Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 109
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von Ramses » 17. November 2016, 05:43

Die Darstellung ist manipulativ. Das Kindchen-Schema löst Sympathie und Beschützerinstinkte aus. Das ist unterste Schublade. Von CIV erwarte ich schon einen etwas erwachseneren Umgang mit den Kunden.


"Entschuldigung Leute für die Strapazen": Letzte Botschaft Gottes an seine Schöpfung. H2G2

Benutzeravatar
Marvin
Beiträge: 84
Registriert: 11. Mai 2015, 20:48
Wohnort:

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von Marvin » 17. November 2016, 13:30

Sean Bean, lebt von antikem Ägypten bis in den Weltkrieg, wird in seinem Jäger abgeschossen. Was gibt es mehr zu sagen.
https://youtube.com/Legendarymarvin Mein YT Kanal mit Videos zu Strategiespielen (z.Z. EU4, HoI4 & Civ6)

Tolotosch
Beiträge: 14
Registriert: 21. Januar 2016, 17:38
Wohnort: Berlin

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von Tolotosch » 17. November 2016, 20:09

Ramses hat geschrieben:Mir gefällt es überhaupt nicht. Die Darstellung mit den Kulleraugen könnte aus einer Kinderzeichentrickserie stammen. Ich habe es sofort ausgeschaltet.
Eric hat geschrieben:Intro und Musik sind einfach Klasse. :YMDAYDREAM: Bei keinem Spiel habe ich das Intro so oft angeschaut wie in Civilization 6. :-B
Freud und Leid liegen halt manchmal recht nah zusammen. Aber ist ja auch (fast) egal. Wenn das Spiel Spaß macht...
Ramses hat geschrieben:Die Darstellung ist manipulativ. Das Kindchen-Schema löst Sympathie und Beschützerinstinkte aus. Das ist unterste Schublade. Von CIV erwarte ich schon einen etwas erwachseneren Umgang mit den Kunden.
:D
Hilfe, hilfe! Ein Hersteller will uns manipulieren, damit wir sein Produkt mögen. Wo kommen wir da hin wenn das auch noch andere machen... Wenn ich den Beruf von Ramses erraten müsste, würde ich mit "Marketingleiter" anfangen.

Ich mag deine Ironie sehr!

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 109
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von Ramses » 18. November 2016, 08:18

Tolotosch hat geschrieben: Ich mag deine Ironie sehr!
Welche Ironie?
Die Entwickler sollen nicht in billige Tricks, sondern in ein besseres Spiel investieren. Da sind noch viel Baustellen offen.
Ich habe bisher als Kunde für einen Augenaufschlag noch keinen Preisnachlass erhalten. Da muss ich eine Verkaufsstrategie auch nicht toll finden.
Das folgende ist ironisch gemeint:
Wäre doch eine tolle Marketingidee für den Shop von WB. Das niedlichste Babyface erhält einen Sonderrabatt.
"Entschuldigung Leute für die Strapazen": Letzte Botschaft Gottes an seine Schöpfung. H2G2

Benutzeravatar
LordCiv
Beiträge: 63
Registriert: 23. Oktober 2016, 11:59
Wohnort: --

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von LordCiv » 18. November 2016, 09:22

Falls man das Intro nich mag kann man es ja immer noch vorspulen, nicht Ramses? Ich persönlich finde es schön, aber ich kann verstehen, warum du es nicht magst.
Ramses hat geschrieben: Das folgende ist ironisch gemeint:
Wäre doch eine tolle Marketingidee für den Shop von WB. Das niedlichste Babyface erhält einen Sonderrabatt.
Das ist doch eine super Idee! 8-}
Damit macht man bestimmt viel Geld. :))
(Zur gemeinen Information: Das obige Statement, in dem ich darauf einging, dass deine ironische Marketingstrategie eine super Idee war, so war das wohl doch nur sarkastisch.)
Nicht jeder der hügelparkt ist verloren.

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 109
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von Ramses » 19. November 2016, 07:24

Ich will auch mal etwa positives sagen. Als Vorbild das es eben besser geht.
Der gesprochene deutsche Text beim laden, neu laden des Spiels ist schon erste Sahne. Seit mit dem ersten ( "neuen" ) Patch der Text auch immer zu aktuellen Zeitalter angepasst wird, ist es eine große Freude diese Stimme zu hören!
"Entschuldigung Leute für die Strapazen": Letzte Botschaft Gottes an seine Schöpfung. H2G2

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 5003
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von writingbull » 19. November 2016, 07:32

Das Kindchenschema der jungen Dame ist mir beim ersten Schauen des Videos auch aufgefallen und nicht positiv. Aber dann hat mich der Zauber des Videos doch gefangen. Die Grundidee ist einfach toll und schön versponnen: dass man als erwachsener Mann den Lauf der Geschichte als großes Abenteuer für das Kind im Manne erlebt und sich davon mitreißen lässt. Und als die junge Frau am Schluss die Reise zu den Sternen antrat, wirkte sie wieder so erwachsen und selbstbewusst, dass ich das Kindchenschema verziehen habe.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Patreon

Benutzeravatar
Marko Schmied
Beiträge: 637
Registriert: 10. Mai 2015, 15:11
Wohnort: Berlin/Treptow

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von Marko Schmied » 19. November 2016, 14:03

das soll doch ein Kind sein..und dann ist ein "Kindchenschema völlig normal..ich finde manche haben große Augen,manche haben kleine Augen und andere wieder so "Zwinker Augen..meine schönste Szene ist der Übergang zu den Sternen..denn da befinden wir uns mittendrin..als ich Jung war war schon diese (vor) Freude des kommenden (Space Shuttle) unmittelbar immer vorhanden..besonders von Cyborks..auch mir ist es Aufgefallen..aber ich finde es nicht all zu schlimm.. 8-) :razz: :razz:
auf Twitch als Markotribun unterwegs-

"Ich Denke,also bin ich "

Skeeve
Beiträge: 70
Registriert: 8. September 2016, 22:33
Wohnort:

Re: Wie gefällt euch das Intro von Civ VI?

Beitrag von Skeeve » 19. November 2016, 16:18

Ich muss sagen; ich bin begeistert - ich finde das ist das erste Civ, das man problemlos direkt mit dem Realese spielen konnte, ohne das Gefühl zu haben man fange bei null an.

Was das Introvideo angehen, so bin ich persönlich etwas enttäuscht, fand es nicht so gut.

-Die Anfangsszene auf dem Schiff, wirkt so "mitten drin", da fand ich den Einstieg in Civ5 mit dem Feuer wesentlich gelungener und stimmungsvoller.
-Diese Figur, die wohl den Spieler symbolisieren soll (?), wirkte aus meiner Sicht zu flach, war aber der Mittelpunkt des Intros.
-Die einzelnen Szenen sind aus meiner Sicht zu "eng", das wird unter anderem dadurch bedingt, dass diese "Figur" im Mittelpunkt stand. Im Intro zu Civ5 stand z.B. die Entwicklung der Menschheit -die Geschichte- im Vordergrund, während im Intro zu Civ6 eher die Entwicklung der Figur im Kontext der Geschichte im Vordergrund steht, was ich eher nicht so gut fand. Im Civ entwickelt man eine ganze Zivilisation von der Steinzeit, bis hin ins Weltraumzeitalter und nicht bloß eine bestimmte "Person" (obwohl wahrscheinlich diese "Person" stellvertretend für den Spieler und die Zivilisation steht, fand ich es trotzdem nicht passend)
In Civ5 Intro wird die Figur in den geschichtlichen Kontext miteingeflochten, ist ein Teil davon. Im Civ6 Intro hatte ich das Gefühl nicht, dass die Figur und die Umgebung hundert prozentig zu einander gehören, die gesamten Szenen wirkten eher wie Kulissen.

Antworten