Ich kann das Spiel wirklich jedem empfehlen und da es kostenlos ist schmerzt es auch nicht mal reinzuschauen.
Falls Fragen sind, stellt sie ruhig. Ich selbst spiele das Game seit der Closed Beta Letztes Jahr.


Zurück zu „Weitere Titel in anderen Spielwelten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast