Warhammer 40,000: Mechanicus

Sternenzeit: weit in der Zukunft. Tausche dich im Holodeck mit anderen Zeitreisenden über deine Lieblingsspiele aus.
Antworten
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6022
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Warhammer 40,000: Mechanicus

Beitrag von writingbull » 8. Oktober 2018, 10:56

https://youtu.be/9gIMZ0WyY88


Am 15. November erscheint das Rundentaktikspiel Warhammer 40,000: Mechanicus.

Die Hersteller beschreiben Spielwelt, Gameplay und Features so:

Übernimm die Kontrolle über eine der am technologisch fortgeschrittensten Armeen des Imperiums - den Adeptus Mechanicus. Als Magos Dominus Faustinius führst du eine Expedition auf einen neu entdeckten Necron-Planeten von Silva Tenebris an. Du kannst dir dein eigenes Team zusammenstellen, Ressourcen verwalten, lange vergessene Technologien entdecken und jede Bewegung deiner Tech-Priests steuern.
Jede deiner Entscheidungen formt die Missionen, die vor dir liegen, und entscheidet über das Schicksal deiner Truppen in mehr als 50 liebevoll in Handarbeit erstellter Missionen. Wähle deinen Pfad weise – das Imperium verlässt sich auf dich.

Spoiler für :
Steigere deine Truppen

Das Fleisch ist schwach! Rüste deine Tech-Priests mit Waffen, Ausrüstung, Servoschädel und anderen mechanischen Upgrades auf, während du deine Truppe zusammenstellst. Passe die Disziplinen deines Teams an, indem du aus zahlreichen Charakterklassen wählst, um einen Trupp für jeden Spielstil zu erschaffen.

Einmaliges taktisches Kampfgeschehen

Tauche ein in strategische Kämpfe, die deinen Mut auf die Probe stellen, während du dich gegen die Xenos verteidigen musst. Du kannst mit Wahrnehmungspunkten auf deine mächtigsten Waffen und Fähigkeiten zugreifen, und pausenlos auf deinen Feind zurücken. Fürchte dich nicht, den Omnissiah begünstigt die Mutigen.

Die Bibliothek der Immersion

Eine spannende Geschichte, die auf die einzigartige Persönlichkeit der Adeptus Mechanicus-Fraktion zugeschnitten ist und in der jeder Charakter eine eigene Persönlichkeit und eigene Ziele hat. In der Geschichte spürst du die Spannung und kannst die Hingebung mit einzigartigen visuellen Effekten und umwerfenden Tonaufnahmen bewundern. Geschrieben von Black Library Autor Ben Counter.

Schwierige Entscheidungen

Von Bord deiner Ark Mechanicus, The Caestus Metalican, musst du schwierige Entscheidungen treffen, die die Zukunft verändern und für dich unterschiedlichen Enden bereithalten, so dass jedes Spiel wahrlich einzigartig ist. Aber sei gewarnt, denn je mehr du jedes Grab erkundest, desto größer werden die Belohnungen. Mit ihnen jedoch auch die Gefahr.

Lobgesänge des Omnissiah

Sammle Erfolge im Spiel, um starke Fähigkeiten zu erhalten, die du einmal Pro Mission einsetzen kannst, und die dir in der Hitze des Gefechts helfen.
.
Warhammer 40K Mechanicus YT-thumbnail_1280x720.jpg
.
Warhammer 40,000: Mechanicus

Ab sofort und bis zum 18.11.2018 einschließlich bekommt ihr mit dem Community-Gutscheincode PONYHOFSIMULATOR einen Zusatzrabatt auf den Rabatt draufgelegt, den Gamesplanet bereits ohnehin gibt. Verwendet dafür diesen Shoplink:
Shoplink auf den Steam-Key

So funktioniert's:
  1. Ihr folgt dem Shoplink.
  2. Ihr legt einen Account an (falls ihr noch keinen habt) oder loggt euch mit eurem bestehenden Account ein.
  3. Ihr bestellt den Titel vor bzw. kauft ihn und geht zur Kasse.
  4. Vor Bestätigung des Kaufes gebt ihr in die Gutscheinmaske den entsprechenden Gutscheincode ein.
  5. Bitte beachtet, dass man pro Kauf nur einen einzigen Gutschein angeben kann. Möchtet ihr mehrere Spiele mit verschiedenen Gutscheinen kaufen, kauft die Titel bitte hintereinander getrennt ein.
  6. Nach Abschluss des Kaufs habt ihr die digitale Version (den Key) des Titels erworben.
  7. Diesen Key findet ihr anschließend in eurem Gamesplanet-Account unter "Meine Spiele". Ist das Spiel noch nicht erschienen, wird euch Gamesplanet eine Email schicken, sobald der Key in eurem Account hinterlegt ist.
  8. Diesen Key gebt ihr anschließend ein, wenn ihr z.B. bei Steam links unten auf "Ein Produkt aktivieren" klickt. Fertig!
Ihr spart Geld und unterstützt uns

Bei Benutzen dieser Shoplinks unterstützt ihr die Writing-Bull-Projekte, zum Beispiel dieses Forum, den YouTube-Kanal und die Livestreams. Denn Gamesplanet gibt für jeden Kunden, der dort ein Spiel aus dem Sortiment kauft und über einen beliebigen meiner Shoplinks reinkommt, eine kleine Provision.

Mehr Infos darüber, wie unsere Shoplinks funktionieren und wie ihr damit die Writing-Bull-Projekte unterstützen könnt, findet ihr hier auf meiner Homepage.
Mechanicus 01.jpg
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Patreon

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6022
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Warhammer 40,000: Mechanicus

Beitrag von writingbull » 15. November 2018, 17:49

https://youtu.be/f2utUlTZmtY

Warhammer 40,000: Mechanicus im Preview Let's Play!
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Patreon

Benutzeravatar
Stundorn
Beiträge: 5
Registriert: 14. Oktober 2018, 12:37
Wohnort: --

Re: Warhammer 40,000: Mechanicus

Beitrag von Stundorn » 20. November 2018, 16:00

Habt ihr auch Probleme in den ersten Missionen nach dem Tutorial bzw. bei der letzten Tutorial Mission?
Es ist leider unschaffbar diesen Necron Boss auf seinem schwebenden etwas zu besiegen oder ihm auszuweichen.
Das Ding ist mir jetzt das zweite Mal begegnet und ich habe keine Chance.
Vielleicht verstehe ich ja noch etwas nicht, Deckung sehe ich keine, irgendwelche sonstigen Vorteile auch nicht :-?

Was habe ich an dem Spiel noch nicht verstanden?
Ich kann nur drauf ballern und hoffen ich mache mehr Schaden als der Gegner, ausmanövrieren geht auch nicht.
Ich kann auch nicht hi gehen und z.B. auf Range bleiben,ich weiss ja nicht wie weit der Necron schießt und wenn diese außerdem Energieschilde haben , bleibt am Anfang nur Melee mit der Axt, oder?

Iwie verstehe ich das System anscheinend noch nicht.

Benutzeravatar
Orlan
Beiträge: 273
Registriert: 10. Oktober 2017, 22:11
Wohnort: Lohfelden

Re: Warhammer 40,000: Mechanicus

Beitrag von Orlan » 25. November 2018, 20:32

Spoiler für :
writingbull hat geschrieben:
15. November 2018, 17:49
https://youtu.be/f2utUlTZmtY

Warhammer 40,000: Mechanicus im Preview Let's Play!
Hey WB,
Tolles LP und da ich auch gerade begeistert spiele noch ein Tipp den ich auch erst selbst später rausgefunden habe aber der sehr Hilfreich ist.

Im Aktuellen Video in Minute 33:55 sieht man in der oberen linken Ecke eine Konsole die Scan anzeigt.
Diese Konsolen sind sehr Wichtig denn wenn man sie Scannt bringen sie Blackstone und das nicht zu knapp ... (im späteren verlauf bis zu 98 stück) Wenn man sie Zerstört reduzieren sie die Skala oben Links (die Grüne die den Necons boni gibt) um 2 Balken! sollte dies dazu führen das die Skala eine Stufe nach unten geht, geht den Necrons auch dieser bonus verloren!

Da man klar gesehen hat das die Raupe der letzte Feind auf dem Feld war und beide deine Tech Priests noch vor ihr dran waren, hättest du mit dem der die Raupe erschossen hat mit dem kosten eines KP an die Konsole kommen können um sie zu Scannen, danach den Kostenlosen Schuss benutzten um die gleich noch zu Zerstören und der andere Tech Priest hätte mit seinem Kostenlosen Schuss dann die Raupe erschossen. Hätte in deinem Fall nochmal mit Sicherheit knapp 60 Blackstone gebracht ;)

Dies nur als Tipp da ja wirklich jede Ressource wichtig ist und diese Konsolen ab jetzt in 4 von 5 Leveln auftauchen ... meist sogar mehr wie 2
Stundorn hat geschrieben:
20. November 2018, 16:00
Habt ihr auch Probleme in den ersten Missionen nach dem Tutorial bzw. bei der letzten Tutorial Mission?
Es ist leider unschaffbar diesen Necron Boss auf seinem schwebenden etwas zu besiegen oder ihm auszuweichen.
Das Ding ist mir jetzt das zweite Mal begegnet und ich habe keine Chance.
Vielleicht verstehe ich ja noch etwas nicht, Deckung sehe ich keine, irgendwelche sonstigen Vorteile auch nicht :-?

Was habe ich an dem Spiel noch nicht verstanden?
Ich kann nur drauf ballern und hoffen ich mache mehr Schaden als der Gegner, ausmanövrieren geht auch nicht.
Ich kann auch nicht hi gehen und z.B. auf Range bleiben,ich weiss ja nicht wie weit der Necron schießt und wenn diese außerdem Energieschilde haben , bleibt am Anfang nur Melee mit der Axt, oder?

Iwie verstehe ich das System anscheinend noch nicht.
Der Destruktorlord gehört beim ersten aufeinander Treffen noch zum Tutorial und kann nicht besiegt werden! sogar wenn du die Mission nicht Schaffst und alle deinen Priester Sterben so hast du nicht verloren sondern das Spiel sagt dir einfach das das dazugehört auch mal eine Schlacht zu verlieren.

Wenn du dem Destruktorlord nochmal begegnest ist er ein Bosskampf den du Schaffen musst um das Spiel zu Beenden.
Jeder Boss in diesem Spiel hat einen Kniff den man erkennen und ausnutzen muss.
Wenn man diesen kennt sind sie alle sehr einfach.
Spoiler für Bosstaktik für den Destruktorlord:
Den Lord diereckt zu beginn Scannen.
Er hat ein Phasenschild das Entweder Energie oder Physischen Schaden in hohem Maße Blockt, aber nie beides Gleichzeitig!
Der Kniff ist hierbei das, das Schild jede Runde wechselt also er erst Physisch und in der Runde danach Energie Blockt.
Also einfach mit den Richtigen Waffen zur Richtigen Zeit Schießen!

Und Schießen ist auch das Stichwort ... er ist ein Nahkämpfer der eine sehr hohe Bewegunsreichweite besitzt aber keine Schusswaffen!
Noch dazu greift er immer das Nächstgelegene Ziel an, dies ist auch daran erkennbar das er sich immer seinem Ziel zuwendet! kommt im jemand anderes näher so dreht er sich direkt zu seinem Neuen Ziel!
So kann man ihn auch ausmanövrieren indem man sich mindestens auf 2 Seiten verteilt und ihn immer hin und her laufen lässt ;)

Auf jedenfall nicht in den nahkamof gehen da sein Nahkampf zu Stark ist und er einen Techprist mit einem Schlag umhauen kann ...
Kanonenfutter ist bei ihm auch sehr hilfreich um ihn immer schön von den Techpriests wegzulotzen.
alea iacta est

Antworten