(Steam) Errungenschaften in Civ5

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Benutzeravatar
Waldrobbe

Sponsor
Beiträge: 4
Registriert: 25. Juni 2015, 09:58
Orden: 1
Wohnort: Strasbourg

(Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von Waldrobbe » 8. August 2016, 20:13

Ich selbst bin ein begeisterter Civilization 5 Spieler und habe nun mehr runde 660 Spielstunden bei mir auf dem Tacho stehen. Nun seit der Ankündigung von Civ 6 habe ich es wieder, wie so manch anderer auch, dem Meisterwerk wieder den Vorzug vor anderen Spiele gegen, welche schon seit langem traurig und unbeachtet auf meiner Festplatte warten.
Um es mir gegenüber zu rechtfertigen (mal abgesehen davon das es ein tolles Spiel ist und keiner Rechtfertigung bedarf) habe ich mir gesagt, dass ich mal die Steam Errungenschaften abarbeiten möchte und mir ist aufgefallen das ich von den sage und schreibe 287 Errungenschaften (beide Erweiterung natürlich mit eingerechnet) nur 113 frei geschaltet habe.
Ich wollte nun mal fragen, wie es den anderen Spielern da geht. Wie viele Errungenschaften habt ihr in welcher Zeit frei geschaltet und habt ihr es eher so mit genommen wenn es halt kam (wie ich bisher) oder auch bewusst darauf zugespiel.

Ich danke schon mal für eure Antworten

Gruß

Waldrobbe

Benutzeravatar
panka403
Beiträge: 24
Registriert: 25. Juli 2016, 21:09
Wohnort: Lüneburg

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von panka403 » 9. August 2016, 18:33

Hey mir geht es genauso wie dir und versuche gerade mal alle voll zu machen. :)
Habe natürlich auch noch nicht alle und einige sind z.T. auch echt schwer bzw brauchen viel Glück. Zum wie brauch ich dir glaub ich nicht mehr viel sagen, da die meisten sich ja von selbst erklärt sind und es mittlerweile zu wirklich jedem Szenario in jedem Schwierigkeitsgrad Guides gibt. Was ich dir allerdings noch als Tipp auf dem Weg geben kann ist wie man schnell die ganzen Errungenschaften für Gewinne mit Volk XY ein Spiel bekommt.
Einfach die letzte Erweiterung (Brave New World) ausmachen. Dann im Spielesetup alle Mitspieler (bis auf einen natürlich) und Stadtstaaten ausschalten. Dann das Startzeitalter noch auf das letzte setzen, die Spielgeschwindigkeit auf schnell und die Barbaren aus. Alles andere spielt keine Rolle. Heißt also du kannst den Gegner gerne auf Gott stellen oder auf einem Kartentyp spielen der dir noch als Errungenschaft fehlt. Im Spiel dann einfach schnell eine Stadt gründen und alle deine anderen Einheiten auf Pausieren setzen. Dann gleich mit allen deinen ganzen Kulturpunkten den ganzen Baum in Rationalismus ausfüllen (musst für die letzte glaube ich ein paar Runden kurz schnell immer beenden) und dann mit den beiden Frei Technologien die du dadurch bekommst Globalisierung freischalten damit du das Wunder Vereinte-Nationen Bauen kannst. Dass dann sofort Bauen (halt wieder so etwa 10 Runden immer schnell auf nächste Runde klicken). Mit dem Wunder hast du dann eine zusätzliche Stimme für den Diplomatiesieg (insgesamt zwei) und da du nur einen Gegner hast (der nur eine Stimme hat) gewinnst du dann nach 10 weiteren Runden.
Wenn du das erst einmal raus hast was du drücken musst kannst du so in etwa 5 min mit jeder Nation eine Diplomatie Sieg erringen.
PS: Hoffe es ist klargeworden, was ich meinte, sonst sag mir nochmal Bescheid ;)

Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1203
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von luxi68 » 9. August 2016, 19:08

Was bringt einen ein Achievement, dass man auf solche Weise erlangt hat? Damit betrügt man sich doch nur selbst...

Benutzeravatar
F.Bolli

Sponsor
Beiträge: 511
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Orden: 1
Wohnort: Lower Saxonia

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von F.Bolli » 10. August 2016, 14:47

luxi68 hat geschrieben:Was bringt einen ein Achievement, dass man auf solche Weise erlangt hat? Damit betrügt man sich doch nur selbst...
. . . und jedesmal wenn man auf seine Errungenschaften schaut, wird man dran erinnert das man von sich selbst beschissen wurde. :ymparty:

Ich habe übrigens 45 Achievements bei knapp 3000 Spielstunden, da ich fast ausschließlich mit Mods spiele.
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator im Ruhestand
Beiträge: 489
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von DocRaiden » 11. August 2016, 11:31

Ich beachte bei einem neuen Spiel grundsätzlich erst mal keine der Errungenschaften. Maximal wenn sie zufällig beim Freischalten aufploppen. Bei Civ ist das vielleicht weniger der Fall, aber ein Blick vorab in eine Achivoliste ist - je nach Game - immer auch etwas von Spoilern. I do not like! Nimmt mir Spielspaß.

Erst heißt es Durchspielen, bzw. mind. 1x siegreich beenden. Das wird auch bei Civ VI so der Fall sein.

Danach jedoch interessiert es mich dann aber schon, was „man denn noch so machen kann“? Darin besteht für mich auch der Hauptreiz von Errungenschaften, Achievements oder Trophäen. Sie bringen dir das jeweilige Spiel auf zusätzliche Art und Weise näher, die du sonst vielleicht nie erlebt hättest und erweitern für mich dadurch den Spielspaß. Ich wäre es zB sonst wohl nie angegangen zu versuchen, ein Spiel nur mit einer einzigen Stadt im Reich zu gewinnen. Oder hätte nicht mit Nation XY gespielt. Holland zB, zuerst eher uninteressant für mich … doch als ich die grafisch wirklich schönen und besonderen Kogenfelder erstmals gesehen hatte, die mir mit Holland zu dem Zeitpunkt als Gegner nie auffielen, da erlebte ich ein unerwartetes kleines Atmosphäre-Highlights, erfahren erst durch den Anreiz mit Holland siegreich sein zu wollen ... dank Errungenschaftserfolg. Oder die erste "aufgezwungene" Marine-Nation. Ob durch die Nation selbst oder die entsprechende Ozean-Karte. Anfangs war für mich der Krieg zu Land das A und O. Heute spiele ich fast schon lieber auf See, weshalb mir zB auch BERT so gut gefällt.

Nebenbei bemerkt …. Intelligente und spielspaßfördernde Errungenschaften gehören für mich heutzutage mit zum Spieldesign. Leider haben das viele Entwickler noch nicht so erkannt und verpassen eine Chance, ihren Games einen Mehrwert und zusätzlichen Kaufanreiz zu bieten. Als Marketingfachmann ist mir schleierhaft, warum die Studios diese Kaufverstärker so stiefmütterlich behandeln und oftmals Errungenschaften wahrscheinlich noch mal schnell an einem Nachmittag in der Crunch Time dazu basteln?! Anyway.

Da ich Errungenschaften als Spielspaßförderer und nicht als Schwanzvergleich oder To-Do-Liste betrachte, halte ich nichts davon, mir diese quasi zu erschummeln. Wenn ich etwas freischalte, dann gehört für mich auch der ehrliche Sieg darüber absolut dazu. Ausnahmen mögen diese Regel bitte bestätigen, so ehrlich will ich sein. Sind aber wirklich sehr seltene Ausnahmen. Wenn du dann noch wie ich auf Marathon spielst, wird es schon eng mit 100%, smile. Habe nach 700 Stunden 89 von 287 der Abzeichen erspielt.

Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 408
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von TheGreenJoki » 11. August 2016, 11:58

Ich persönlich liebe es ja ab einem gewissen Zeitpunkt erstmal NUR auf Achievements zu spielen. Dennoch sind sie für mich nicht ein primärer Kaufgrund, wie das viellleicht bei anderen der Fall sein kann. Civ V bietet dort einem eine Menge, um sich auszutoben, hat aber auch knapp 50, die einen nur mal dazu bringen alle Civs und Kartentypen/Größen sowie Siege auszutesten. Doof finde ich es aber, dass manche nur ohne bestimmte Erweiterungen freigeschaltet werden können (UNO gibt es ja ab BNW nicht mehr -> Das "alle Wunder" Achievement nicht mehr erreichbar). Habe jetzt aber nach 750 Stunden 285 der 287 Achievements freigeschaltet, wobei mir 1 Achievment nie angerechnet wird, da dieses das "Bewerte einem Mod"- Achievement ist, welches dank des Workshops nicht mehr erreicht werden kann.

Und nur um das klar zu stellen, es geht mir nicht darum zu sagen "Ich habe am meisten, ich bin der geilste", ich mache das für den Mehrwert. :D
Bleiben wir mal realistisch!

palfro
Beiträge: 77
Registriert: 28. August 2015, 20:56
Wohnort:

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von palfro » 11. August 2016, 16:27

Cooler Thread.

Jetzt bin ich mal gespannt, TheGreenJoki, was denn dein noch unereichtes Achievement ist? :-?

Benutzeravatar
Lyserg
Beiträge: 87
Registriert: 12. Mai 2015, 11:55
Wohnort:

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von Lyserg » 11. August 2016, 20:50

Also meine Achievments belaufen sich vor allem auf "gewinne mit XY" und "gewinne auf Karte/Schwierigkeit XY". Und so sind bestimmt 50 meiner 89 Achiements zusammengekommen. Aber wenn man gerade nicht weis was/wie man spielen soll gibt es in den Achievments immer gute Anregungen. Auch wenn ich sagen muss, dass es gewisse Achivments gibt, die etwas seltsam sind: "Jäger des verlorenen Schatzes" - "Lasst Euren amerikanischen Archäologen ein Artefakt in Ägypten ausgraben, während ein deutscher Archäologe maximal 2 Felder entfernt ist." Eine schöne Anspielung, aber wer hat was davon?
Tastenkombination das Tages: Alt + F4

Grim

Arbeitsbiene 2. Platz: Stellaris Kreativ-Event
Beiträge: 271
Registriert: 1. Dezember 2015, 16:28
Orden: 2
Wohnort: Lippstadt / NRW

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von Grim » 11. August 2016, 21:32

Lyserg hat geschrieben:... Eine schöne Anspielung, aber wer hat was davon?
... 42 natürlich ... ;-) ...
Grim (@steam Grimfield) ... Grim's Links

Benutzeravatar
F.Bolli

Sponsor
Beiträge: 511
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Orden: 1
Wohnort: Lower Saxonia

Re: (Steam) Errungenschaften in Civ5

Beitrag von F.Bolli » 12. August 2016, 13:27

Grim hat geschrieben:
Lyserg hat geschrieben:... Eine schöne Anspielung, aber wer hat was davon?
... 42 natürlich ... ;-) ...
Macht's gut und Danke für den Fisch ....natürlich auch. ;)
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Antworten