Rising Tide | Beyond Earth: Alienverhalten

Sternenzeit: weit in der Zukunft. Tausche dich im Holodeck mit anderen Zeitreisenden über deine Lieblingsspiele aus.
Antworten
Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 115
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Rising Tide | Beyond Earth: Alienverhalten

Beitrag von Ramses » 24. Oktober 2015, 02:56

Hallo Fans der Lets Plays,

die täglichen Lets Plays sind eine schöne Idee. Ich schaue sie mir sehr gerne an.
Und fiebere und leide bei jedem Alienangriff mit. Aber warum sind die Aliens hier so aggressiv?
Das ist für RT eigentlich nicht normal. Das Verhalten der Aliens hat sich in RT grundsätzlich verändert.
Für BE gilt:
- jede Annäherung an ein Nest führt zum Angriff
- der Stadtbeschuss ist neutral, er verändert das Alienverhalten nicht
Ganz anders in RT:
- Nester können problemlos betreten werden, nur das Plündern der Nester macht die Aliens aggressiv
- der Stadtbeschuss ist nicht mehr neutral, jeder Beschuss erhöht die Agressivität
Wenn in RT konsequent die Aliens nicht angegriffen werden, dann bleiben die auch schön friedlich. Die greifen keine Patrouillenboote, Erkunder oder gar Kolonien an. Was ist geschehen?
Das Problem scheint die Deaktivierung der Planetenbiom Effekte in den Grundeinstellungen zu sein. War das mutig oder leichtsinnig?
Jetzt gilt wohl wieder die Nähe zum Nest ist tödlich, gleichzeitig ist vermutlich der Stadtbeschuss nicht mehr neutral. Der ständige Beschuss macht die Aliens nur noch agressiver.
Also Augen auf bei der Wahl der Grundeinstellung.
"Entschuldigung Leute für die Strapazen": Letzte Botschaft Gottes an seine Schöpfung. H2G2

Benutzeravatar
Oruun

Großer Wissenschaftler
Moderator
Beiträge: 698
Registriert: 26. Juli 2015, 00:22
Orden: 1
Wohnort: Magdeburg

Re: Rising Tide | Beyond Earth: Alienverhalten

Beitrag von Oruun » 24. Oktober 2015, 11:53

Ich denke, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen ... ;)
Einige Probeläufe bestätigen deine These, allerdings scheinen die Stadtbeschüsse bei der Deaktivierung wieder neutral zu sein.

Naja, jetzt muss Daniel damit leben :YMSMUG: :YMSMUG:
" Statt andere zu besiegen um mich besser zu fühlen, möchte ich lieber mich selbst besiegen um besser zu werden " (A.A. 2016)

Mein YouTube-Kanal: Oruun - Defender of Geeks

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 115
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Rising Tide | Beyond Earth: Alienverhalten

Beitrag von Ramses » 25. Oktober 2015, 06:10

Danke dir, dass du das auch so siehst.

Die Stadtneutralität scheint tatsächlich noch zu gelten. Sonst würden die Aliens die Erkunder ständig angreifen.

Nebenbei:
Auch der Beschuss der Hydrokorallen ist nicht erforderlich. Die bilden sich von selbst zurück ( gehen langsam ein ). Ich verstehe nur noch nicht warum. Hat schon jemand eine Idee?
"Entschuldigung Leute für die Strapazen": Letzte Botschaft Gottes an seine Schöpfung. H2G2

performer
Beiträge: 30
Registriert: 1. Juni 2015, 14:08
Wohnort:

Re: Rising Tide | Beyond Earth: Alienverhalten

Beitrag von performer » 25. Oktober 2015, 10:03

Ich finde, die Aliens sollten viel unberechenbarer sein ...
Vom 14. Juli bis zum 31. August im Urlaub - Emails können nur sporadisch beantwortet werden.

Benutzeravatar
F.Bolli
Beiträge: 474
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Rising Tide | Beyond Earth: Alienverhalten

Beitrag von F.Bolli » 25. Oktober 2015, 14:24

Ramses hat geschrieben: Nebenbei:
Auch der Beschuss der Hydrokorallen ist nicht erforderlich. Die bilden sich von selbst zurück ( gehen langsam ein ). Ich verstehe nur noch nicht warum. Hat schon jemand eine Idee?
Ich denke nicht dass die Korallen von selber eingehen. Es kann sein, das sie von der KI kaputt gemacht werden. Es gibt zB eine Quest Reihe an deren Ende man als Belohnung den Bereich sämtlicher Korallen als eingenen Sichtbereich bekommt. Dadurch konnte ich sehen was um den Korallen herum geschieht. Ich hab nicht bemerkt das Korallen einfach so verschwunden sind, sie sind vorher immer angegriffen worden
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 115
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Rising Tide | Beyond Earth: Alienverhalten

Beitrag von Ramses » 31. Oktober 2015, 08:49

F.Bolli hat geschrieben: Ich denke nicht dass die Korallen von selber eingehen. Es kann sein, das sie von der KI kaputt gemacht werden. Es gibt zB eine Quest Reihe an deren Ende man als Belohnung den Bereich sämtlicher Korallen als eingenen Sichtbereich bekommt. Dadurch konnte ich sehen was um den Korallen herum geschieht. Ich hab nicht bemerkt das Korallen einfach so verschwunden sind, sie sind vorher immer angegriffen worden
Die Korallen bilden sich definitiv ohne Bekämpfung zurück. Warum?
Die Erfüllung der Quest "Visionen im Sturm" bewirkt:
- die Geländefelder um die Korallen sind sichtbar
- die Geländefelder können bearbeitet werden
Gehen die Korallen ein damit die Geländefelder bearbeitet werden können? Hört sich logisch an.

In jedem Fall ist es möglich friedlich ( ohne einen einzigen Schuß abzugeben ) mit den Aliens auszukommen.
"Entschuldigung Leute für die Strapazen": Letzte Botschaft Gottes an seine Schöpfung. H2G2

Antworten