Transport Fever 2

So viele Spiele, so viele Welten, so viele Ideen und Abenteuer. Was hast du in anderen Strategietiteln erlebt?
Osul
Beiträge: 6
Registriert: 28. November 2019, 11:06
Wohnort: --

Re: Transport Fever 2

Beitrag von Osul » 28. November 2019, 17:11

torgarlicor hat geschrieben:
28. November 2019, 16:55
...oder aber einfach etwas dreist aufgerundet... ;-)
Ich zitiere dann mal Writing Bull selbst aus dem Video: "Gamesplanet ist ein fairer Händler."
Findest du das dann Fair?

Ich stelle klar, ich unterstelle Gamesplanet nicht, dass sie bewusst mit falschen Informationen werben. Wenn da also irgendwo ein Fehler ist, helfe ich nur den auch aufzudecken.

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 7130
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Transport Fever 2

Beitrag von writingbull » 28. November 2019, 19:13

Osul hat geschrieben:
28. November 2019, 16:51
13% sagen und nur 12,5% geben wäre dann aber Betrug.
Das ist kein "Betrug", sondern Unterstufen-Rechnen. Das sind die Rundungsregeln. Wenn man das auf 12% abrunden würde, wäre das mathematisch falsch. So habe ich es in der 5. Klasse im Schulunterricht gelernt. Bis "4" rundet man abwärts, ab "5" aufwärts.

Bitte mal ruhig bleiben und tief durchatmen. Auf der Grafik steht der Endpreis. Und an der Kasse steht er auch, bevor man zahlt.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Osul
Beiträge: 6
Registriert: 28. November 2019, 11:06
Wohnort: --

Re: Transport Fever 2

Beitrag von Osul » 28. November 2019, 21:15

writingbull hat geschrieben:
28. November 2019, 19:13
Osul hat geschrieben:
28. November 2019, 16:51
13% sagen und nur 12,5% geben wäre dann aber Betrug.
Das ist kein "Betrug", sondern Unterstufen-Rechnen. Das sind die Rundungsregeln. Wenn man das auf 12% abrunden würde, wäre das mathematisch falsch. So habe ich es in der 5. Klasse im Schulunterricht gelernt. Bis "4" rundet man abwärts, ab "5" aufwärts.
Ähm, ich beanstande nicht deren mathematischen Fähigkeiten. Ich beanstande die unwahre Angabe von 13% Rabatt. Welches in der Werbung vom Gesetzgeber verboten ist. Wie gesagt behaupte ich nicht, dass GP das absichtlich gemacht hat. Da ist offenbar ein Fehler passiert, auf den ich Hinweisen möchte, damit die Firma keine Probleme bekommt.
Bitte mal ruhig bleiben und tief durchatmen. Auf der Grafik steht der Endpreis. Und an der Kasse steht er auch, bevor man zahlt.
99,9% der Käufer sehen 12,5% bei einem Händler und 13% bei einem anderen. Daher kaufen sie natürlich bei dem mit 13%, obwohl der dann doch auch nur 12,5% gibt. Das nennt man "unlauteren Wettbewerb". Die rechnen nicht mehr nach, sie klicken durch. Schließlich vertraut man darauf, dass die Angaben korrekt sind. Wie vom Gesetzgeber verlangt. Theoretisch hätte jeder Käufer das Recht auf Rückzahlung des Kaufpreises, sobald ihm der Fehler auffällt. Auch wenn das Jahre später ist (versteckter Mangel).

Benutzeravatar
Svenskman
Beiträge: 12
Registriert: 7. Februar 2019, 17:47
Wohnort: Hallstahammar

Re: Transport Fever 2

Beitrag von Svenskman » 29. November 2019, 10:30

Wird sich hier gerade wegen 0,5-Prozentpunkten aufgeregt? Ich glaube das gerade nicht. Da fällt mir auch nur noch eins zu ein: Das ist mit ein Grund warum ich Deutschland den Ruecken gekehrt habe... Dieses ständige aufregen, meckern, rummotzen etc. Und dieses Verlangen (einiger wenigen) nach auf die vierte Nachkommastelle genaue Preisangaben.

Ich kann es nicht mehr hören. Sorry, das ist mir da der Kragen geplatzt ist.

Ich weis nicht, aber wahrscheinlich gibt es das hauptsächlich in Deutschland: Sparen und dann noch meckern, dass da doch noch 19 ct fehlen... wenns nicht so traurig wäre wuerde ich lachen... Keiner wird gezwungen wo jmd. etwas zu kaufen hat. Und wer gerne -12,5 % haben möchte kann ja weiter suchen

Viel Spass beim suchen, den anderen beim fevern! Ha det bra!
Vänliga hälsningar
Robin

Osul
Beiträge: 6
Registriert: 28. November 2019, 11:06
Wohnort: --

Re: Transport Fever 2

Beitrag von Osul » 29. November 2019, 10:53

Svenskman hat geschrieben:
29. November 2019, 10:30
Wird sich hier gerade wegen 0,5-Prozentpunkten aufgeregt?

Ich weis nicht, aber wahrscheinlich gibt es das hauptsächlich in Deutschland: Sparen und dann noch meckern, dass da doch noch 19 ct fehlen...
Es geht mir doch nicht um die tatsächlichen Zahlen, sondern ums Prinzip.
Du sagst also, wenn du ein Haus für 100.000€ kaufen möchtest, der Verkäufer dir 13% Rabatt verspricht aber nur 12,5% berechnet (Differenz 500€!), dass dir das egal ist, da es ja "nur" 0,5 % sind?

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3961
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Transport Fever 2

Beitrag von Zak0r » 29. November 2019, 11:07

Ja, man kann vermuten, dass die Sachlage anders wäre, wenn die Sachlage anders wäre. Hier geht es aber gerade um ein Computerspiel. Also bitte beim Thema bleiben, und nicht zu sehr in die Wirtschaftstheorie abgleiten. :mrgreen:

pepanther
Beiträge: 4
Registriert: 1. August 2019, 18:58
Wohnort: --

Re: Transport Fever 2

Beitrag von pepanther » 29. November 2019, 11:20

Eine Frage zur Map-Erstellung des freien Spiels.
Was mich bei Teil 1 etwas geärgert hat, war die z.T. sinnfreie Platzierung von Rohstoffen / Industrien / Verbrauchern (im Extremfall 1 Rohstoff an einem Ende der Karte, 1 Weiterverarbeitung am anderen Ende). Ist es richtig, daß ich jetzt in so einem Fall die Karte generieren lassen kann, dann in den Editor laden und weitere Ressourcen / Betriebe manuell setzen kann?

Danke.

Benutzeravatar
Cetun
Beiträge: 112
Registriert: 24. November 2017, 00:51
Wohnort:

Re: Transport Fever 2

Beitrag von Cetun » 29. November 2019, 11:26

pepanther hat geschrieben:
29. November 2019, 11:20
Eine Frage zur Map-Erstellung des freien Spiels.
Was mich bei Teil 1 etwas geärgert hat, war die z.T. sinnfreie Platzierung von Rohstoffen / Industrien / Verbrauchern (im Extremfall 1 Rohstoff an einem Ende der Karte, 1 Weiterverarbeitung am anderen Ende). Ist es richtig, daß ich jetzt in so einem Fall die Karte generieren lassen kann, dann in den Editor laden und weitere Ressourcen / Betriebe manuell setzen kann?

Danke.
Das war aber im Vorgänger mit Mods bereits möglich. Im Steam Workshop gibts auch einige sehr gute und realistische Karten zum runterladen.

pepanther
Beiträge: 4
Registriert: 1. August 2019, 18:58
Wohnort: --

Re: Transport Fever 2

Beitrag von pepanther » 29. November 2019, 12:09

Cetun hat geschrieben:
29. November 2019, 11:26
pepanther hat geschrieben:
29. November 2019, 11:20
Eine Frage zur Map-Erstellung des freien Spiels.
Was mich bei Teil 1 etwas geärgert hat, war die z.T. sinnfreie Platzierung von Rohstoffen / Industrien / Verbrauchern (im Extremfall 1 Rohstoff an einem Ende der Karte, 1 Weiterverarbeitung am anderen Ende). Ist es richtig, daß ich jetzt in so einem Fall die Karte generieren lassen kann, dann in den Editor laden und weitere Ressourcen / Betriebe manuell setzen kann?

Danke.
Das war aber im Vorgänger mit Mods bereits möglich. Im Steam Workshop gibts auch einige sehr gute und realistische Karten zum runterladen.
Mods benutze ich nicht, da ich kein Profi bin und mir keine Kompatibilitätsprobleme einhandeln will. Zugriff auf den Steam-Workshop mit meiner GOG-Version dürfte nicht klappen.
Hauptsache ist, dass ich in TF 2 meine Karten nach eigenen Vorstellungen 'optimieren' kann.

Benutzeravatar
torgarlicor
Beiträge: 43
Registriert: 6. April 2018, 08:17
Wohnort:

Re: Transport Fever 2

Beitrag von torgarlicor » 2. Dezember 2019, 11:26

Osul hat geschrieben:
28. November 2019, 17:11
torgarlicor hat geschrieben:
28. November 2019, 16:55
...oder aber einfach etwas dreist aufgerundet... ;-)
Ich zitiere dann mal Writing Bull selbst aus dem Video: "Gamesplanet ist ein fairer Händler."
Findest du das dann Fair?

Ich stelle klar, ich unterstelle Gamesplanet nicht, dass sie bewusst mit falschen Informationen werben. Wenn da also irgendwo ein Fehler ist, helfe ich nur den auch aufzudecken.
Ich persönlich finde genaue mathematische Angaben und Zahlen gut, insofern würde ich die Darstellung '12,5 %' gegenüber den '13 %' bevorzugen. Da aber dann jemand daherkommen und anmerken könnte, dass er '12,51 %' gegenüber '12,49 %' bevorzugen oder als "fair" im Sinne des Wettbewerbs ansehen würde, gehe ich mit, dass Prozente als ganze Zahlen dargestellt werden.
Letzten Endes schauen wir doch eh auf den Endpreis und der lässt sich immer miteinander vergleichen, da gibt es keine zwei Meinungen... :P

Und damit möchte ich es auch bewenden lassen.
Spielen und spielen lassen...

Antworten