Pathfinder: Kingmaker

Triff dich mit Orks, Elfen, Trollen und Goblins in der Schänke, lausche ihren Geschichten und prahle mit deinen eigenen Abenteuern aus Fantasyspielen.
Sandmännchen
Beiträge: 29
Registriert: 10. Juli 2017, 12:44
Wohnort:

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von Sandmännchen » 18. Oktober 2018, 13:59

Ja, ich lass die Untote grad auf der Ersatzbank, da ich mir irgendwie nicht sicher bin, wie ich mit ihr umgehen soll. Ich brauche habt keine 3-4 Damagedealer ... Es ist halt schwer durchzusteigen, wie viel Potential die einzelnen Klassen haben. Dafür muss man halt das Spiel durchstiegen haben.

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 445
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von PhelanKell » 18. Oktober 2018, 18:58

Ja, ihre Inquisitorfähigkeiten haben ich noch kein einziges Mal genutzt. :roll:
Aber mit der Sense und Geschwindigkeit kann sie gut mal außen rum laufen und Fernkämpfer angreifen.
Expect the Unexpected

Sandmännchen
Beiträge: 29
Registriert: 10. Juli 2017, 12:44
Wohnort:

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von Sandmännchen » 18. Oktober 2018, 21:05

Aber da baut das Spiel halt drauf auf. Man muss mit der Zeit seine Leute, Fähigkeiten und Grenzen erkennnen, damit die gut harmonieren. Sonst ist man auf Dauer aufgeschmissen. Aber ich denke man kriegt das mit der Zeit mit ...

Mit was spielt ihr und habt gute Erfahrungen gemacht?

Ich habe festgestellt, dass "Netz" für einen Magiemenschen Pflicht ist. Zumindestens im Low-level-Bereich.

IceTeaX
Beiträge: 121
Registriert: 21. September 2015, 17:04
Wohnort:

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von IceTeaX » 19. Oktober 2018, 17:38

Dem Halbork habe ich so eine Stangenwaffe (genauen Namen weiß ich gerade nicht, aber es gibt eine Waffenart dort mit mehr Reichweite) gegeben, damit hat er mehr Reichweite und kann angreifen wenn er hinter dem Tank steht. Dann stirbt er deutlich weniger.

Sandmännchen
Beiträge: 29
Registriert: 10. Juli 2017, 12:44
Wohnort:

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von Sandmännchen » 19. Oktober 2018, 20:54

Gute Idee! Hatte das zufällig, als ich den vergrößert hatte... werde mal drüber nachdenken.

Colocolo
Beiträge: 7
Registriert: 19. Oktober 2018, 19:07
Wohnort: --

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von Colocolo » 20. Oktober 2018, 01:42

Kann mir jemand sagen, wie genau die Sache mit dem Zauberbuch bei Zauberklassen funktioniert? Leider komme ich trotz einigem Grübeln nicht so wirklich hinter wie das funktionieren soll.

Danke :)

Khardros

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Gold Sommerspiele 2017 Silber Sommerspiele 2017
Beiträge: 434
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 3
Wohnort: Minden

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von Khardros » 20. Oktober 2018, 02:20

Du meinst bei Zauberern? Du hast links unten eine bestimmte Anzahl von Slots im Buch, wo du Zauber reinziehen kannst. Du kannst dann nur die Zauber nutzen, die in den Slots sind und auch nur so oft, wie die in den Slots sind. Hast du also z.B. 5 Slots, 4 x Feuerball und 1 x Blitz, dann kann dein Zauberer auch entsprechend 4 x Feuerball und 1 x Blitz im Kampf zaubern.

Bei Klerikern ist das anders, da steige ich noch nicht so ganz durch. Glaube die haben einfach eine bestimmte Anzahl an Zaubern generell, die können also alle Zauber, die in den Slots sind, mehrfach zaubern - jedoch haben die ein Maximum am Tag insgesamt. Hat ein Kleriker 4 x Schwere Wunden heilen und 2 x Segnen in den Slots, kann er Schwere Wunden heilen und Segnen 6 x am Tag zaubern. Beliebig kombiniert - oder beispielsweise 6 x Schwere Wunden heilen, aber dann Segnen nichtmehr ... Genau so wie wenn er in 6 Slots auch 6 verschiedene Zauber hat. Er kann egal welche davon 6 x pro Tag insgesamt zaubern, beliebig kombiniert oder auch nur einen einzigen.

Hoffe das war verständlich, is schon spät ;)

Was dieses Meta-Zaubern angeht, da versuche ich noch durchzusteigen ...

Colocolo
Beiträge: 7
Registriert: 19. Oktober 2018, 19:07
Wohnort: --

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von Colocolo » 21. Oktober 2018, 20:23

Khardros hat geschrieben:
20. Oktober 2018, 02:20
Du meinst bei Zauberern? Du hast links unten eine bestimmte Anzahl von Slots im Buch, wo du Zauber reinziehen kannst. Du kannst dann nur die Zauber nutzen, die in den Slots sind und auch nur so oft, wie die in den Slots sind. Hast du also z.B. 5 Slots, 4 x Feuerball und 1 x Blitz, dann kann dein Zauberer auch entsprechend 4 x Feuerball und 1 x Blitz im Kampf zaubern.

Bei Klerikern ist das anders, da steige ich noch nicht so ganz durch. Glaube die haben einfach eine bestimmte Anzahl an Zaubern generell, die können also alle Zauber, die in den Slots sind, mehrfach zaubern - jedoch haben die ein Maximum am Tag insgesamt. Hat ein Kleriker 4 x Schwere Wunden heilen und 2 x Segnen in den Slots, kann er Schwere Wunden heilen und Segnen 6 x am Tag zaubern. Beliebig kombiniert - oder beispielsweise 6 x Schwere Wunden heilen, aber dann Segnen nichtmehr ... Genau so wie wenn er in 6 Slots auch 6 verschiedene Zauber hat. Er kann egal welche davon 6 x pro Tag insgesamt zaubern, beliebig kombiniert oder auch nur einen einzigen.

Hoffe das war verständlich, is schon spät ;)

Was dieses Meta-Zaubern angeht, da versuche ich noch durchzusteigen ...
super, danke für die tolle Antwort :smile: Wundert mich, dass man hier einfach nicht besser den Spieler einführt. Zumindest habe ich kein Tutorial Hinweis vernommen, wo das erklärt worden ist.

Sandmännchen
Beiträge: 29
Registriert: 10. Juli 2017, 12:44
Wohnort:

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von Sandmännchen » 25. Oktober 2018, 20:06

Habe gerade die "wundervolle" Erfahrung gemacht, wie es ist seine Gesinnung zu verlieren und nicht mehr leveln zu können. Freue mich aber, dass der Weg zurück sehr einfach war. Mit jeder Antwort geht man einen Schritt. Eine Entscheidung bist du gut und in der nächsten wirst du neutral und zurück. Trotzdem irgendwie doof, dass man als Mönch rechtschaffend sein muss...

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Gesinnungssystem gemacht?

Colocolo
Beiträge: 7
Registriert: 19. Oktober 2018, 19:07
Wohnort: --

Re: Pathfinder: Kingmaker

Beitrag von Colocolo » 26. Oktober 2018, 13:48

was genau verstehe ich unter Berührungsangriff?

Antworten