Bild
Jetzt verfügbar (bis 24.09.): Unser Community-Gutschein für Stellaris: Synthetic Dawn!
Mehr Infos

Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welches?

Trefft bei Endless Legend auf die bizarrsten und gefährlichsten Kreaturen! Und seid selbst eine von ihnen ...
Benutzeravatar
Birnodin
Beiträge: 53
Registriert: 10. Mai 2015, 11:35
Wohnort:

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von Birnodin » 10. Mai 2015, 11:48

Die brennenden Magier bitte! Mit federleichten Schwingen gleiten sie durch die Lüfte über
die Schlachtfelder. Tödlich und Schön - welch eine Kombination!

Benutzeravatar
Sothar
Beiträge: 41
Registriert: 10. Mai 2015, 10:45
Wohnort:

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von Sothar » 10. Mai 2015, 11:57

Moinmoin,

Erstmal möchte ich sagen, dass ich das Necrophagen LP hervorragend finde - sehr stimmungsvoll in Szene gesetzt.
Leider ging es deinen Käfern dann etwas an den Kragen (oder die Fühler?), dadurch sind z.B. die Quests (inkl. Vertonung durch WB) leider zu kurz gekommen.

Für ein neues LP solltest du dir nicht nur überlegen auf welchen Schwierigkeitsgrad du spielst, sondern auch wie die Karte erstellt wird. Bei den Necrophagen hat m.M. nämlich zum einen die Startposition (die war nicht wirklich toll) und zum anderen die Größe der Karte (kleine Karte + viele Völker = eng) zu einer Erhöhung des Schwierigkeitsgrades geführt.

Zu den Völkern:
  • Necrophagen fallen weg (da tot)
  • Die wandernden Klans spielen sich am Anfang sehr sehr passiv, für ein LP eher ungeeignet.
  • Die Kultisten sind schwierig, dazu kommt dass bei einem schlechten Startgebiet der Untergang schon vorprogrammiert sein kann, da ja nur eine Stadt gebaut wird.
  • Sowohl die Broken Lords als auch die Brennenden Magier verwenden eine spezielle Mechanik - hier muss man wissen wie es funktioniert, damit man nicht auf die Nase fällt (wann gebe ich Gold aus um welche Stadt wie groß wachsen zu lassen bzw. wie plane ich meine Städte, um die magischen Säulen möglichst effektiv einzusetzen). Solltest du die Fraktionen noch nicht gespielt haben rate ich von einem LP auf hohem Schwierigkeitsgrad ab. Mit diese Völkern muss man ein paar mal spielen und verlieren, bevor man den Dreh raus hat.

    Bleiben die Drakken, die WildWalker und die Vaulters. Alle drei verwenden keine besondere Mechanik (die heilige Ressource der Vaulters ist eine simple Erweiterung, so wie die Nahrungsstapel der Necrophagen).
  • Die Drakken leben davon die Diplomatie geschickt zu nutzen um die anderen Völker gegeneinander auszuspielen und dann im geeigneten Moment schnell und hart zuzuschlagen. Das geht solange gut, wie man ausreichend Einfluss-Punkte besitzt. Wenn einem die ausgehen, hat man u.U. ein Problem, weil auf einmal Armeen aller Völker bei dir ans Stadttor klopfen.
  • Die Vaulters sind Forscher, können aber durchaus auch aggressiv gespielt werden. Sehr einsteiger-freundliches Volk.
  • Die WildWalkers sind die Baumeister von Auriga. Auch sie sind einsteiger-freundlich (m.M. nach sogar noch etwas mehr als die Vaulters). Durch ihre Einheiten (Bogenschützen + Lebende Bäume) spielen sie sich aber eher defensiv und konzentrieren sich voll auf den Ausbau ihrer Städte.
Fazit:
  • Ich schlage dir die Vaulters für dein nächstes LP vor, die haben eine interessante Quest, mit der heiligen Ressource eine einfache aber wertvolle Zusatzmechanik, solide Einheiten und bieten durch ihre hohe Forschung die Möglichkeit flexibel auf alle Situationen zu reagieren.
    Alternative wären die WildWalkers, wobei ich die Erfahrung gemacht habe dass die sich grade am Anfang besser als passives Volk spielen (d.h. erst mal erkunden, dann gezielt expandieren, dann Nebenquests für die Minderheitenfraktionen machen). Wenn man die machen lässt werden die sehr stark (siehe Necrophagen LP) aber der Weg dahin ist evtl. nicht so spannend für uns Zuschauer.
On the Internet you can be anything you want. It's strange so many people choose to be stupid.

Phoenix das Navi
Beiträge: 9
Registriert: 10. Mai 2015, 11:55
Wohnort:

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von Phoenix das Navi » 10. Mai 2015, 12:22

Hallo alle zusammen.

Ich persönlich bin ja eher für die Vaulters, da die Questreihe sehr interessant ist und die Geschichte auch.
Wie Sothar schon geschrieben hat, kann man mit ihnen einen technologischen Vorteil ergattern.
Da du mit den Necrophagen schon aggressiv gespielt hast, versuche doch dieses mal mehr Beziehungen zwischen den Nebenfraktionen und Hauptfraktionen aufzubauen um die Gegener, zum ende hin, mit Eiserner Faust zu zermalmen.

MfG. Das Navi
99 little bugs in the code
99 little bugs in the code
Take one down, patch it around
117 little bugs in the code....

Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 913
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von luxi68 » 10. Mai 2015, 12:25

Die interessante Questreihe ist ja gut und schön, aber wenn ich mich richtig an den Beginn des Nekrophagen-LPs erinnere, dann hat WB da schon agekündigt, dass er den Questreihen in den LPs nicht so folgen will. ;) Aber vielleicht galt das nur für dieses eine LP. :?:

Benutzeravatar
marek
Beiträge: 87
Registriert: 10. Mai 2015, 12:15
Wohnort: Sol III

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von marek » 10. Mai 2015, 12:29

Ich persönlich finde age oft wonders lieber, da es eher klassisch daher kommt. Aber ein lets play über die kultisten wurde ich mir wohl ansehen wollen. Ich hoffe allerdings, das es vielleicht mal etwas neues von grom geben wird.
"Leben und leben lassen"

genstab
Beiträge: 38
Registriert: 10. Mai 2015, 11:10
Wohnort: Berlin

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von genstab » 10. Mai 2015, 13:38

Ich finde WB ist eher ein zaghafter Spieler, wie man in einigen Let'S plays sehen kann, z. B. bei Age of Wonders - über den nächsten Teil würde ich mich freuen.
Deshalb würde ich die Drakken vorschlagen, mit etwas mehr "hinterhältiger" Diplomatie. Aber viel wichtige wäre es mir, den neuen DLC zu sehen, das wäre über ein anderes Volk hinaus noch mehr neues.

Benutzeravatar
Araius
Moderator
Beiträge: 135
Registriert: 10. Mai 2015, 14:58
Wohnort: Hainburg

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von Araius » 10. Mai 2015, 15:31

Ich finde, dass WB es mal mit den Drakken probieren sollte. Dadurch, dass die Drakken in erster Linie auf diplomatische Aktionen setzen gibt es dort auch reichlich Stoff für Geschichten, die man sich zu den einzelnen Entscheidungen ausdenken kann. Ich selbst habe auch schon mit den Drakken gespielt und kann sagen, dass das doch sehr unterhaltsam werden kann, wenn man die Völker Aurigas gegeneinander ausspielen kann, ohne sich selbst großartig die Hände schmutzig zu machen. Außerdem passt das doch auch zu der "pazifistischen" Haltung von WB. Er muss nicht selbst in den Krieg ziehen, sondern den anderen Völkern nur einen kleinen und zaghaften diplomatischen Schubs geben. :D
"Es braucht nichts, als einen einzelnen mächtigen Gegner um ein Imperium zu stürzen...und pinke Lamas...VIELE pinke Lamas"
Zitat eines Freundes bei einer Multiplayer Partie von Age of Mythology

Nick
Beiträge: 3
Registriert: 10. Mai 2015, 10:38
Wohnort:

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von Nick » 10. Mai 2015, 16:02

Mein persönlicher Vorschlag wären die Kultisten. Obwohl sie schwierig zu spielen sind, haben die schlicht und einfach etwas misteriöses. Ich mag das... :D

Benutzeravatar
König Robert IX.
Beiträge: 3
Registriert: 10. Mai 2015, 17:41
Wohnort: Tarocia

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von König Robert IX. » 10. Mai 2015, 19:29

Seid gegrüßt Sir Bull,

ich habe zwei Vorschläge für euch:

1. Kultisten

Sie sind ähnlich düster und gemein wie die Nekrophagen und passen daher zu eurem Naturell. Da sie nur eine Stadt besitzen, könnt ihr diese bis ins letzte Detail optimieren. Da ihr euch nicht mit Siedlern aufhalten müsst, könnt ihr sofort eine starke Armee aufstellen und durch die Lande ziehen, um die Minderheitenfraktionen zu bekehren. So könnt ihr schnell expandieren und müsst euren Feinden nicht zwangsläufig den Krieg erklären, um sie zu schwächen.

Das größte Argument ist jedoch, dass es bisher kaum Berichte von Kultisten-Anführern gibt und ihr diesen Bann endlich brechen könntet.

2. Drakken

Die Drakken sind ein stolzes und erhabenes Volk und würden daher ebenfalls sehr gut zu euch passen. Da ihr die Heimat der anderen Völkern von Beginn an kennt, wisst ihr, wie ihr den gefährlicheren so lange aus dem Weg gehen könnt, bis ihr stark genug seid. Außerdem wird es euch sicher gefallen, dass ihr andere Völker dazu zwingen könnt, Frieden mit euch zu schließen. Auch das wird euch vermutlich helfen, länger zu überleben als mit den Nekrophagen.

Welche Wahl ihr auch trefft, Taroca wird euch schützen.
König Robert IX. von Tarocia

Herzog von Kirwal
Graf von Magrus
Graf von Conras

Gasel
Beiträge: 99
Registriert: 10. Mai 2015, 20:59
Wohnort:

Re: Endless Legend: Neues Let's Play. Neues Volk. Aber welch

Beitrag von Gasel » 10. Mai 2015, 21:11

Ich persönlich finde die Vaulters sehr cool.habe schon gute Erfahrung mit denen gemacht und mit denen kann man auch gut auf einer es krigerischen Art und Weise gewinnen.Sie haben auch ziemlich starke Einheiten und man kann einzelne,starke Armeen schaffen.
Barbarus hic ergo sum, quia non
intellegor ulli.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast