Bild

Ab sofort 1x im Monat: Das Infovideo unserer Moderatoren! Mal reinschauen.

Urban Empire

Blättere im Geschichtsbuch. Erzähle uns von deinen Spieleabenteuern aus Antike, Mittelalter und den großen Weltkriegen.
IceTeaX
Beiträge: 104
Registriert: 21. September 2015, 17:04
Wohnort:

Re: Urban Empire

Beitrag von IceTeaX » 19. Januar 2017, 17:23

Aktuell läuft ja auch ein Livestream der Entwickler (also von Reborn), auf meine Frage wegen dem oben beschriebenen Problem wussten die gleich wovon ich rede und sagten das Sie speziell das (Anfang zu schwer, Mid-Late-Game zu leicht) neu gebalanced haben. Man sollte also am Anfang nicht mehr so übel ins Minus rutschen können und am Ende etwas mehr gefordert werden....gute Sache.

Grim

Arbeitsbiene 2. Platz: Stellaris Kreativ-Event
Beiträge: 259
Registriert: 1. Dezember 2015, 16:28
Orden: 2
Wohnort: Lippstadt / NRW

Re: Urban Empire

Beitrag von Grim » 19. Januar 2017, 18:27

gamesplanet-key mal wieder pünktlich und unkompliziert am start ... steam hinkt eindeutig hinterher ... ;-) ...
Grim (@steam Grimfield) ... Grim's Links

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4598
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urban Empire

Beitrag von writingbull » 20. Januar 2017, 09:30

Noch ein paar Schnappschüsse vom Livestream - alle von Twitter, wo wir laufend gepostet hatten. Bin persönlich übrigens auf Twitter ziemlich aktiv, ihr findet mich dort hier.
01.jpg
02.jpg
02b.jpg
03.jpg
04.jpg
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Nocktem
Beiträge: 19
Registriert: 28. Dezember 2016, 19:38
Wohnort:

Re: Urban Empire

Beitrag von Nocktem » 20. Januar 2017, 13:42

der erste test ist drausen:

http://www.gamestar.de/spiele/urban-emp ... 08255.html

liest sich nicht soo prickelnd, aber was ich bisher in deinen let´s plays gesehen habe sah alles n bissel anders aus bzw. es hat sich alles aus allem gut erklärt... nicht so wie es bei der gamesstar dargestellt ist...

was sagst du dazu??

Mamue1904
Beiträge: 1
Registriert: 20. Januar 2017, 21:33
Wohnort:

Re: Urban Empire

Beitrag von Mamue1904 » 21. Januar 2017, 13:20

Hey WB,
ich liebe Urban Empire und liebe es dieses Format bei dir sehen zu können. Ich hab mir das Spiel auch geholt aber bei mir läuft es extrem langsam. Kannst du mir Tipps geben wie ich es schneller spielen kann ? Außerdem wollte ich fragen welche Systemanforderungen du hast ?
Natürlich gehen die Fragen auch an die anderen Leser.
Mach einfach so weiter gefällt mir sehr gut

Bomm3l
Beiträge: 99
Registriert: 22. November 2015, 21:28
Wohnort:

Re: Urban Empire

Beitrag von Bomm3l » 21. Januar 2017, 22:14

Mamue1904 hat geschrieben: Natürlich gehen die Fragen auch an die anderen Leser.
Allerdings, genauergesagt 3fach in den Posteingang als Massenmail. %-(

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4598
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urban Empire

Beitrag von writingbull » 21. Januar 2017, 22:50

Nocktem hat geschrieben:der erste test ist drausen: http://www.gamestar.de/spiele/urban-emp ... 08255.html
liest sich nicht soo prickelnd, aber was ich bisher in deinen let´s plays gesehen habe sah alles n bissel anders aus bzw. es hat sich alles aus allem gut erklärt... nicht so wie es bei der gamesstar dargestellt ist...
was sagst du dazu??
Der Kollege von der GameStar weist sicher zu Recht darauf hin, dass die Entwickler manche Zusammenhänge nicht gut genug im Spiel erklären. (Was ja unter anderem auch ein Grund dafür ist, dass ich das jetzt in meinem Crashkurs und in den anderen Tutorialvideos mache). Es fehlen auch immer noch ein paar Tooltipps, und es gibt ein paar Schwächen in der deutschen Übersetzung.

Andererseits gibt es halt sehr viel, was mir persönlich richtig gut an dem Spiel gefällt. Das Wichtigste ist, dass ich in die Spielwelt eintauchen kann, dass ich sie als "echt" wahrnehme und darin versinken kann. Das ist das, was ich persönlich immer am wichtigsten finde: dass ich reingesogen finde und dass ich in dieser Welt einfach sehr gerne unterwegs bin. 8-)

Es gibt technisch perfekte Spiele, die ich als steril wahrnehme und bei denen es mir nicht funkt. Und es gibt andere Spiele, bei denen man zwar über Fehler stolpert, aber die man dennoch in sein Herz schließt. Für mich persönlich gehört Urban Empire zu dieser zweiten Gruppe.
Bomm3l hat geschrieben:
Mamue1904 hat geschrieben: Natürlich gehen die Fragen auch an die anderen Leser.
Allerdings, genauergesagt 3fach in den Posteingang als Massenmail. %-(
Das wird nicht mehr vorkommen. Wir haben diese Funktion jetzt für alle Nicht-Moderatoren komplett deaktiviert. ;-)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

IceTeaX
Beiträge: 104
Registriert: 21. September 2015, 17:04
Wohnort:

Re: Urban Empire

Beitrag von IceTeaX » 21. Januar 2017, 23:09

Bomm3l hat geschrieben:
Mamue1904 hat geschrieben: Natürlich gehen die Fragen auch an die anderen Leser.
Allerdings, genauergesagt 3fach in den Posteingang als Massenmail. %-(
Jo das hat mich auch irretiert. :D

Ich denke WB ist eher ein Spieler bei dem sich das Spiel mehr "im Kopf" abspielt. Er erfindet und kreiert seine eigenen Geschichten und taucht in seiner eigenen Rolle in die Spielwelt ein.
Daher sind seine LetsPlays bei Urban Empire und Grand Ages Medieveal auch recht unterhaltsam. Er zieht dabei den Zuschauer mit in seine Welt.

Ich für meinen Teil brauche "diese Hilfe" von WB um in solche Spiele eintauchen zu können. Selber betrachte ich Spiele eher nüchtern und freue mich mehr über forderne und durchdachte Spielmechaniken. Daher fallen mir beim eigenen Spiel auch eben Schwächen bei diesen Mechaniken stärker auf / bzw. stören mich stärker als es z.B. für WB der Fall ist.
Ein Factorio ist für mich z.B. ein ausgezeichnetes Spiel weil die Mechaniken gut sind und es einfach süchtig macht - hab letztens wieder ein neues Spiel gestartet und dann ist wieder um 23 Uhr aufgefallen das ich den Tag noch nix gegessen hatte -, ich behaupte jetzt einfach mal das WB in diesem Spiel deutlich weniger Spaß hätte, weil dort die Atmosphäre nicht so ausgeprägt ist.

Eine deutlichere Spielekritik würde ich mir auch von WB wünschen, ich denke aber das dies einfach nicht seiner Art entspricht ein Spiel zu spielen. Von daher kann man die auch nicht "erzwingen". Ich für meinen Teil schaue auch gerne bei "Tom.Io" vorbei wenn ich eine Spielekritik sehen will ("Checklisten" und "Notizblock kompakt" sind Top-Formate bei ihm die ich jedem empfehlen kann). Bei UE hat "Steinwallen" z.B. auch eine deutliche Vorabkritik veröffentlicht (mittlerweile etwas realtiviert nachdem Day-1 Patch). WB ist halt eher der liebe und nette "Märchenonkel", der einem eine tolle Geschichte erzählt und dabei träumen lässt.

Zusammengefasst denke ich das UE ein Spiel ist das für mich "seinen Zauber" nur mit WBs Hilfe entfachen könnte genauso wie GrandAgesMedieval. Ohne seine Hilfe ärgere ich mich nur über die vielen kleinen und größeren Fehler und die eine oder andere Designentscheidung.

Nocktem
Beiträge: 19
Registriert: 28. Dezember 2016, 19:38
Wohnort:

Re: Urban Empire

Beitrag von Nocktem » 22. Januar 2017, 10:08

also mir gefällt das spiel sehr gut, habs mir gekauft und bin mitlerweile doch sehr erstaunt warum es im steam soviele negativ bewertungen hat, z.b. das es nicht ersichtlich ist warum eine partei so stimmt wie sie es tut, oder zu eintönig immer läuft das alles gleich ab es ist zu einfach etc.... meistens bei leuten die das spiel noch nicht mal 1h gespielt haben...
bewertungen die auf bugs beruhen lasse ich mal so stehen, das ist auch nach so ner kurzen zeit ok, aber spielmechaniken zu bewerten....?
ist das die neue mode nach wenigen minuten sagen zu einfach oder zu schwer, negative bewertung und das wars....?? so kommts mir jedenfalls vor in meinen augen sollte man bewertungen erst nach z.b. 3 oder mehr stunden freischalten die haben wenigstens einen einblick ins spiel bekommen, nach 20 minuten oder wieviel zeit auch immer weis ich z.b. auch noch nicht was mich in nem spiel erwartet.... (rückerstattung von mir aus auch früher aber ne wertung maße ich mir nach so ner kurzen zeit noch nicht an abzugeben).

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4598
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urban Empire

Beitrag von writingbull » 22. Januar 2017, 14:36

https://youtu.be/mF1ja99xMAk

Zum Abschluss der Aufzeichnungen von Livestream hier noch die Fragerunden, in denen Producer Helge Peglow Fragen aus der Community zu Urban Empire beantwortete.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast