Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Benutzeravatar
Jarhead
Beiträge: 68
Registriert: 19. Oktober 2016, 18:21
Wohnort: Schwelm

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von Jarhead » 26. Oktober 2016, 16:21

crylive hat geschrieben:
Jarhead hat geschrieben:
Vorweg nur 2 Sachen nerven mich doch sehr. Das ich nicht anständig mit der Maus über die Karte scrollen kann und der Automatische Einheiten wechsel.

Einheiten wechsel stoppen geht. Hier ein Link im Forum wo es beschrieben wird
Link WBForum viewtopic.php?f=38&t=936

Was die Sache mit der Maus angeht schreiben da wohl schon einige in Steam. Ich würde auch gerne mit der Maus am Kartenrand die Map bewegen und mit der selben Linsen-Grafik herauszoomen wollen aber hier kann man wohl nur die Geschwindigkeit verändern.
Ich habe hier noch ein fix gefunden für WASD unter den News zum 1GB Patch. Hier stehen auch noch andere Dinge (Schriftgrösse ändern), die vielleicht weiter helfen.



Interessant , danke für die Info

Benutzeravatar
Jarhead
Beiträge: 68
Registriert: 19. Oktober 2016, 18:21
Wohnort: Schwelm

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von Jarhead » 26. Oktober 2016, 16:22

Porthos hat geschrieben:
Jarhead hat geschrieben:... Die weiterführenden Religions-Features muss ich noch erfahren, doch spielt es sich bislang sehr interessant.
Du kannst mit Deinem Apostel fremde Apostel angreifen und vernichten ohne das dies als kriegerischer Akt gewertet wir.
Jedenfalls habe ich so Massen von Apostel vernichtet, die meine Hauptstadt (Heilige Stadt) bekehren wollten.
Ich spiele Römer/Prinz/Kontinente.

sehr guter Tipp...danke :ymapplause: ...hab doch ganz schön dumm geschaut als ich von anderen Nationen von Aposteln überschwemmt wurde.

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator im Ruhestand
Beiträge: 489
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von DocRaiden » 27. Oktober 2016, 09:02

pathAuf hat geschrieben:Gehe ich Recht in der Annahme, dass meine aktuellen Partien von CIV auch in der Steam Cloud gespeichert werden?
Die Frage stellt sich mir deshalb, weil es auf meinem PC die Savegames lokal gibt. Hoffentlich werden die zusätzlich auch in die Steam Cloud gelegt? Falls nicht, müsste ich mir eine Dropbox Lösung bauen.
Da ich beruflich des Öfteren unterwegs bin, würde ich zusätzlich Steam und Civ gerne auf meinem Notebook installieren. (aber verratet es nicht meinem Chef :-)
pA
Ich gehe da immer auf Nummer sicher und mache mir aufgrund schlechter Erfahrungen immer mal wieder eine "Sicherheitskopie" in der Steam Cloud. Also beim Speichern wirklich explizit angeben, dass du jetzt in der Cloud speichern willst. Sprich, ein "manuell" angelegter zusätzlicher Speicherstand zu dem auf deiner Festplatte. Ob Steam das grundsätzlich selber macht, ist mir nicht bekannt ... dem würde ich sowieso nicht (mehr) vertrauen. Denn bei mir war es mindestens einmal nicht der Fall ... und das war sehr ärgerlich!

HerrVoennchen
Beiträge: 33
Registriert: 21. Oktober 2016, 12:46
Wohnort:

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von HerrVoennchen » 27. Oktober 2016, 10:21

DocRaiden hat geschrieben: Ich gehe da immer auf Nummer sicher und mache mir aufgrund schlechter Erfahrungen immer mal wieder eine "Sicherheitskopie" in der Steam Cloud. Also beim Speichern wirklich explizit angeben, dass du jetzt in der Cloud speichern willst. Sprich, ein "manuell" angelegter zusätzlicher Speicherstand zu dem auf deiner Festplatte. Ob Steam das grundsätzlich selber macht, ist mir nicht bekannt ... dem würde ich sowieso nicht (mehr) vertrauen. Denn bei mir war es mindestens einmal nicht der Fall ... und das war sehr ärgerlich!
Von Civ V kenne ich das mit dem Save in die Steam Cloud, da gabs diesen Schalter zum auswählen. Ich habe jetzt nicht intensiv geschaut, aber bei Civ VI hab ich den noch nicht gefunden beim speichern. Wo kann ich einstellen, dass ich in der Steam Cloud speichern möchte?

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator im Ruhestand
Beiträge: 489
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von DocRaiden » 27. Oktober 2016, 18:17

HerrVoennchen hat geschrieben: Von Civ V kenne ich das mit dem Save in die Steam Cloud, da gabs diesen Schalter zum auswählen. Ich habe jetzt nicht intensiv geschaut, aber bei Civ VI hab ich den noch nicht gefunden beim speichern. Wo kann ich einstellen, dass ich in der Steam Cloud speichern möchte?
Auch in Civ VI ist dieser Schalter wieder vorhanden. Im Speichermenü ist klein aber fein ein Kästchen über den Spielständen, bei dem die Speicherung in der Cloud dann aktiviert werden kann. Einfach das Kästchen anklicken.

HerrVoennchen
Beiträge: 33
Registriert: 21. Oktober 2016, 12:46
Wohnort:

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von HerrVoennchen » 27. Oktober 2016, 21:20

DocRaiden hat geschrieben:
HerrVoennchen hat geschrieben: Von Civ V kenne ich das mit dem Save in die Steam Cloud, da gabs diesen Schalter zum auswählen. Ich habe jetzt nicht intensiv geschaut, aber bei Civ VI hab ich den noch nicht gefunden beim speichern. Wo kann ich einstellen, dass ich in der Steam Cloud speichern möchte?
Auch in Civ VI ist dieser Schalter wieder vorhanden. Im Speichermenü ist klein aber fein ein Kästchen über den Spielständen, bei dem die Speicherung in der Cloud dann aktiviert werden kann. Einfach das Kästchen anklicken.
Vielen Dank für die Info. Dann war der wirklich sehr dezent. Ich werd beim nächsten mal darauf achten.

Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 408
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von TheGreenJoki » 28. Oktober 2016, 12:29

Ich habe jetzt in ca. 7 Stunden mein erstes Spiel auf Gottheit gewonnen und muss sagen, dass ich mittelmäßig enttäuscht bin. Nicht nur, dass die AI mir nicht ein mal den Krieg erklärt hat, obwohl mich mit Ausnahme von Ghandi alle denunziert hatten, sondern auch, dass sie nicht vernünftig auf die Siege spielen. Ich hatte nichtmal das Atomic Age erreicht, da fingen die an, Futuretech zu erforschen und trotzdem wollte von denen keiner das Raumschiff bauen (oder wenigstens den Sateliten).

Trotzdem war ich die ganze Zeit mega nervös, dass sich gleich die Super-Allies auf mich einschießen. ^.^
Bleiben wir mal realistisch!

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander Bronze Winterspiele 2018
Beiträge: 1097
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 2
Wohnort: Gießen

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von Heinz von Stein » 28. Oktober 2016, 15:33

Ging mir ähnlich. Erstmal sei gesagt, dass zwischen SG6 und dann SG7&8 ein großer Sprung ist. Das Spielgefühl ist bis SG6 auf jeden Fall angenehmer. Drüber hat das iwie nicht mehr soviel mit Civ zu tun. :-\ Ich bin überall dermaßen hinten dran gewesen, dass ich das Spiel schon abbrechen wollte. Die KI hätte das Spiel schon locker um Runde 270 gewinnen können (mehrere Wissenschaft, eine Religion), war aber einfach zu blöd. Schlussendlich gewann ich die Partie gute 100 Runden später mit dem Raumschiffbau. Wenn ich das jetzt mal grob überschlage, haben die im Schnitt, bei 6 Runden Zukunftstech, diese 15 mal erforscht ~X(
Spoiler für :
Ich will euch nicht den Spielspaß nehmen, aber solange ihr nicht erobert bzw richtig runtergemacht werdet, gewinnt ihr das Spiel sicher X_X
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Benutzeravatar
Aufziehstratege
Beiträge: 59
Registriert: 5. Mai 2016, 11:16
Wohnort: --

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von Aufziehstratege » 28. Oktober 2016, 16:06

Die KI ist im Moment leider, leider so primitiv wie in steinaxtschwingender Babar im 10 Jahrtausend vor Christi Geburt :D
Aber ich stelle mich da auf die Seite von Piruparka: Das wird noch.
Im Moment stören mich die fehlenden Komfortfunktionen und Bugs mehr als die KI.
YT - Rick Sanchez, Twitch - Heuhausfabrik

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander Bronze Winterspiele 2018
Beiträge: 1097
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 2
Wohnort: Gießen

Re: Ersteindrücke nach erstem Anspielen

Beitrag von Heinz von Stein » 28. Oktober 2016, 16:19

Aufziehstratege hat geschrieben:Die KI ist im Moment leider, leider so primitiv wie in steinaxtschwingender Babar im 10 Jahrtausend vor Christi Geburt :D
Aber ich stelle mich da auf die Seite von Piruparka: Das wird noch.
Im Moment stören mich die fehlenden Komfortfunktionen und Bugs mehr als die KI.
Ihr zwei habt echt einen gesunden Optimismus :lol:
Neben der sehr schlechten Spielperformance sind in der Tat die vielen fehlenden Funktionen mit das Schlimmste.
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Antworten