Bild

Ab sofort 1x im Monat: Das Infovideo unserer Moderatoren! Mal reinschauen.

[El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Feiert eure Helden, besingt eure Gefallenen und berichtet von euren Taten bei Total War: Warhammer.
Meandor
Beiträge: 54
Registriert: 15. Mai 2016, 11:22
Wohnort: Steinhagen

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Meandor » 26. November 2017, 17:24

Wir werden unser 1vs1vs1 am Mittwoch Abend spielen. Da dies der einzige Termin ist an dem alle können.
schlage 19:00 vor

Azenth

El Bullrado - 1.Platz
Beiträge: 47
Registriert: 5. April 2017, 20:02
Orden: 1
Wohnort:

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Azenth » 1. Dezember 2017, 08:18

Gedankenverloren schweifte Hochelfenkommandant Azenths Blick über die weite Ebene, die sich vor ihm ausbreitete, wie eine riesige Landkarte. Der Wind pfiff ihm um die Ohren. In Ruhe und ohne Hast strich er sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Doch das war nun ohne Wert, alles was zählte, war die bevorstehende Schlacht und seine Männer. Ein großes Heer stand stolz hinter ihm, bereit, auch dem letzten Befehl Gehorsam zu leisten. Zusammengestellt aus Schwerer Infanterie, Speerträgern, Bogenschützen und Streitwagen stellte es eine ernst zu nehmende Gefahr für die imperialen Truppen dar.

Schmerzhaft erinnerte sich Azenth an die Ankunft des Spähers drei Tage zuvor. Der Späher schien weniger er selbst als Gespenst zu sein, so ausgezehrt war seine Erscheinung. „Komm... Kommandant, imperiale Truppen sind unterwegs hier her!“, hatte er mit dünner Stimme gekeucht und war dann zusammen gebrochen. Seine letzten Worte waren: „Imp … im Osten“. Sie schallten durch das Lager wie ein geisterhafter Hauch. Dann zog die Seele des Boten ein in die goldene Halle seines Gottes.
„Das Imperium.“ Azenth sprach das Wort langsam aus, als wollte er es sich auf der Zunge zergehen lassen. Der Kommandant hat die Gier der Völker nach dem Gold von El Bullrado unterschätzt, was nun seine von zwei Schlachten gezeichneten Truppen wohmöglich teuer bezahlen mussten.

„Mein Herr!“ Eine bekannte Stimme riss Azenth aus seinen Gedanken. Mit starrem Blick drehte er sich um. Er erkannte Joras, den Boten der Elfen. Dieser war bekannt für seine flinken Füße, was ihn bei dieser Schlacht unverzichtbar machte.
Joras kniete vor dem Kommandanten im feuchten Gras und hatte die Hand zum Ehrengruß auf die Brust gelegt. Das blonde, lange Haar umwehte das errötete Antlitz des Elfen.
„Erhebt Euch, Joras“, sprach Azenth in gütigem Ton. „Was habt Ihr zu berichten?“
„Mein Herr! Die Augen meiner Landsleute haben die imperialen Truppen aus dem Nord-Osten erspäht! Es scheint, als planen sie einen Hinterhalt auf unsere Reiterei! Wir können nicht zulassen, dass sie uns in den Rücken fallen!“
Nachdenklich runzelte Azenth die Stirn. „Wie viele sind es?“
„Um die Tausend Mann, mein Herr. Sie werden sich vermutlich auf dem bewaldeten Hügel sammeln, um von dort aus anzugreifen!“ Joras war völlig außer Atem, seine Worte überschlugen sich.
Die Gegend rund um diesen Hügel war Azenth sehr wohl bekannt. Der dort dicht wuchernde Wald hatten die Gegner nicht vor den spitzohrigen Spähern geschützt. Der Kommandant der Hochelfen kannte auch die Truppen der Imperialen. „Schickt den Phönix“, forderte Azenth schließlich. „Er soll den Feinden auflauern. Und sag ihm, er soll schnellst möglich wieder zurück kehren. Ich brauche ihn in der Schlacht.“ Er beendete seinen Befehl mit einem warmen Lächeln. Zufrieden sah er, wie Joras den Ehrengruß wiederholte. Auch der Kommandant hob die Hand an die Brust, was den Elfen zunächst zu verstören schien. Dann verbeugte er sich knapp und eilte den Hügel hinunter. Bald war nur noch ein kleiner Punkt unter vielen … erneut fraß sich große Sorge in Azenths Herz. Wie gut waren sie auf die kommende Schlacht vorbereitet? Wie würde die Schlacht ausgehen?

Die Schlacht ist vorüber und wir sind erneut die Sieger.

Gruß
Azenth

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1925
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Myxan » 1. Dezember 2017, 10:17

:ymapplause:
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1925
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Myxan » 6. Dezember 2017, 17:11

TW-Bullrado-P4.jpg

RP


Die Schlacht ist entschieden, El Bullrado liegt den beiden siegreichen Feldherren zu Füßen.
Es ist genug für beide da, Gold, Diamanten, magische Artefakte und der ewige Ruhm sind Azenth und 3und20 gewiss.

Werden sie teilen und die Reichtümer zurück in ihre Heimatländer bringen - oder herrschen Neid und Verrat? Wird einer der beiden einen hinterhältigen Angriff in den Kammern von El Bullrado begehen?

Das überlassen die Götter den Helden. Wenn eine Herausforderung angesprochen wird, wird das Schicksal euch einen Platz für das letzte Gefecht weisen, wenn nicht, erhalten beide den gleichen Ruhm ... überdenkt euer Handeln!
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Benutzeravatar
3un20

Stellaris WB-03 RP Preis El Bullrado - 2.Platz
Beiträge: 55
Registriert: 3. Juni 2015, 04:16
Orden: 2
Wohnort: Berlin

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von 3un20 » 6. Dezember 2017, 19:03

Dri-un-zwansisch lächelte zufrieden. Die Reste der Skaven des Feierabendsklans zerstreuten sich in alle Himmelsrichtungen, die Untoten Legionen des Vampirfürsten waren zu Staub zerfallen, ja selbst die Zwerge hatten den Rückzug durch ihre Tunnel angetreten und suchten ihr Heil in der Flucht. Nachdem seine Armee geruht hatte stand er alsbald vor El Bullrado. Ehrfurcht durchströmte ihn, ob der
großen Werke der Alten, in dem Wissen das keines der jüngeren Völker je den Glanz ihrer Schöpfung verstehen würde. Er ging achtlos an dem Gold und Diamanten, dem Geschmeide und gltzernden Tand, auf den der Rest der Welt so begierig war vorbei, tiefer in die Kammern von El Bullrado. Denn noch war sein Kreuzzug nicht vorüber, noch gab es einen letzten rücksichtslosen Entweiher des alten Erbes. Es ging ihm nicht um Ehre, Ruhm oder Reichtum. Es ging darum ein Exempel zu statuieren, auf das sich nie wieder jemand den Hinterlassenschaften der Alten näherte. So wartete er in El Bullrado auf die Hochelfen Azenths. Die Armee der Echsenmenschen greift an.
Im Zweifelsfall gibt es immernoch die diplomatische Endlösung.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2811
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Zak0r » 7. Dezember 2017, 08:45

Jaa, wir wollen Blut! :ymdevil:

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1925
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Myxan » 13. Dezember 2017, 19:37

So soll es nun stattfinden.

In den dunklen Höhlen von Bullrado gibt es kein entkommen.
Glatte, feuchte Wände schließen die beiden Armeen ein es gibt nur ein vor kein zurück mehr.

Letzte Gebete werden gesprochen und dann treffen die Armeen von "Dri-un-zwansisch" und "Azenth" im "Totenhaus von Tzulaqua" aufeinander!

Möge der bessere ehrenvoll siegen.

---
Schlacheinstellungen wie gehabt.

1. Es dürfen keine namhaften Kommandanten verwendet werden!
2. Einheitenpunkte(Groß): 12400 Punkte bestehend aus einem Kommandanten, maximal einem Helden der Rest aus Einheiten der jeweiligen Fraktion.
3. Armeegröße Maximal: 20 Einheiten
4. Timer pro Schlacht: 40 Minuten
5. Gefechtsrealismus ausgeschaltet
APC - 2017.12.13 19.29 - 001.3d.jpg
APC - 2017.12.13 19.29 - 001.3d.jpg (55.72 KiB) 63 mal betrachtet
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Azenth

El Bullrado - 1.Platz
Beiträge: 47
Registriert: 5. April 2017, 20:02
Orden: 1
Wohnort:

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Azenth » 15. Dezember 2017, 23:21

Die letzte Schlacht zu El Bullrado

Azenth, der Kommandant der Hochelfen, stand in der riesigen Höhle von El Bullrado und wartete angespannt auf die Rückkehr seiner Kundschafter. Es gab Hinweise, dass seine Armee nicht die einzige war, die es in die dunkle Höhle geschafft hat.
Ein junger Soldat trat hinter Azenth. „Kommandant, glaubt ihr wirklich, dass es noch andere bis hierher geschafft haben?“ Azenth drehte sich zu dem jungen Soldaten um. „Es ist nicht die Frage, ob ich glaube, dass wir hier die Einzigen sind. Du solltest dich lieber mit der Frage beschäftigen was wir machen, wenn wir nicht die Einzigen hier sind.“ Der junge Soldat verstand den Kommandanten nicht so recht. Aber er ging ohne ein weiteres Wort wieder zu den anderen ins Glied zurück und ließ Azenth allein. Des Kommandanten Gedanken waren ohnehin woanders. Er hatte schon vor acht Tagen Kundschafter entsandt, die noch nicht zurückgekehrt waren. Es gab keine Hoffnung mehr, dass einer von Ihnen noch zurückkehrt, zumindest nicht lebend. Zu sehr waren dem jungen Kommandant die letzten Kämpfe um El Bullrado in Erinnerung, sodass er seine Armee auf alle Eventualitäten vorbereitet hatte. Sein überragendes taktisches Denken und seine Strategien in den zurück liegenden Schlachten hatten ihn zur personifizierten Hoffnung seiner Armee gemacht.

Während er in die Dunkelheit der riesigen Höhle starte fielen ihm plötzlich ein paar mysteriöse Schemen weit entfernt zwischen alten Ruinen auf. Er verließ sich auf seine Instinkte und ließ seine Armee in Kampfstellung gehen. Keine halbe Stunde später war die Armee bereit. Zwei Soldaten betraten das Zelt des Kommandanten. „Kommandant Azenth!“, sprach einer hastig. „Soeben sichteten unsere Drachenprinzen eine große Anzahl Echsenmenschen, welche einen Hinterhalt vorbereiten.“ Die Miene der Soldaten war betrübt und ihre Köpfe gesenkt. Dies verhieß wahrlich nichts Gutes. „Dann hat die finale Schlacht wohl begonnen.“, sprach Azenth mit fester Stimme in die Runde. „Leutnant! Gebt den Männern Bescheid! Wir brechen sofort auf.“

Azenth wusste, dass er den Echsenmenschen zuvor kommen musste und setze seine Männer sofort in Marsch. Die Mitte wurde von seinen besten Streitkräften geschützt, während die Flanken von leichter gerüsteten Speerträgern verteidigt wurden. Hinter der Phönixgarde und den weißen Löwen hielten die Bogenschützen die Position, während die Drachenprinzen die feindliche Streitmacht in einem weiten Bogen umliefen. Die Schlacht begann, als die feindliche Artillerie das Feuer eröffnete. Unter schwerem Beschuss der Artillerie stürmten die Hochelfen auf das feindliche Heer zu und zwangen die Echsenmenschen um General Dri-un-zwansisch darauf zu reagieren. Unterstütz wurde der Ansturm von den begnadeten Elfenbogenschützen, welche für Unruhe in der feindlichen Reihen sorgen sollten. Gleichzeitig erreichten die Drachenprinzen den Feind im Rücken und richteten vernichtende Schäden bei dem feindlichen Fernkampfeinheiten an. Nach kurzem Prozess mit dein feindlichen Skinks war der Rücken des Feindes entblößt und die Drachenprinzen zeigten erneut aus welchem Holz sie geschnitzt waren. Trotz der heftigen Verluste der Hochelfen in den Kämpfen mit den Saurus, sowie ihren Stegadons, hielt die Moral der Truppen Azenths, sodass am Ende die Drachenprinzen ihre Wirkung voll entfalten konnten. General Dri-un-zwansisch kämpfte tapfer an vorderster Front, während seine Truppen nach und nach die Flucht ergriffen. Nach Stunden des Kampfes stand General Dri-un-zwansisch alleine den übrigen Truppen der Elfen gegenüber bis auch letztendlich er der übrig gebliebenen Streitmacht der Hochelfen nichts mehr entgegen zu setzen hatte.

Und so hieß es ein letztes Mal! Die Schlacht ist vorüber und wir sind erneut die Sieger.

Gruß
Azenth

Lun
Beiträge: 20
Registriert: 27. Mai 2015, 09:43
Wohnort:

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Lun » 16. Dezember 2017, 07:12

Gratuliere! :-BD

Benutzeravatar
Myxan
Beiträge: 1925
Registriert: 1. Mai 2015, 08:33
Wohnort: Tübingen

Re: [El Bullrado] Das Neue MP-Event zu Total War: Warhammer 2

Beitrag von Myxan » 16. Dezember 2017, 07:22

Grandiose Geschichte und Ende einer epischen Queste in das Herz des Dschungels von "El Bullrado".

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und hoffen, dass es euch gefallen hat.
Unsere beiden Finalisten bekommen natürlich eine Auszeichnung für ihre herausragenden Dienste.



Die Medaille für die siegreichen Hochelfen um den legendären Kommandanten "Azenth"!
TW-Bullrado-Medaille-Platz1-original.png
TW-Bullrado-Medaille-Platz1-original.png (18.2 KiB) 26 mal betrachtet
Die Auszeichnung für die tapferen Echsenkrieger um den verschlagenen Kommandanten "Dri-un-zwansisch"!
TW-Bullrado-Medaille-Platz2-150x150.png
TW-Bullrado-Medaille-Platz2-150x150.png (18.02 KiB) 26 mal betrachtet
Das große Karthago führte drei Kriege.
Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast