Anno 1800

Blättere im Geschichtsbuch. Erzähle uns von deinen Spieleabenteuern aus Antike, Mittelalter und den großen Weltkriegen.
Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 349
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: Anno 1800

Beitrag von TheGreenJoki » 20. April 2018, 16:57

Finde ich aber voll okay. War da nie nen Fan von und nur die Paar Einheiten zur Deko... dann doch lieber was wirklich ausgereiftes!
Bleiben wir mal realistisch!

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 5552
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Anno 1800

Beitrag von writingbull » 20. April 2018, 17:53

masetoall hat geschrieben:
20. April 2018, 15:16
Ich persönlich habe mich bei Anno eh meistens auf den Handel und Diplomatie konzentriert. Anno verbinde ich nun mal nicht mit Schlachten. Was meint ihr dazu?
Ist bei mir persönlich genauso!
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Patreon

Shakril

Arbeitsbiene
Beiträge: 520
Registriert: 5. April 2017, 18:45
Orden: 1
Wohnort: Galathor

Re: Anno 1800

Beitrag von Shakril » 20. April 2018, 19:02

Ich sehe das kritischer, es war immer ein wichtiger Bestandteil, dass es eben das Mittel gab mit dem Krieg. Die beste Lösung hierzu fand ich war in Anno 1701 ein zu finden.

Anno hat der Mix aus verschiedenen Sachen ausgemacht, als reine Handelsimulation habe ich sorge.

Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 349
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: Anno 1800

Beitrag von TheGreenJoki » 20. April 2018, 20:58

Shakril hat geschrieben:
20. April 2018, 19:02
... als reine Handelsimulation habe ich sorge.
Solls doch garnicht werden. Seeschlachten sind doch immer besser gewesen :)
Bleiben wir mal realistisch!

Antworten