Civilization Beyond Earth - Schwierigkeitsgrad "Apollo"

Sternenzeit: weit in der Zukunft. Tausche dich im Holodeck mit anderen Zeitreisenden über deine Lieblingsspiele aus.
Antworten
janox
Beiträge: 1
Registriert: 24. November 2015, 11:00
Wohnort:

Civilization Beyond Earth - Schwierigkeitsgrad "Apollo"

Beitrag von janox » 25. November 2015, 17:24

Moin, Moin, liebe Mitstreiter!

Ich hoffe, ich kann mir ein paar Tipps hier holen, ohne dass gleich über mich hergefallen wird. 8-)

Ich habe eine blöde Angewohnheit. Bevor ich mir ein AddOn oder gar neues Game kaufe, möchte ich zunächst alle Errungenschaft erreichen. Nun quäle ich mich mit dem Schwierigkeitsgrad "Apollo" ab. Das Achievement fehlt noch bevor ich mir Rising Tide gönnen. Ja, Ja, die Hälfte wird wieder sagen: "Was eine Null! BE ist doch so easy!!!" Mag sein, aber dann helft mir doch bitte weiter bei der Suche nach der richtigen Strategie.

Bei allen Vorgängern oder art-verwandten spielen war die gute alle Rush-Taktik die Lösung, um die KI gar nicht erst mit ihren Vorteilen zu groß werden zu lassen. Aber bevor ich mit den ersten Truppen beim Gegner ankomme, ist der Gegner dank Affinität nun mind. 1 Stufe schon aufgewertet. Auch die Sieg-Alternativen scheitern. Die Vorteile der KI bringen deren Forschung zu schnell hoch.

Gruß
Janox

Benutzeravatar
fudge
Beiträge: 40
Registriert: 1. Juni 2015, 14:26
Wohnort:

Re: Civilization Beyond Earth - Schwierigkeitsgrad "Apollo"

Beitrag von fudge » 26. November 2015, 16:20

Wie man in der aktuellen Folge (41) auch sehen kann, ist die "KI" militärisch strunzdumm. Eine einfache Möglichkeit ist das Beschränken der Siegtypen einzig und allein auf Vorherrschaft.
Wenn du so schnell wie möglich den kostenlosen Siedler nimmst, hast du eigentlich schon automatisch gewonnen.

Benutzeravatar
F.Bolli
Beiträge: 474
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Civilization Beyond Earth - Schwierigkeitsgrad "Apollo"

Beitrag von F.Bolli » 27. November 2015, 15:36

Auch wenn ich persönlich diese Art zu spielen extrem doof finde, würde ich es mal mit dem guten alten City-Spam probieren. So schnell wie möglich, so viele Städte wie möglich bauen. Der Malus den es durch das Gesundheitssystem gibt, ist eigentlich lachhaft, solange er nicht zu sehr ausufert.

Die Errungenschaften kannst du aber, meiner Meinung nach, mit dem Addon ganuso frei schalten wie mit dem Hauptprogramm alleine.
Und alleine schon wegen des neuen Diplomatie Systems würde ich das Programm ohne Addon nicht mehr freiwillig spielen wollen. :-D
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Antworten