Bild

Mehr Infos? Gerne.

[Die Schlacht am Bullwerk] Das MP-Event zu Total War: Warhammer

Feiert eure Helden, besingt eure Gefallenen und berichtet von euren Taten bei Total War: Warhammer.
Benutzeravatar
Pwndabaer
Beiträge: 35
Registriert: 10. April 2016, 19:27
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von Pwndabaer » 7. Juli 2016, 20:29

Pwndabaer hat geschrieben:Die Orks konnten sich ebenfalls nicht gegen die Vampirfürsten durchsetzen und wurden sehr eindeutig mit 0:2 geschlagen.
Ich wünsche jobax1x, dass er den Bullhumpen für das Böse erringt.

Ich salutiere vor ihm und grüße ihn mit einem lauten WAAAAAAAAGH!!!

Persönliche anmerkung:
Ein Waaaghboss auf Lindwurm hat keine Schnitte gegen einen Vampirfürsten auf einem Knochendrachen

Benutzeravatar
Pwndabaer
Beiträge: 35
Registriert: 10. April 2016, 19:27
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von Pwndabaer » 7. Juli 2016, 20:34

Pole hat geschrieben:Die Zwergen konnten sich erneut gegen die Horden der Orks behaupten! Der Verlust der anderen Zwergenvölker ist schmerzlich. Nur die stärksten Überleben. Unter meiner Führung werden die Zwergen ein neues glänzendes Zeitalter erreichen!

Spaß bei Seite:
Ich möchte hier anmerken, dass die Zwergen ein großen strategischen Vorteil in den Tiefenschalchten haben. Wie seht ihr das? Was für Flashbite eine bittere Erfahrung war (2/0). Ein verdienter Sieg fühlt sich jedoch anders an.
Wie auch im Tabletop haben zwerge auf engen raum immer einen vorteil, weil der gegner gezwungen ist frontal in gegnerische vollkörpergepanzerte Stumpnz zu rennen.
Der enge raum zwingt den gegner ebenfalls dazu seine eigenen einheiten kompakter aufzustellen sodass die kanonen der zwerge eine größere wirkung entfalten können.
Schiere Gegnermassen und flankenangriffe sind der Tod einer zwergenarmee egal wie stark sie gepanzert sind.^^

Benutzeravatar
jobax1x
Beiträge: 20
Registriert: 1. Mai 2016, 14:21
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von jobax1x » 7. Juli 2016, 20:39

Auch an dich Pwndabaer Danke für die spannenden Gefechte.
Nachdem die Grünhäute die Legionen der Verfluchten überraschend und aus heiterem Himmel überfielen und nur mit Mühe zurückgeschlagen werden konnten marschieren die Legionen stärker als je zuvor gegen das Bullwerk .... Tod den Sterblichen
Man kann jede Schlacht gewinnen aber den Krieg trozdem verlieren

MuchasGracias
Beiträge: 23
Registriert: 21. Januar 2016, 21:26
Wohnort:

AsgarZigel (Chaos) vs. MuchasGracias (Chaos)

Beitrag von MuchasGracias » 9. Juli 2016, 19:26

Die Chaoskrieger waren erfolgreich. Es war blutig. Es war grausam. Es war das Chaos pur.
Es sind viele gestorben und es werden noch viele folgen. Lang lebe das CHAOS.

AsgarZigel (Chaos) vs. MuchasGracias (Chaos)

0:2 für Muchas :)

@Asgar Sehr gute Games. Sooo knapp :)

Benutzeravatar
AsgarZigel
Beiträge: 18
Registriert: 7. Oktober 2015, 09:01
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von AsgarZigel » 9. Juli 2016, 19:31

AsgarZigel(Chaos) vs Muchas Gracias(Chaos)

2:0 für Muchas Gracias

Kaum in den Tunneln unter dem Bullwerk angekommen, gingen die zwei rivalisierenden Chaos-Stämme direkt in den Tunneln aufeinander los um klar zu stellen, wer wirklich die Gunst der Götter innehat.

Muchas Gracias hat sich in beiden Schlachten als der bessere General erwiesen.
Habe leider den zweiten Screenshot verpeilt, aber da ich als Verlierer poste wird Oruun mir ja hoffentlich glauben :P

Danke an Muchas Gracias für die heftigen Schlachten! Hol den Bullhumpen für die Chaosgötter! :twisted:

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1703
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von Myxan » 11. Juli 2016, 20:03

Auf geht es in die Endphase

Einstellungen für die Gefechte - Phase 3 um die Finalisten zu ermitteln:

Die zu verwendende Karte: Die Donnerfälle
  • 1. Es dürfen diesmal "namhafte Kommandanten" verwendet werden! (wie z.B. Imperator Karl Franz oder Manfred von Carstein)
    2. Einheitenpunkte(Groß): 12400 Punkte bestehend aus einem Kommandanten, maximal einem Helden der Rest aus Einheiten der jeweiligen Fraktion.
    3. Armeegröße Maximal: 20 Einheiten
    4. Timer pro Schlacht: 40 Minuten
    5. Gefechtsrealismus ausgeschaltet
Liste der Gefechte (wer gegen wen):

Mister Moerp (Imperium) vs. MuchasGracias (Chaos)

jobax1x (Vampirfürst) vs. Pole (Zwerg)



Wie werden die Gefechte ausgetragen?
Um sich in Phase 3 durchzusetzen, muss ein Teilnehmer zwei Partien gegen seinen Kontrahenten für sich entschieden haben. Das heißt: Steht es nach zwei Partien unentschieden, gibt es eine alles entscheidende dritte Partie. Der Sieger sagt dem Unterlegenen (hoffentlich) ein paar aufbauende Worte, macht dann einen Screenshot des Kampfberichts und schickt ihn "Oruun": oruun.alex@gmail.com zu.

Bis wann müssen die Gefechte ausgetragen werden?

Die Teilnehmer haben bis zum 17. Juli Zeit, ihr Gefecht zu spielen.

Info:
Für das Endspiel und das Spiel um den dritten Platz, werden dann die Einheitenpunkte erhöht und es wird auf einer andere Karte gespielt, mehr dazu dann nach Abschluss der Phase 3
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Benutzeravatar
Flashbite
Beiträge: 52
Registriert: 25. März 2016, 13:27
Wohnort: Hildesheim

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von Flashbite » 11. Juli 2016, 20:55

Viel Glück euch allen und viel Spass :)

Und danke nochmal an Pole für die schöne (wenn auch kurze) Keilerei :)
"Kuchen und Trauerverarbeitung stehen am Ende des Tests zur Verfügung." (GlaDOS - Portal) [Quelle: EA]

MuchasGracias
Beiträge: 23
Registriert: 21. Januar 2016, 21:26
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von MuchasGracias » 12. Juli 2016, 10:05

Moinsen,

Moerp wie ist dein SteamName? Wann hast du Zeit?

Warum gibt es jetzt "legendäre Helden"?

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1703
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von Myxan » 12. Juli 2016, 10:35

Geschichte:
Die letzten Armeen haben sich in die endlosen Gänge des „Bullwerkes“ vorgekämpft, viele verloren ihr Leben unter dem Stahl und dem Beschuss des Feindes.

Die Anführer der jeweiligen Reiche haben die Dringlichkeit der Mission erkannt und sind zu ihren Truppen und Kommandanten gestoßen um diese in den entscheidenden Kämpfen um die „Blutsteine“ und den „Bullhumpen“ mit ihrer Macht zu unterstützen.

Nun stehen sich also die Mächtigen gegenüber und lechzen nach Ruhm und Macht.
Die Gänge und Hallen des Schwarzgebirges werden Ihr Grab oder der leuchtende Thron ihres Erfolges werden.

Für unsere Reiche!
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Benutzeravatar
jobax1x
Beiträge: 20
Registriert: 1. Mai 2016, 14:21
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitrag von jobax1x » 12. Juli 2016, 11:25

Hallo Pole wann hast du zeit und wie ist dein Steam name Danke viel Glück auch den anderen Spieler
Man kann jede Schlacht gewinnen aber den Krieg trozdem verlieren

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast