Sins of a Solar Empire: Rebellion

Sternenzeit: weit in der Zukunft. Tausche dich im Holodeck mit anderen Zeitreisenden über deine Lieblingsspiele aus.
Shalom_Don

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis 3. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 349
Registriert: 3. Juli 2015, 06:30
Orden: 2
Wohnort:

Re: Sins of a Solar Empire: Rebellion

Beitrag von Shalom_Don » 31. August 2015, 12:42

Ich würds ja schreiben, war aber selber nicht da. bzw. zu spät erst gesehen das hier im Thread ein "Termin" ins auge gefasst wurde.

Ich hoffe Ihr hattet so 3+ Mitspieler, weil dann wird richtig cool.

TaShadan
Beiträge: 40
Registriert: 22. Mai 2015, 17:06
Wohnort:

Re: Sins of a Solar Empire: Rebellion

Beitrag von TaShadan » 16. September 2015, 12:33

Spielt hier jemand die Mod Sins of a Galactic Empire?

itg7c
Beiträge: 7
Registriert: 13. Juni 2015, 14:43
Wohnort:

Re: Sins of a Solar Empire: Rebellion

Beitrag von itg7c » 23. September 2015, 05:54

Ich hab sins mit allenmöglichen mods gezokt nur da mein pc put is kann ich immoment nix zocken am pc bis ich neuen hab und das dauert noch :(

Albo31
Beiträge: 6
Registriert: 27. September 2015, 10:40
Wohnort: Völklingen (Saarland)

Re: Sins of a Solar Empire: Rebellion

Beitrag von Albo31 » 29. September 2015, 15:02

Hallo zusammen!
Am Sonntag wäre ein kleines Sins of a Solar Empire: Rebellion treffen! Los geht es um 15:00. Treffen im TS am Tisch4! 8-)
Ist etwas spontan aber mal schaun wer kommt! :mrgreen:
allen noch viel spaß beim Zocken!!!!
Mach was du wilst!!! ABER MACH ES RICHTIG!!!!!!!!

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Sins of a Solar Empire: Rebellion

Beitrag von Zak0r » 5. Oktober 2015, 08:42

Dann möchte ich mal berichten, wie es gestern war.

In der ersten Partie waren wir, glaube ich, 7 Mann. Wizzla, Pizzafresse, Albo31, Yhoyotha, Shalom_Don und einer, der mir gerade nicht einfällt. :oops:

Ich hatte mir das Spiel bei einem Sale neulich geholt und bisher nur schnell das Tutorial durchgeklickt und zwei Singleplayer-Partien durchgespielt. Aber das reichte wohl schon, um gefährlich zu sein, denn ich bekam gleich die erste Piratenwelle aufgebrummt von Wizzla, der ordentlich Kopfgeld auf mich setzte. Ich beging den Fehler, dagegenzusetzen und so ging es hin und her bis in die Zehntausender. Leider war ich in der entscheidenden Sekunde gerade hinten und die Piraten kamen zu mir auf meine Heimatwelt, obwohl ich schon zwei andere Kolonien hatte. Die Hauptwelt konnte ich nun leider nicht kampflos aufgeben, also war ich erstmal eine ganze Weile damit beschäftigt, die riesige Flotte mit Kiten zweier Kommandoschiffe an 2 Gaussplattformen entlang langsam zu zerlegen. Währenddessen kam schon die zweite Welle, auch auf mich und zerstörte mir eine Kolonie. Dann habe ich die verlorene Kolonie ersetzt und eine weitere freigehauen und da kam schon die dritte Welle Piraten, die mir die neue Kolonie gleich wieder zerlegte. Währenddessen konnten alle anderen in Ruhe expandieren und die ersten Titanen waren schon fertig. Außerdem hatte Pizzafresse mir sozusagen meinen Ausgang zugesiedelt und komplett mit Gaussplattformen zugebaut. Beim ersten Ausfallversuch konnte ich ihm immerhin ein Großkampfschiff zerlegen, musste aber dann für Reparaturen zurück. Beim zweiten Versuch hatte er noch mehr Verteidigung und so gab ich auf, weil ich wirtschaftlich, technologisch und in der Flottenstärke komplett abgeschlagen war.

Die anderen waren gnädig und waren bereit ein neues Spiel zu starten, außerdem stieß dann noch Nightmare zu uns. Die zweite Partie starteten wir dann auf meinen Wunsch ohne Piraten :roll: und siehe da, es lief etwas besser. :D Dank eines Tipps, als erstes ein Schlachtschiff zu bauen und dazu eine Koloniefregatte, konnte ich etwas schneller expandieren. So schnell, dass sich die anderen schon wunderten, wieviele Systeme ich schon hatte. :D Leider zogen uns technische Probleme einen Strich durch die Rechnung, weil bei Wizzla plötzlich das Spiel abstürzte. Nach einigem Überlegen, wie man das Spiel jetzt wieder laden könne, setzten wir neu an. Anscheinend müssen alle Teilnehmer das gleiche Savegame haben, nicht nur der Host. Es wird automatisch gespeichert, wenn der Host speichert, aber halt nicht bei denen, die schon rausgeflogen sind oder das Spiel verlassen haben. Hat eine Weile gedauert, bis wir das gepeilt und gelöst haben.

Dann haben wir aber irgendwie doch noch eine dritte Partie gestartet, wo wieder alle nur staunen konnten, wie es Wizzla schafft, dreimal soviele Credits einzunehmen wie alle anderen. Ein Meister jedes Fachs, wie es scheint. Leider machte wieder das Spiel nicht mit und stürzte ab. Das Gleiche passierte nach einem erfolgreichen Neuladeversuch in kurzer Zeit. An dem Zeitpunkt musste ich mich dann verabschieden, da der Nachwuchs nach Aufmerksamkeit schrie.

Alles in allem trotz der technischen Probleme ein schöner Nachmittag. Ich habe extrem viel gelernt, Feuertaufe sozusagen. :D Vielen Dank an alle hilfsbereiten Mitspieler, die geduldig alle Fragen beantwortet haben. Ich hoffe, wir können das bald mal wiederholen!

Albo31
Beiträge: 6
Registriert: 27. September 2015, 10:40
Wohnort: Völklingen (Saarland)

Re: Sins of a Solar Empire: Rebellion

Beitrag von Albo31 » 5. Oktober 2015, 22:24

Ich finde auch das es am Sonntag ne ganz nette Runde war! 8-)
Nur schade das es mit Wizzla en Paar probleme gab, weil sein Spiel abgestürzt ist! :mrgreen:
War aber trotzdem interessant zu sehen das jeder seine eigene Strategie verfolgt hat mit der man mehr oder weniger erfolg hate. :lol:
Danke nochmal für den coolen Nachmittag leute!
Werd in zukunft öfters en Sins of a Solar Empire Rebellion Termien ansetzen, einfach weils en geiles Game ist! 8-)
Mach was du wilst!!! ABER MACH ES RICHTIG!!!!!!!!

Antworten