"Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Feiert eure Helden, besingt eure Gefallenen und berichtet von euren Taten bei Total War: Warhammer.
Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1538
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon Myxan » 19. Juni 2016, 18:54

Geschichte:
Der siebente Tag neigt sich dem Ende, der Himmel über der Ebene vor dem „Bullwerk“ ist von dunklen grauen Wolken bedeckt.
Ein Geruch von verkohltem und verwesendem Fleisch schwängert die Luft, geschundene Leiber und abgetrennte Gliedmaßen bedecken die Ödnis der Ebene.
Das Jammern und Schreien der Verwundeten übertönt schon lange das Krächzen der Blutkrähen.

Die Wucht des Ansturmes der Orks und Vampirfürsten hat die Verteidiger völlig überrascht und Tausende wurde vom Schrecken verzehrt.
Die Reihen der Zwerge und Menschen wurden ausgedünnt, ganz so, wie Sand der durch das Sieb des Schicksals rieselt.

Noch eine Woche müssen sie standhalten, noch eine Woche den Schmerz und die Verzweiflung ertragen. Gibt es noch Hoffnung?

Erste Truppen des Imperiums konnten das „Bullwerk“ betreten und beginnen mit der Erforschung der riesigen Hallen und Gänge. Was werden sie finden?

Haltet Stand, denn am Ende muss der „Bullhumpen“ in die richtigen Hände fallen, um das Licht am leuchten zu halten!
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

MuchasGracias
Beiträge: 23
Registriert: 21. Januar 2016, 21:26
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon MuchasGracias » 20. Juni 2016, 15:32

Asathor456 hat geschrieben:Die Zwerge haben tapfer die Stellung gehalten, wurden aber schlussendlich doch von den Chaoshorden hinweggefegt...
Zwei knappe Schlachten, die beide zugunsten des Chaos endeten.

Vielen Dank Muchas Gracias (Hm, funny things with Names :'D), waren zwei schöne Schlachten.
Viel Erfolg für die nächsten Runden, was auch immer da kommen möge.


Danke Asathor456,

es waren sehr knappe Schlachten. Aber sehr gute. Aber Chaos ist nicht umsonst CHAOS :D

Bomm3l
Beiträge: 99
Registriert: 22. November 2015, 21:28
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon Bomm3l » 20. Juni 2016, 19:46

Glückwunsch an den FC Pole. Es war ein klares 2:0 für ihn, Runde 1 war ein Schlachtfest, Runde 2 war deutlich besser meinerseits. Alles in allem Zwerge > Orks :O3


E:
Habe 2 Screenshots gemacht, sind die nach meiner anerkannten Niederlage noch wichtig? Falls ja geht noch ne Mail damit raus :)

Benutzeravatar
AsgarZigel
Beiträge: 18
Registriert: 7. Oktober 2015, 09:01
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon AsgarZigel » 20. Juni 2016, 21:00

Grade das Spiel gegen GubbL gehabt. Werde morgen wohl noch etwas weiter ausführen und paar Screenshots von den Replays machen, aber hier die Kurzfassung:

2:0 Für die Krieger des Chaos!

20160620212240_1.jpg


20160620214150_1.jpg


Erstes Match habe ich ziemlich souverän gewonnen. Das zweite war super knapp.

Fazit: Todesmagie OP, Es lohnt sich, Futtereinheiten mitzubringen und...

20160620212049_1.jpg


Verdammte Dampfpanzer.
Brauche nen besseren Dosenöffner.

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1538
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon Myxan » 21. Juni 2016, 08:51

Sehr cool, Danke für die Screenshots :)
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Benutzeravatar
Pwndabaer
Beiträge: 35
Registriert: 10. April 2016, 19:27
Wohnort:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon Pwndabaer » 21. Juni 2016, 15:54

MuchasGracias hat geschrieben:
Asathor456 hat geschrieben:Die Zwerge haben tapfer die Stellung gehalten, wurden aber schlussendlich doch von den Chaoshorden hinweggefegt...
Zwei knappe Schlachten, die beide zugunsten des Chaos endeten.

Vielen Dank Muchas Gracias (Hm, funny things with Names :'D), waren zwei schöne Schlachten.
Viel Erfolg für die nächsten Runden, was auch immer da kommen möge.


Danke Asathor456,

es waren sehr knappe Schlachten. Aber sehr gute. Aber Chaos ist nicht umsonst CHAOS :D


Da Boyz mit da Stachln moschen mit? Gut!!! Mehr Opfär für Gork und Mork!!!
Waaagh!!!

P.S. Gute Arbeit^^

Benutzeravatar
Mister Moerp
Beiträge: 27
Registriert: 13. Mai 2016, 00:06
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon Mister Moerp » 24. Juni 2016, 09:52

Die Schlachten von Mister Moerp und KeizoXd

Es war ein blutiger und tödlicher Abend für das Imperium und die Vampire der Warhammer Total War Welt. Doch am Ende stand nach 3 Begegnungen ein Sieger fest.

Begegnung 1
Bild

Es sah erst düster für das Reich der Menschen aus. Aber noch war alle Hoffnung nicht verloren!

Begegnung 2
Bild

Nun kam es auf alles an. Beide Heere stellten sich auf den alles entscheidenden Schlag ein!

Begegnung 3
Bild


Am Ende sollte das Imperium triumphieren (2:1 für Mister Moerp).

Wen es interessiert, ich habe alle 3 Gefechte auch aufgezeichnet und auf meinen Kanal hochgestellt (kommen nach und nach am Wochenende).


Es war auf jeden Fall ein riesen Spass und KeizoXd (der in Steam und deshalb in Total War Warhammer sich Oda Yachuriki nennt) war ein würdiger Gegner für mich. Deshalb gingen wohl auch alle Schlachten sehr knapp am Ende aus. :)
Mister Moerp findest du auch hier: www.youtube.com/c/mistermoerp

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1538
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon Myxan » 28. Juni 2016, 13:18

Phase 1 ist beendet.

Wie versprochen erhalten alle Teilnehmer der Phase 1 die Chance auf ein T-Shirt von Totalwar: Warhammer gesponsert von Koch Media.

Die glücklichen Gewinner sind:

Cooki2912
Bomm3l
Flashbite
Mister Moerp
General Feierabend
Pole
MuchasGracias
KeizoXd



Um die Shirts schnell der Imperialen Postbeförderung zu übergeben benötigen wir noch folgende Daten von euch:

- Euren Namen und eure Anschrift
- Eure T-Shirt-Größe
(Wir haben 4x "L" und 4x "XL" bekommen, wer am schnellsten seine Daten schickt hat gute Chancen auch die richtige Größe zu bekommen! Wir teilen die Größen des PN-Einganges zu)

Diese Daten schickt ihr bitte bis spätestens zum 10.07.2016 per PN an "Myxan" mit dem Betreff "TWW-Shirt".
Eure Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1538
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon Myxan » 28. Juni 2016, 13:24

Geschichte:

B L U T S T E I N E … Wie ein Lauffeuer verbreitet sich diese Nachricht in den Heerlagern!

Die wohl wertvollsten und mächtigsten Diamanten die es im Tiefgestein zu bergen gibt.

Allein ihre Seltenheit macht sie unbezahlbar, und hinzu kommt die Tatsache, dass sie seit Jahrtausenden von den Magiekundigen dafür benutzt wurden um legendäre Zaubersprüche in ihnen zu Bannen, um unzerstörbare Artefakte und Waffen herzustellen.

„Blutsteine“ sind es also was die Zwerge unter anderem im „Bullwerk“ abgebaut haben, unbeachtet und geheim in den Tiefen des Schwarzgebirges.

Lange glaubten die Zwerge Ihre Adern seien erschöpft doch der gnadenlose Raubbau und die immer größere Gier nach dem Stein ließen sie riesige Tunnel und Höhlen bauen, immer tiefer hinein in den Fels.

Nun scheinen einige der Gänge und Hallen eingestürzt zu sein und offenbarten noch verborgene Adern.

Jetzt ändert sich alles, es geht nicht mehr alleine um den „Bullhumpen“ sondern um unermesslichen Reichtum und Macht.

Nur ein Narr würde diese Quelle den Feinden überlassen, die Gier der Häuptlinge, Fürsten und Könige sowie die Tatsache, dass Ihre Truppen schon Vorort sind lassen den Befehl nicht verwunderlich erscheinen, das es nun gilt als Erster das „Bullwerk“ einzunehmen und die Minen zu sichern.

Jeder gegen Jeden für Ruhm und Reichtum, das ist der Schlachtruf der vom Schwarzgebirge widerhallt! Und so marschieren die Heere von verschiedenen Seiten in die riesigen Hallen und Gänge des Bullwerks um als erster das Ziel zu erreichen, die Blutsteine und den Bullhumpen!

Für die Entscheidungsschlacht beginnen die Fraktionen schon fieberhaft neue Truppen zu schicken, Gerüchten zu Folge machen sich auch die Helden auf den Weg. Doch zuvor muss sich der Weg nochmals blutig durch die Hallen erkämpft werden.
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1538
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: "Die Schlacht am Bullwerk" - das MP-Event zu Total War: Warhammer

Beitragvon Myxan » 28. Juni 2016, 13:25

Auf geht es in die nächste Runde!

Einstellungen für die Gefechte - Phase 2:

Die zu verwendende Karte: Die Donnerfälle

    1. Es dürfen keine namhaften Kommandanten verwendet werden! (wie z.B. Imperator Karl Franz oder Manfred von Carstein)
    2. Einheitenpunkte(Groß): 12400 Punkte bestehend aus einem Kommandanten, maximal einem Helden der Rest aus Einheiten der jeweiligen Fraktion.
    3. Armeegröße Maximal: 20 Einheiten
    4. Timer pro Schlacht: 40 Minuten
    5. Gefechtsrealismus ausgeschaltet

Liste der Gefechte (wer gegen wen):

Mister Moerp (Imperium) vs. Battlecake_ (Imperium) (2:1)

AsgarZigel (Chaos) vs. MuchasGracias (Chaos) (0:2)

Pwndabaer (Ork) vs. jobax1x (Vampirfürst) (0:2)

Flashbite (Ork) vs. Pole (Zwerg) (0:2)


Wie werden die Gefechte ausgetragen?
Um sich in Phase 2 durchzusetzen, muss ein Teilnehmer zwei Partien gegen seinen Kontrahenten für sich entschieden haben. Das heißt: Steht es nach zwei Partien unentschieden, gibt es eine alles entscheidende dritte Partie. Der Sieger sagt dem Unterlegenen (hoffentlich) ein paar aufbauende Worte, macht dann einen Screenshot des Kampfberichts und schickt ihn "Oruun": oruun.alex@gmail.com zu.

Bis wann müssen die Gefechte ausgetragen werden?

Die Teilnehmer haben bis zum 10. Juli Zeit, ihr Gefecht zu spielen.

----------------------------------------------

Schlacht um Platz 3 wird mit den gleichen Einstellungen ausgetragen!


----------------------------------------------

Für die Entscheidungsschlacht um den Bullhumpen posten wir nach Abschluß der Phase 2 weitere Details.

Viel Spaß.
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.


Zurück zu „Total War: Warhammer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast