Bild

Mehr Infos? Gerne.

Warhammer 40,000: Space Wolf

Sternenzeit: weit in der Zukunft. Tausche dich im Holodeck mit anderen Zeitreisenden über deine Lieblingsspiele aus.
Benutzeravatar
ruta
Beiträge: 2
Registriert: 10. Februar 2017, 14:34
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Warhammer 40,000: Space Wolf

Beitrag von ruta » 27. Februar 2017, 16:42

Lieber DocRaiden,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Absolvieren der 1. Mission! :ymparty:

Du machst das wirklich sehr gut und erklärst auch verständlich, wie alles funktioniert. Ich habe selten so ein schweres Strategiespiel gesehen! Aber ich teile deine Meinung, dass der Schwierigkeitsgrad eher eine positiv hervorzuhebende Besonderheit des Spiels ist. Die meisten Spiele sind ja - um dem Massengeschmack gefällig zu sein - doch eher leicht. Ich hoffe, das Spiel bleibt auch mit laufender Weiterentwicklung eine echte Herausforderung.

Bin schon gespannt, wie du dich in der 2. Mission schlägst. Vielleicht hast du ja ein glückliches Händchen beim Crafting und findest ein paar nützliche Karten für deine Decks! %%-

Liebe Grüße,
Max

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Warhammer 40,000: Space Wolf

Beitrag von DocRaiden » 27. Februar 2017, 19:24

Vielen Dank für die Blumen, Max … freut mich sehr. :smile:

Der Schwierigkeitsgrad ist seitens der Entwickler bewusst auf ein mögliches Scheitern ausgelegt. Warum das so ist, wird sich in den kommenden Folgen noch zeigen.

Übrigens leistet der Entwickler Hero Craft beim Support meiner Meinung nach bislang einen lobenswerten Job. Hier wird zeitnah auf Fehler/Optimierungen eingegangen und das Spiel konsequent durch das Feedback der Spieler weiterentwickelt. Mir fällt das insbesondere bei einem anderen Titel des Studios/Publishers auf, der ebenfalls im Early Access ist, nämlich Strategy & Tactics: Dark Ages. Das ist allerdings nochmal ´ne Ecke härter, smile.

Man kann natürlich trefflich darüber diskutieren, ob der jeweilige Titel den persönlichen Geschmack trifft, völlig unabhängig vom Schwierigkeitsgrad? Logisch. Was allerdings den Support und die Entwicklung eines Spiels anbelangt, genauso wie die Kommunikation, ist Hero Craft so manchem Tripple A Studio spürbar voraus.

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Warhammer 40,000: Space Wolf

Beitrag von DocRaiden » 1. März 2017, 13:30

https://www.youtube.com/watch?v=NCjMvOQEvto Wir lernen ausführlich die Feinheiten der Truppverwaltung kennen, ebenso das Verbessern unserer Kartendecks.

Zugegeben, in dieser Folge sehr viel Erklärung in den Menüs und kaum Spiel. Jedoch ist das wichtig, um das Gesamtkonzept von Warhammer 40,000: Space Wolf zu verstehen.

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Warhammer 40,000: Space Wolf

Beitrag von DocRaiden » 3. März 2017, 13:28

https://www.youtube.com/watch?v=g0LNT1wNFwg In der neuen Mission erwarten uns noch größere Herausforderungen, schön, dass wir wieder Zuwachs für unser Team bekommen.

Einar und Kai heißen die unterstützenden Space Wolves, die wir auch dringend benötigen.

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Warhammer 40,000: Space Wolf

Beitrag von DocRaiden » 7. März 2017, 17:13

https://www.youtube.com/watch?v=e4FBaxNVDHM Es wird schon wieder eng.

Unser Team agiert erneut suboptimal und die KI zeigt, dass sie durchaus gewillt ist, jeden Fehler gnadenlos auszunützen.

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Warhammer 40,000: Space Wolf

Beitrag von DocRaiden » 9. März 2017, 16:10

https://www.youtube.com/watch?v=IrqJ-HDMUBc Die finale Folge. Wir greifen den überstarken Kommandanten an.

Jetzt gilt es, Sieg oder Untergang!

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Warhammer 40,000: Space Wolf

Beitrag von DocRaiden » 22. September 2017, 16:13

Nach einem halben Jahr Early Access ist nun der Full Release erfolgt.

Benutzeravatar
Osning
Beiträge: 27
Registriert: 23. September 2015, 06:00
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Warhammer 40,000: Space Wolf

Beitrag von Osning » 1. Oktober 2017, 11:34

Guten Tag Zusammen,

ich hatte mir das Spiel noch während des Let´s Play von DocRaiden zugelegt und bin sehr zufrieden.

Ich habe inzwischen alle Kampagnen durchgespielt. An manchen Stellen war ich bereits am verzweifeln und habe ganz schön herum experimentieren müssen. Das Spiel bietet inzwischen auch noch weitere Inhalte und eine kostenpflichtige Ergänzung an. Das Warhammer 40,000: Space Wolf - Exceptional Card Pack für 2,99 Euro enthält 20 ganz unterschiedliche Karten. Diese schöne & interessante Kartenmischung hilft einem Anfänger zum Start besser in das Spiel zu kommen.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Du nochmals ein Let´s Play machen könntest. ( Eventuell über die Herausforderung: Halle des Kummers, da ist bei mir spätestens bei Welle XIII immer alles zu Ende ~X( )

Bis dann mal wieder
Osning
:ymparty:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast