Sich selbst den Krieg erklären?

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Antworten
Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 115
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Sich selbst den Krieg erklären?

Beitrag von Ramses » 17. November 2016, 05:10

Wer kennt es nicht? Plötzlich erscheint eine Kriegserklärung und man erklärt sich merkwürdigerweise selbst den Krieg.
Einige KIs erklären bereits den Krieg, ohne dass man ihnen schon direkt begegnet ist. In diesem Fall erscheint bei der Kriegserklärung der eigene Anführer.
Möglicherweise hat der Kriegsgegner über eine 3 Nation ( mit der man bereits im Krieg ist ) von der Existenz erfahren. In diesem Fall sollte wohl besser eine Kriegerklärung von Unbekannt angezeigt werden.
"Entschuldigung Leute für die Strapazen": Letzte Botschaft Gottes an seine Schöpfung. H2G2

Benutzeravatar
LordCiv
Beiträge: 63
Registriert: 23. Oktober 2016, 11:59
Wohnort: --

Re: Sich selbst den Krieg erklären?

Beitrag von LordCiv » 17. November 2016, 10:03

Mir ist das auch schon passiert. Ich spiele im Hot-Seat Modus fröhlich mit meinem Freund und urplötzlich erklärt mir Amerika den Krieg. Ich sehe das es Amerika ist, hatte davor habe keine Ahnung, dass die überhaupt mitspielen. Erst einige Runden später traf ich dann auf sie.
Deine Theorie ist zwar die beste die mir einfällt (neben es war einfach ein Bug), doch trotzdem müssten wir das doch auch können, oder? Es wäre zumindest cool, wenn man Staatsgeheimnisse von anderen verraten könnte. Beispiel: Ich bin auf einer schönen kleinen Insel mit Rom. Nun gehe ich eine Allianz mit Rom ein. Ein paar Runden später sehe ich, dass Rom der Allianzpartner von noch jemandem ist. Darauf kommt England ebenfalls noch mit einer Stadt auf unsere kleine Insel und versucht mit Unmassen von Aposteln unsere Städte zu konvertieren. Einerseits sind sie viel zu nah an Rom und mir gesiedelt, andererseits finden wir es beide nicht schön, wenn sie unsere Städte konvertieren. England denunziert mich sowieso, und da wäre es doch toll, wenn Rom mir erzählen könnte, wo ihre Hauptstadt ist, oder was sie sonst halt so wissen, dann könnte ich sie nämlich schon mal allein fertig machen. Aber leider geht das nicht :(( :(( :((
Es wäre auch eine gute Idee, wenn man dann mit Informationen handeln könnte. Beispiel: Für 150 Gold sagst du mir wo seine Hauptstadt liegt.
Das könnte man auch sehr gut mit dem Weltkongress verbinden, den sie sicherlich in einem Add-on nachholen werden. :D
Nicht jeder der hügelparkt ist verloren.

Benutzeravatar
Marvin
Beiträge: 84
Registriert: 11. Mai 2015, 20:48
Wohnort:

Re: Sich selbst den Krieg erklären?

Beitrag von Marvin » 17. November 2016, 13:27

Wie bereits gesagt, ist das ein Fehler, wenn einem der Krieg von einer noch nicht entdeckten KI der Krieg erklärt wird.
Dürfte aber nie nur eine Kriegserklärung sein, sondern zwei. Das Problem entsteht nämlicht, wenn eine KI die man kennt, eine KI mit in den Krieg zieht die man noch n icht k ennt.
https://youtube.com/Legendarymarvin Mein YT Kanal mit Videos zu Strategiespielen (z.Z. EU4, HoI4 & Civ6)

Tolotosch
Beiträge: 14
Registriert: 21. Januar 2016, 17:38
Wohnort: Berlin

Re: Sich selbst den Krieg erklären?

Beitrag von Tolotosch » 17. November 2016, 20:01

Ich hatte das neulich auch. Habe als Gilgamesch gespielt und plötzlich schreie ich mich selbst an und erkläre mir den Krieg. Bin da ganz schön erschrocken. Gilgamesch kann ja schon recht böse kucken... :shock:

Naja, jetzt weiss ich wie es den Gegnern immer geht. :D

Das ganze ist ja wirklich kein Beinbruch. Ich frage mich nur wie sowas in der Qualitätssicherung durchrutschen kann und auch einen Monat nach Release noch im Spiel ist. Evtl. hat der Bug eine niedrige Priorität weil es nur kosmetisch ist?!

Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 388
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: Sich selbst den Krieg erklären?

Beitrag von TheGreenJoki » 17. November 2016, 20:10

Da es immer noch keinen "Day-One-Patch" gab, hoffe ich, dass sie aktuell gesammelt haben und nun alles zusammen schön in einem Patch bringen. Weihnachten steht vor der Tür und da werden sich sicher die Leute nochmal schlau machen wollen.
Bleiben wir mal realistisch!

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 115
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Sich selbst den Krieg erklären?

Beitrag von Ramses » 18. November 2016, 08:09

LordCiv hat geschrieben: Es wäre zumindest cool, wenn man Staatsgeheimnisse von anderen verraten könnte.
...
Es wäre auch eine gute Idee, wenn man dann mit Informationen handeln könnte.
Die Diplomatie lässt noch viel Wünsche offen. Noch ein Punkt für eine zukünftige Erweiterung.
"Entschuldigung Leute für die Strapazen": Letzte Botschaft Gottes an seine Schöpfung. H2G2

Skeeve
Beiträge: 70
Registriert: 8. September 2016, 22:33
Wohnort:

Re: Sich selbst den Krieg erklären?

Beitrag von Skeeve » 19. November 2016, 16:25

Tolotosch hat geschrieben:Ich frage mich nur wie sowas in der Qualitätssicherung durchrutschen kann und auch einen Monat nach Release noch im Spiel ist. Evtl. hat der Bug eine niedrige Priorität weil es nur kosmetisch ist?!
Na ja, ich habe jetzt ich glaube knapp über 80 Stunden Civ6 gespielt (3,5 Partien) und mir selbst ist es nur 1 einziges Mal passiert. Für so unwahrscheinlich, dass es bei der QS nicht auffällt, halte ich es nicht.
Und des Weiteren ist dieser Bug kein Spiel zerstörender Bug, so dass selbst wenn es aufgefallen wäre, gäbe es bestimmt noch wesentlich schlimmere Bugs, die zuerste behoben werden mussten.

Antworten