Total War - Rome II - Empire Divided

Blättere im Geschichtsbuch. Erzähle uns von deinen Spieleabenteuern aus Antike, Mittelalter und den großen Weltkriegen.
Antworten
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4397
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Total War - Rome II - Empire Divided

Beitrag von writingbull » 9. November 2017, 15:29

"Empire Divided" heißt eine neue DLC-Kampagne, an der Entwickler Creative Assembly gerade für Total War: Rome 2 arbeitet.

Hier der Inhalt des AddOns laut offizieller Beschreibung:

Eine neues großes Kampagnen-Paket für Total War: ROME II
Spieler erleben die Krise und den Wendepunkt Roms im 3. Jahrhundert
Spielt als eine von zehn Fraktionen aus fünf unterschiedlichen Kulturen
Neue Heldenfraktionen mit aufwendigen Siegbedingungen, berühmten Anführern und maßgeschneiderten Ereignisketten
Neue historische Ereignisse, Dilemmas und Missionen
Besonderheiten der neuen Kampagne: Seuchen, Kulte und Banditentum
Neu strukturierte Technologien und einzigartige neue Gebäude

Spoiler für :
Wir schreiben das Jahr 270 nach Christus. Eine Reihe unfähiger Kaiser und machthungriger Usurpatoren hat die Wirtschaft im Römischen Reich fast komplett zum Erliegen gebracht. Dies ist die bisher schwerste Krise des Imperiums.

Diese Instabilität wollen sich barbarische Stämme zu Nutze machen, die an den Grenzen wie ein Sturm heraufziehen, um die Reichtümer der Zivilisation zu plündern.

Im Osten gehen die Sassaniden auf einen gewaltigen Eroberungsfeldzug, der in einem Angriff auf römische Gebiete mündet. Lediglich die von Palmyra geführte eiserne Verteidigung kann sie noch aufhalten. Königin Zenobia kann sich halten – aber wie lange noch?

Den einst ruhmreichen Legionen schwinden die Kräfte und sie müssen in die Defensive gehen. Die Zeit arbeitet nicht für Rom. Doch es gibt Hoffnung. Aurelian ist bereit, in Rom die Zügel in die Hand zu nehmen, obwohl die Aufgabe, die vor ihm liegt, unlösbar scheint…

Könnt Ihr ein geteiltes Imperium vereinen und Rom zu alter Stärke zurückführen? Oder werdet Ihr zum Richter über Roms Untergang?
Spielbare Fraktionen

Kultur: Das geteilte Römische Reich

Kulturelle Eigenschaften:

Verteidiger der Zivilisation: +15 % Moral für alle Einheiten im eigenen oder verbündeten Territorium
Echter Römer: Alle römischen Fraktionen teilen eine hohe diplomatische Strafe mit anderen römischen Fraktionen

Rom

Fraktionsführer: Aurelian

Fraktionseigenschaften:

Alexanders Erbe: -50 % Widerstand gegen fremde Besetzung
Marschbefehle: +15 % Bewegungsreichweite für alle Armeen

Gallisches Rom

Fraktionsführer: Gaius Tetricus

Fraktionseigenschaften:

Romanisierung: Bonus auf öffentliche Ordnung (maximal +6) durch Anwesenheit lateinischer Kultur
Verwalter: -20 % politische Aktionskosten

Palmyra

Fraktionsführer: Königin Zenobia

Fraktionseigenschaften:

Herrscher der Aufklärung: +20 % Forschungsrate
Frömmigkeit: -4 Banditentum für jedes Kultgebäude (alle Regionen)

Kultur: Germanische Königreiche

Kulturelle Eigenschaften:

Schrecken der Nacht: Kann stets Nachtkämpfe wählen
Plünderer und Räuber: +150 % Einkommen durch Überfälle und Plündern

Sachsen

Fraktionsführer: König Sigerich

Fraktionseigenschaften:

Seefahrer: +20 % Bewegungsreichweite für alle Flotten
Siedler: -50 % Gebäudeumbaukosten (alle Regionen)

Goten

Fraktionsführer: Cannabaudes

Fraktionseigenschaften:

Reitkunst: -20 % Rekrutierungskosten für alle Kavallerie
Klingen der Ahnen: Waffen der Stufe 1 für Schwert-Einheiten bei der Rekrutierung (alle Provinzen)

Markomannen

Fraktionsführer: König Burkhard

Fraktionseigenschaften:

Stammeseroberer: +20 % Moral für alle Einheiten beim Kampf gegen barbarische Stämme
Hinterhalt: +50 % Chance auf einen erfolgreichen Hinterhalt

Kultur: Östliche Reiche

Kulturelle Eigenschaften:

Zentralisierte Autorität: -5 Banditentum (alle Provinzen)
Seidenstraße: +20 % Wohlstand aus allen Handelsgebäuden (alle Regionen)

Die Sassaniden

Fraktionsführer: Hormizd

Fraktionseigenschaften:

Lokale Herrschaft: Geringer Diplomatie-Bonus mit allen östlichen und nomadischen Fraktionen
Aswaran: +20 % Angriffsbonus für alle Kavallerieeinheiten

Armenien

Fraktionsführer: Narseh

Fraktionseigenschaften:

Edle Garde: +3 Erfahrungsränge für die Einheit des Kommandanten
Westwärts: Geringer Diplomatie-Bonus mit allen römischen Fraktionen

Kultur: Nomadische Stämme

Kulturelle Eigenschaften:

Nomadische Bogenschützen: +25 % Munition für alle Fernkampfeinheiten
Kriegerisches Volk: +3 Armee-Rekrutierungslots in Heimatprovinz

Alanen

Fraktionsführer: Nikanuur

Fraktionseigenschaften:

Reitmeister: +2 Erfahrungsränge für nomadische Kavallerierekruten (alle Provinzen)
Herrschaft über die Steppe: Moderater Diplomatiebonus mit allen nomadischen Barbarenstämmen

Kultur: Britannische Kelten

Kulturelle Eigenschaften:

Heldenhafte Kultur: +20 % Angriffsbonus für alle Einheiten
Geheiligte Quelle: +6 sanitäre Anlagen (alle Provinzen)

Kaledonier

Fraktionsführer: Segovax

Fraktionseigenschaften:

Erbitterte Unabhängigkeit: +20 % Nahkampfangriff in eigenen oder verbündeten Provinzen
Kulturelles Streben: Moderater Diplomatiebonus mit allen nicht-barbarischen Stämmen

Besonderheiten der neuen Kampagne

Heldenfraktionen
Unter den zehn spielbaren Fraktionen in Empire Divided gibt es fünf Heldenfraktionen: Rom, Gallisches Rom, Palmyra, die Sassaniden und die Goten. Heldenfraktionen haben komplexere Siegbedingungen und eigene Fraktionsführer, die im Kampf nicht sterben können.

Außerdem haben Heldenfraktionen ihre ganz eigenen und maßgeschneiderten Ereignisketten, die sich an den persönlichen Geschichten der Charaktere orientieren. Diese bieten Boni für ihre Fertigkeiten und ermöglichen den Spielern, bedeutsame Entscheidungen zu treffen, die Einfluss auf die Entwicklung des Charakters und die ihrer Fraktion haben.

Neue Ereignisse, Dilemmas und Missionen
In Empire Divided gibt es viele neue Ereignisse, Dilemmas und Missionen – sowohl fraktionenspezifische als auch allgemeine – die Euren Kampagnen neue Herausforderungen, Vorzüge und historische Szenarien bieten.

Banditentum
In dieser Zeit gesunkener Regierungsautorität breitet sich das Banditentum aus. In jeder Provinz herrscht nun eine variable Stufe des Banditentums, die mit der Größe Eures Gebiets und durch das Vorhandensein bestimmter Gebäude anwächst. Das Banditentum kann durch die Anwesenheit von Armeen, Generälen und besonderer Gebäude eingedämmt werden. Wachsendes Banditentum gefährdet die Nahrungsversorgung und es kann zu fraktionsweiten Knappheiten kommen. Durch ein hohes Maß des Banditentums in Provinzen können darüber hinaus besondere Banditentum-Ereignisse ausgelöst werden.

Seuchen
Im 3. Jahrhundert wüteten verheerende Seuchen. Wenn sich eine Seuche in einer Siedlung ausbreitet, behindert sie das Wachstum, strapaziert die öffentliche Ordnung und senkt die Einkünfte. Krankheiten können sich in benachbarte Territorien ausbreiten und durch Armeen und Handelsrouten übertragen werden. Sanitäre Anlagen können verhindern, dass Seuchen ausbrechen und sich ausbreiten. Wichtige Technologien können sanitäre Anlagen fraktionsweit verbessern.

Kulte
Neben den etablierten Religionen entstanden im 3. Jahrhundert viele neue Kulte. Diese werden durch besondere Gebäudeketten repräsentiert, die von jeder Fraktion in jeder Siedlung errichtet werden können. Es gibt im Spiel drei verschiedenen Kulte: Christentum, Mithraismus und Manichäismus.

Kultgebäude können kostenlos gebaut werden, da sie Jünger des jeweiligen Glaubens dazu animieren, sich in Euren Territorien niederzulassen. Dadurch können relativ einfach Kultboni erlangt werden. Kulte führen aber auch zur Ausbreitung fremder Kultur, was in Euren Provinzen für Unruhe sorgt. Um Kultgebäude abzureißen, sind hohe Ausgaben vonnöten und es gibt eine Strafe auf öffentliche Ordnung, da dies als Verfolgung erachtet wird. Ein vorsichtiges Abwägen der Vorteile und Nachteile von Kulten ist notwendig. Bei einer guten Balance können sie aber zu einem mächtigen Werkzeug werden.

Neue Fähigkeiten für Generäle
Die Fähigkeiten von Generälen wurden überarbeitet, sodass Spieler ihre Charaktere in den Disziplinen Rekrutierung, Kampf, Strategie, Regierung und maritimes Geschick anpassen und spezialisieren können.

Neue erzählende Technologien
Alle Technologiebäume wurden angepasst, um die Epoche und die unterschiedlichen Kulturen widerzuspiegeln. In Empire Divided stellen Technologien keine wissenschaftlichen oder technologischen Durchbrüche dar, sondern zeigen die Entscheidungen, die die Herrscher gewählt haben, um bestimmten Problemen in ihren Reichen Herr zu werden. So dienen sie dazu, den Weg jeder Fraktion durch diese Zeit zu illustrieren. Das gilt insbesondere für die Heldenfraktionen:

Aurelians Technologien zeichnen die Reise eines Kaisers nach, der das Militär reformieren und dann sein Reich einen und verteidigen muss.
Zenobias Technologien erzählen die Geschichte ihres Aufstiegs zur Macht.
Tetricus’ Technologien enthüllen seine republikanische Ansichten in einem Zeitalter der Spaltung.
Hormizds Technologien stellen ihn als Herrscher dar, der in die Fußstapfen seiner Vorgänger tritt, der großen Könige der Vergangenheit.
Cannabaudes’ Technologien erzählen von gotischer Mordlust und den vielen Hindernissen, die sein Volk mit vereinten Anstrengungen meistern muss, um zu überleben.

Aktualisierte Gebäudeketten

In Rom gibt es ein neues Verwaltungsgebäude für das Eintreiben der Steuern, die Verbesserung von Agenten und den Kampf gegen Banditentum
Flottenausbildungsgebäude können jetzt in der Hauptstadt einer Küstenprovinz errichtet werden und gewähren Boni bei der Rekrutierung von Schiffen
Palmyra erhält eine neue Kette religiöser Gebäude, in denen die Götter Baalschamin, Aglibol, Jarchibol, Malakbel und Nabu verehrt werden
Armenien erhält eine neue Kette religiöser Gebäude, die dem Christentum gewidmet ist
Mehrere neue Gebäude für ausgewählte Fraktionen: Rom (Großer Tempel des Sol Invictus), Palmyra (Große Kolonnade, Bewässerungssystem „El Kanat“ und Großer Tempel des Baal), Sassaniden (Große Statue von Schapur I.) und Armenien (Kathedrale von Etschmiadsin – die erste Kathedrale des Christentums)

Neue Einheiten

Neben den bekannten Einheiten Aus ROME II bietet Empire Divided eine Vielzahl einzigartiger Einheiten für die drei römischen Fraktionen. Jede Fraktion hat ihren eigenen Stil und eine eigene Interpretation des klassischen römischen Aussehens, wobei die Streitkräfte Aurelians denen der klassischen Vorlage am ehesten ähneln.

Rom

Legionäre
Schwere Infanterieeinheiten – Prätorianer, Jovianer, Heruler
Equites Dalmatarum – berühmte leichte Kavallerie
Clibanarii und Kataphrakten – gepanzerte Kavallerie, Vorgänger der mittelalterlichen Ritter

Gallisches Rom

Taifalische Kavallerie – berühmte barbarische Kavallerie (einzigartige Schilde)
Gallische Legionäre – unterscheiden sich von den römischen Legionären
Gallische Axtkämpfer und Langschwertkämpfer

Palmyrisches Rom

Palmyrische Legionäre – eigene Rüstung und eine Vorliebe für Speere
Hamische Bogenschützen – berühmte Fußsoldaten des mittleren Ostens
Palmyrische Kataphrakten – östlich anmutende schwere Kavallerie
Gepanzerte Kamele – exotische, östlich anmutende Kavallerie
Unser Shoppartner Gamesplanet hat sehr rasch reagiert und bietet den Titel bereits jetzt zur Vorbestellung an - und das mit einem schönen Rabatt.
Hier der Shoplink.

Wie immer gilt: Das ist ein Affiliate-Link. Der Shop zahlt mir für jeden Kunden, der dort ein Spiel aus dem Sortiment kauft und über einen beliebigen unserer Shoplinks reinkommt, eine kleine Provision.
Mehr Infos darüber, wie unsere Shoplinks funktionieren und wie ihr damit die Writing Bull Projekte unterstützen könnt, findet ihr hier auf der Homepage.
Empre Divided Angriff im Morgengrauen.jpg
Empre Divided Jerusalem.jpg
Empre Divided Kriegselefanten.jpg
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast