Bild

Unser Community-Gutschein für SpellForce 3! Mehr Infos hier.

SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Triff dich mit Orks, Elfen, Trollen und Goblins in der Schänke, lausche ihren Geschichten und prahle mit deinen eigenen Abenteuern aus Fantasyspielen.
KingDiss
Beiträge: 117
Registriert: 17. Dezember 2016, 20:48
Wohnort:

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von KingDiss » 27. Mai 2017, 14:13

Hab ja nun ein paar Spiele mit den Orks gemacht und musste leider feststellen, dass die Helden der Orks identisch mit den Helden der Menschen sind. (Sehen nur Optisch anders aus)
Wäre schön, wenn die Helden andere Fähigkeiten hätten und sich so von den Helden der Menschen unterscheiden würden.

Die Einheiten und Gebäude der Orks unterscheiden sich hingegen von den Menschen (Optisch und bei Stufe III. der Gebäude brauchen beide verschiedene Rohstoffe)
Die Orks Verfügen ja über mehrere Kavallerie Einheiten, ein Held der ebenso Mobil wäre, und bei schnellen Überfällen mit agieren kann, wäre sehr praktisch.

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4418
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von writingbull » 28. Mai 2017, 12:29

https://youtu.be/BKUc7OMomWE

Ein erstes Match aus der MP-Beta für euch! Auf einer 1vs1-Karte spiele ich gegen die KI, Orks gegen Orks. Die zweite Hälfte zeige ich morgen.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Muttibaer
Beiträge: 2
Registriert: 24. Mai 2017, 18:12
Wohnort: --

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von Muttibaer » 28. Mai 2017, 18:58

Grüßt euch :)

so wir haben jetzt auch angefangen Spellforce zu testen und haben dazu auch schon ein Video gemacht :) also wenn ihr es euch anschauen wollt hier der Link dazu:

https://youtu.be/sjlLuhvvdrk

Ich hoffe es gefällt euch :)

Grüße vom Muttibaer

Cataris
Beiträge: 2
Registriert: 29. Mai 2017, 07:59
Wohnort:

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von Cataris » 5. Juni 2017, 16:52

erst einmal danke fuer den key:

mein erster Eindruck auch ueberwiegend postiiv, auch wenn sich bisher hauptsaechlich der strategie-teil bewerten laesst...

es macht einfach spass, es ist nicht einfach gebaeude und einheiten spammen, es fuehlt sich bisher durchaus nach Ressourcenmanagement an...

das Wirtschaftssystem mit der Option mit negativen Ressourcen Gebaeude zu bauen, sodass erst mit Anlieferung aus anderen Bezirken der Abschluss herbeigefuehrt werden kann ist bisher fuer mich das interessante Feature...


werde definitv weiter testen...

Aunvilgod
Beiträge: 2
Registriert: 5. Juni 2017, 16:49
Wohnort:

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von Aunvilgod » 5. Juni 2017, 17:12

Was ich nicht ganz verstehe ist das pseudokomplexe Resourcensystem. Wozu diese ganzen Transportwägen und lokal gespeicherten Rohstoffe wenn das sowieso automatisch abläuft? Was für strategische, taktische oder mechanische Herausforderungen sollen dadurch entstehen?

ThomasV0g3l
Beiträge: 12
Registriert: 2. Juni 2017, 07:35
Wohnort:

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von ThomasV0g3l » 5. Juni 2017, 17:14

Mein erster Eindruck.
Nun da noch viel geändert werden kann an dem Spiel hoffe ich dass die Berichte ( die ich auch an die Entwickler weiterreiche) vielleicht noch Auswirkungen haben.

Ich habe jetzt Orks und Elfen spielen können und Menschen als Video gesehen. Insgesamt wirkt es eher ernüchternd. Spellforce 3 spielt sich vom Gefühl her einfach wie Spellforce 2. Besser aber trotzdem gleich dem Spiel. Ich persönlich mochte Spellforce 1 am liebsten. Aus diesem Grund ziehe vor allem mit SF1 den Vergleich. Alle SF1 vergleiche habe ich in Spoiler verpackt.

Positiv anzumerken ist die Welt, welche wahrlich wunderschön und liebevoll gestaltet ist. Normal etwas selbstverständliches, jedoch so hervorragend dass es nochmal betont werden sollte.
Das Balancing sscheint zu Funktionieren ( soweit beurteilbar) und auch die ganzen Mechaniken spielen sich flüssig.

Jetzt aber mal zu den Kritikpunkten die mit dem Feeling einfach nicht gut zusammen passen:
1. Die Völker: Jedes Volk hat ähnliche Einheiten und vom Konzept her sind alle Völker gleich.
Spoiler für :
Das Tut sehr weh da in SF1 jedes Volk komplett anders gespielt wurde und auch unterschiedliche Boni hatten.

2. Die Einheiten: Irgendwie sind die Einheiten nichts Wert. Ich verliere einen, also baue ich die neu. Das ist sowohl bei einfachen Truppen wie auch bei Helden so. Ich würde mir mehr diversität an Einheiten wünschen, wo jede Einheit Individuell ist. Lieber ein kleineres Truppenlimit, dafür aber auch das Gefühl dass jede einzelne Einheit wichtig ist. Das Problem ließe sich sogar leicht beheben. Geringeres Einheitenlimit und die erhöhung des Limits kostet dann viel Nahrung oder so. Daraus folgt dass man wenig Truppen baut und jeder Soldat was wert ist. Die Schlachten laufen dann Strategischer ab und ein Trupp mit einem Helden fällt mehr ins Gewicht.
3. Die Helden: Viel lässt sich da nicht sagen da nur der MP ausgetestet werden kann. Aber soviel weiss ich schon; Die Helden sind jetzt mehr an SF2 orientiert. Vereinfachtes Skillen, weniger Fähigkeiten und sofort Freigeschaltete Zauber ( möglicherweise im Singelplayer anders).
Spoiler für :
Die Freiheit zu Skillen wie man will war in Spellforce 1 wunderbar. Ich wollte Krieger sein mit Magie? Kein Problem. Ich wollte verschiedenste Magiearten lernen ? Kein Problem. Jetzt ist man an Klassen gebunden. Dieser Aspekt stört mich persönlich da ich doch mehr Freiheit mag.
4. Weniger ein Kritikpunkt als eine Anmerkung. Die Karren verschwinden und tauchen wieder auf. In einem so Lebhaften spiel ist es sehr sehr störend wenn plötzlich Karren aus dem nichts auftauchen und verschwinden. Dann lieber eine Animation mehr einbauen oder die wägen zumindest stehen lassen. Nostalgischer Rückblick:
Spoiler für :
In SF1 haben die Arbeiter alles gezielt an die Werkstätten geliefert und dort wurde entsprechend der Produktionsschleife in den Monumenten animiert gearbeitet.
Abschluss:
Insgesamt ist SF3 bisher ganz gut zu Spielen als neues Strategiespiel. Die Mechaniken sind flüssig, die Grafik aktuell und soweit ist alles Balanced. Doch das wars. Es ist bisher nicht mehr als ein neues Strategiespiel und für mich noch kein Spellforce Titel wert. Ich mag dem sehr konservativ gegenüber stehen und mich gerne an alte Werte zurück Erinnern die mich als Kind erfreuten aber manchmal ist ein Blick nach Hinten auch nicht verkehrt. Nur wer auch nach Hinten schaut kann wissen ob er vom Weg abkommt.


Ich aktualiesiere diesen Beitrag in den nächsten Tagen,
bis dahin viel Spaß und Grüße,
Thomas

Zapf
Beiträge: 4
Registriert: 21. Mai 2017, 17:30
Wohnort:

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von Zapf » 5. Juni 2017, 17:26

So und ein Hallo miteinander!

Nachdem ich meinen Key von WritingBull bekommen hatte, habe ich Spellforce 3 sofort runtergeladen, installiert und gestartet. Nach einem gelungenem Soundempfang, habe ich ein paar Einstellungen an der
Grafik und der Tastaturbelegung unternommen. Danach begann ich meine Spiele gegen die KI, angefangen mit der Schwierigkeitsstufe "very easy"! Diese Stufe ermöglichte es mir, Spellforce 3 auch ohne
Tutorial kennenzulernen. Darunter fallen, die Spielsteuerung, das Ressourcenmanagement, der Basen-bau sowie die Armeeverwaltung.

Mir gefällt es mit Held und Gefolge, irgendwelche Gesetzeslose ihre gerechte Strafe zukommen zulassen, wildgewordene Spinnen zu zertreten, Bärenfelle zu sammeln oder Leichen am Wiederauferstehen hindern, damit ich mein Reich vergrößern darf. Durfte bereits mit den Menschen, mit den Orks sowie mit den Elfen die Herrschaft über die KI erringen.
Mittlerweile bin ich bei der für mich sehr anspruchsvollen Schwierigkeitsstufe "normal" hängengeblieben. Für die nächste Schwierigkeitsstufe "hard", bin ich einfach zu schwach :-)

Freue mich schon auf meine nächsten Spiele gegen die KI - mfg Zapf

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4418
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von writingbull » 2. Juli 2017, 13:28

https://youtu.be/VvY9bvVoY8w

3 vs 3! Gemeinsam mit fünf Mitstreitern aus unserem Communityforum stürze ich mich in ein MP-Match bei SpellForce 3. Wir probieren die geschlossene Multiplayer-Beta aus. Mit dabei sind General Feierabend, Oruun, I3aneful, 3un20 und Zak0r.

Mögen die Spiele beginnen!
SF3 MP-Beta 02.JPG
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

MilchSchniTTe
Beiträge: 4
Registriert: 1. September 2017, 11:48
Wohnort:

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von MilchSchniTTe » 4. September 2017, 08:34

Hallo zusammen,

habe jetzt mittlerweile die Stundenzahl auf einen zweistelligen Bereich gebracht und dabei viel Spaß gehabt (Danke nochmal für den Invite!)

Nun zu meinen Erfahrungen, allgemein macht das Spiel bisher richtig Spaß, vorallem das Sektor basierte spielen und der "automatische" Ablauf bei dem Bauen und dem Ressourcen Sammeln. (Die negativen Ressourcen finde ich auch positiv, nur ist mir noch nicht ganz klar, wann hier ein Engpass eintritt und wann dennoch weiter gebaut wird) Ebenso das Spellcasting bei den Helden, das man alle anwählen kann und die Shortcuts unterschiedlich sind, so dass man nicht jedesmal den passenden Helden extra auswählen muss. Für den Einstieg fand ich es sehr schön, dass sich die Völker sehr ähnlich spielen, wobei dies mit der Zeit vllt auch eintönig wird. Sehr gut gefallen hat mir das "relativ" hohe Einheitenlimit, da hier schöne große Schlachten möglich waren, allerdings verliert man schnell den Helden aus dem Fokus (siehe unten)

Was fehlt mir bei dem Spiel bzw. wo sehe ich noch Änderungswünsche (natürlich Subjektiv)
- Übersicht über "untätige Bauern", damit man nicht alle Outposts durchschauen muss, ob man wo Arbeiter "übrig" hat und noch was bauen könnte, damit diese genutzt werden
- Eine Option um den Kartennebel aufzuheben, oder ggf. die Minimap nicht ganz schwarz zu gestalten sondern ausgegraut, damit man grob weiß wo wege sind
- Etwas stärkere Hervorhebung von Helden. In großen Schlachten sind diese teilweise doch schwer zu erkennen.
- "Subauswahl" eines Einheitentypus. Was meine ich damit ? Wenn man mehrere Einheiten angewählt hat und z.B. über Strg + 1 auf den Slot gelegt hat wäre es schön, wenn man die aktiv ausgewählten z.B. durch doppelklick nur die bogenschützen Auswählen kann da die zwar in 1 mit allen anderen gebindet bleiben sollen, aber gerade eine andere einheit fokusieren sollen. (Ebenso könnte man durch Rechtsklick oder ähnliches einen Einheitentypus aus der aktuellen aktiven Auswahl entfernen (wenn man dann aber wieder 1 drückt, sollte der komplette trupp wieder angewählt sein)

Was mir noch nicht ganz klar geworden ist, ist das Helden/Party-level, und wo ich sehen kann in welchem Level der Gegner ist, der gerade vor mir steht. Ebenso verhält es sich mit den Items. (Kann es sein das teilweise die gleichen Helden bei unterschiedlichen Rassen sind nur mit anderen Namen? Das finde ich etwas störend..)

Was ich nicht ganz verstehe, weshalb Elfen erst ab Tier 2 Stein abbauen dürfen, die anderen beiden Rassen aber ab Tier 1 ?

Abschließend bleibt zu sagen, dass mir das Spiel bereits viel Spaß macht ich hoffe, das es eine nahe zu "endlose" Anzahl an Karten später geben wird, damit für jeden was dabei ist (offene Felder, Karten die nur einen Weg zum Gegner haben wie eine Brücke, Karten mit gemeinsamen Basen etc)

PS: Kann es sein, dass die "Hero-Beschränkung", also die vorab auswählbare maximale Anzahl noch nicht funktioniert ?

Ich würde mich über Antworten von euch freuen zu den Themen die mir noch nicht klar sind aber auch zu meinen "Änderungswünschen" ob ich damit alleine bin, oder ob ihr dies ähnlich seht.

Viele Grüße
MilchSchniTTe

falmer
Beiträge: 7
Registriert: 10. Juli 2017, 12:28
Wohnort: --

Re: SpellForce 3 - MP-Beta: Erfahrungen, Eindrücke, Tipps & Tricks

Beitrag von falmer » 11. September 2017, 12:59

Das einzige was mir zu Spellforce 3 einfällt ist ein riesen großes WOW!
Hammer Grafik, Hammer Schlachten usw. Ich kann es nur jeden wärmstens weiter empfehlen. Das einzige Problem was einmal bei mir aufgetreten ist, war das sich mein Held im Gelände fest gebuckt hat, aber sonst lief das Spiel eigentlich fehlerfrei und ein paar kleine Bugs können ja noch vor Release auftreten ;) . Ein riesen lob an die Entwickler.
Im Angriff liegt der Sieg in der Verteidigung die Unbesiegbarkeit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast