0 A.D. Ein AoE 4?

Blättere im Geschichtsbuch. Erzähle uns von deinen Spieleabenteuern aus Antike, Mittelalter und den großen Weltkriegen.
Antworten
Zardae
Beiträge: 26
Registriert: 29. Juni 2016, 13:09
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

0 A.D. Ein AoE 4?

Beitrag von Zardae » 26. Februar 2017, 11:14

Hallo liebe WB-Community,
ich bin gestern zufällig über das Spiel 0 A.D. gestoßen und möchte die Entdeckung mit euch teilen.
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, war es ursprünglich ein AoE 2 Mod und existiert seit 2001. Es ist inzwischen ein eigenständiger Titel und wird beständig weiterentwickelt. Im Moment befindet es sich in der Alpha Ulysses (Odysseus). Es gibt unterschiedliche Völker aus den Jahren 500 vor bis 500 nach Christus, alle mit eigenen Grafiken Gebäude und Einheiten, welche sich sowieso von einander unterscheiden. Jedes Volk ist also relativ individuell.

Es gibt auch echt viele Karten und einen Multiplayer (ob und wie er funktioniert werde ich heute Abend mal testen), aber auch die KI ist bereits auf dem Schwierigkeitsgrad Mittel eine echte Herausforderung, obwohl ich mich relativ schnell in die Features hinein gefunden habe.

Sehr interessante Neuerungen sind, dass es nicht wie üblich Krieger und Dorfbewohner gibt. Die Dorfbewohner wurden durch weibliche Bewohner ersetzt, sie sammeln Rohstoffe und haben eingeschränkte Bauoptionen. Die Krieger können ebenfalls Rohstoffe abbauen, können sämtliche Gebäude errichten und bekommen, wenn sie in der Näher der Frauen arbeiten einen Effizienzboost. Man hat einen Einflussbereich, wie man ihn aus z.B. Siedler 3 kennt und kann nur bestimmte Gebäude außerhalb errichten, welche aber nach und nach zerfallen. Es gibt natürlich Möglichkeiten, den Einflussbereich auszuweiten, zum Beispiel ein Aufstieg in eine nächste Phase, welche hier in die Stufen Dorf-, Stadt- und Großstadtphase gegliedert sind.

Es ist sehr gut übersetzt, da es von der Community mit übersetzt wird, aber was sehr interessant ist, ist, dass sämtlicher Namen auch in der originalen Sprache angeführt sind, zum Beispiel der ägyptische Name für Tempel.

Aber nun zum springenden Punkt. Es ist kostenlos verfügbar, nicht sonderlich groß , aber für alle, die RTS mögen, definitiv einen Blick wert.

Ich werde mir das Spiel die Tage immer Mal wieder ansehen und wer weiß, vielleicht finde ich noch interessante Mechaniken etc., die ich natürlich gerne mit euch teilen werde.
Außer es bringt mir einen taktischen Vorteil in einer möglichen MP Runde :ymdevil:

Ich hoffe, ich habe wenigstens das Interesse mancher geweckt. Viele Grüße, euer Zardae

Benutzeravatar
Adio
Beiträge: 13
Registriert: 22. Januar 2017, 03:23
Wohnort: Nürnberg

Re: 0 A.D. Ein AoE 4?

Beitrag von Adio » 26. Februar 2017, 12:54

So ich habe auch schon mehrere Runden gegen die starke KI hinter mir und gebe hier mal meinen Senf dazu.

Man merkt sofort dass dieses Spiel Age of Empires sehr ähnelt aber die tollen neuen Funktionen fallen einem erst später auf.
Dass die männlichen Krieger beispielsweise mehr bauen können ist eigentlich recht logisch aber am Anfang verwirrend.
Man sollte auch erwähnen dass dieses Spiel auf einer größeren Skala als die Age of Empires Reihe spielt. Das heißt mehr Soldaten, mehr Arbeiterinnen und mehr Bewegung auf dem Bildschirm.
Man kann hier nämlich Arbeiter oder Truppen in 5er Schritten bauen dass erweist sich als sehr nützlich da mann so nicht oft klicken muss um eine Armee aufzustellen welche den Feind vernichten soll :-BD

Zum Schluss noch etwas. Ich persönlich mag den Grafikstil des Spieles sehr und dass sorgte nicht selten dafür dass ich mir viel Zeit für den Aufbau meiner Stadt genommen habe und nach einer Weile schmerzlich erfahren habe dass die KI ihre Grenze bis vor mein Dorf verschoben hat... das war das Ende meines Städtchens. :-O

Aber Leute probiert das Game selbst aus was kostet es euch? Genau nur Zeit :!!
Und hütet euch vor der KI ~X(

:-H Adio

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 2393
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: 0 A.D. Ein AoE 4?

Beitrag von Myxan » 26. Februar 2017, 13:34

Wir haben den Titel auch schon auf dem Schirm und werden bestimmt in den nächsten Wochen im Zuge unseres "Ein Abend mit ... - Events" diesen gemeinsam antesten.

Falls jemand Interesse hat... Augen aufhalten :)

Hier gehts zum Thead:

"Ein Abend mit …" - Der neue Community Event!
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Antworten