Bild
Jetzt verfügbar (bis 24.09.): Unser Community-Gutschein für Stellaris: Synthetic Dawn!
Mehr Infos

Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
RobbleRobble
Beiträge: 1
Registriert: 1. Juli 2016, 19:31
Wohnort:

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von RobbleRobble » 1. Juli 2016, 19:48

Moin!

Auch ich habe ein kleine Civ-Abenteuer beizusteuern. :)

Ich durfte bereits im zarten Alter von 7 oder 8 Jahren das erste "Civ" auf Windows 3.1.1 spielen, im Büro meines Vaters. Ich verstand nicht hundertprozentig, was ich da eigentlich machte, hatte aber einen Heidenspaß daran (und ein seltsam gutes Händchen für die tollen "Kopierschutz-Quizzes"). Ich spielte eines Tages wieder eine Runde, als etwas Seltsames passierte: Innerhalb einer Runde hatte ich plötzlich drei neue Technologien entdeckt. In der nächsten wieder drei. Dann vier. Es war, als wäre der Monolith aus "2001: Odyssee im Weltraum" auf meinem Civ-Planeten gelandet und hätte mein Volk mit Fortschritt vollgepumpt. Runde für Runde ging das Spektakel weiter, unvorstellbare wissenschaftliche Weiterentwicklungen in kürzester Zeit - und während meine Forscher "Zukunftstechnologie Nr. 278" entdeckten, fiel ich mit Panzern und Artillerie über die vor Schreck starren Musketiere und Ritter der benachbarten Völker her...

Kleiner Bug, großes Spielerlebnis. :)

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4148
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von writingbull » 1. Juli 2016, 21:22

RobbleRobble hat geschrieben:Kleiner Bug, großes Spielerlebnis. :)
Sehr süße Geschichte! :lol: Und natürlich herzlich willkommen hier im Forum!
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4148
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von writingbull » 3. Juli 2016, 11:48

https://youtu.be/yX08tJO4jI0

Sein größtes Civ-Abenteuer erzählt Piruparka, Moderator bei Civforum.de. Wobei es eigentlich gleich mehrere sind! Unter anderem eines, dass er und ich gemeinsam erlebt haben: unseren allerersten Livestream - natürlich mit Civilization!
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4148
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von writingbull » 5. Juli 2016, 21:55

https://youtu.be/e1x9X1pAaTM Sein größtes Civ-Abenteuer erzählt Fjalk, ein User hier aus unserem Forum! Er hat bei Civilization 1 alternative Geschichte geschrieben und ist dabei zum Geschichten-Erzähler geworden.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Masterdrive
Beiträge: 3
Registriert: 21. Januar 2016, 18:16
Wohnort:

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von Masterdrive » 11. Juli 2016, 12:02

Also mein größtes Civ Abenteuer ist schon ziemlich lange her. Es war mit Civ 1, also Anfang der Neunziger.
Ich hatte einen nagelneuen 486er. Am Abend habe ich mit dem Spiel angefangen und das erste Spiel, auf einer kleinen Karte war auch recht schnell durch. Aber das war mir nicht genug. Also die Kartengröße auf maximal gestellt und maximale Spieleranzahl hinzugefügt. Und dann ging es los.
Ich spielte auch die anderen Teile sowie Coloniziation. Sie machten alle Spass und fesselten einen und machten süchtig. Ich muss aber gestehen, dass mich das erste CIV und das erste Colonization am meisten fesselte (Alpha Centauri komischerweise auch). Möge daran liegen, dass die weiteren Teile alle die gleiche Spielmechanik haben, nur halt mit immer wieder besserer Grafik. Aber sie fesseln einen immer wieder und machen immer wieder süchtig.
Trotzdem bin ich froh das dieses Spiel immer wieder fortgeführt wird.
Danke WB für die tollen Let´s Plays. Mach weiter so!

Batleth
Beiträge: 34
Registriert: 21. Januar 2016, 22:41
Wohnort: --

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von Batleth » 2. Oktober 2016, 06:53

Nun größtes Abenteuer vielleicht nicht, eventuell der größten Frustmoment war bei Civ 1 eine Engstelle zu meinen Gegner dort genau ein Berg (oder wars Hügel , egal auf alle Fälle besetzbar) dort ein einzelner Ritter. Ich habe sage uns schreibe 20 Panzer verbraten bis ich dort vorbei kam.
Aufgegeben wird ein Brief !!!

Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2596
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von Zak0r » 2. Oktober 2016, 23:13

Sei mal froh, dass das keine Phalanx war! :ymdevil:

Benutzeravatar
Hamnick
Beiträge: 91
Registriert: 14. Mai 2015, 07:17
Wohnort:

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von Hamnick » 3. Oktober 2016, 19:49

~o) schlürf... ich spiele Civ seit 1993... Jede Version mit grosser Begeisterung.
Die Tatsache, dass man mit vielen vielen Mikro-Entscheidungen ein Weltreich erschaffen, ausdehnen und verlieren kann, hat mich dabei am meisten fasziniert.
Plötzlich gab es ein neues Medium, mit einem Sucht erzeugendem Faktor, bei dem ich auch noch gut war! :-@
Ich war (zugegeben nach etwas Übung) plötzlich besser in etwas als mein Vater - zum Glück gab es in unserem Haus bei Civ 1 noch kein LAN, so hat er es erst bei C+C ein paar Jahre später bemerkt und wir haben erst dann nie wieder die gleichen Spiele gespielt. (-|

Aber das größte Civ-Abenteuer...
seit 1993, alle Teile, bis zur Erschöpfung (inkl. einschlafen auf der Tastatur) gezockt... 4391 Stunden :shock: Spielzeit bei Civ5... die Kumpels zu CIV5 geholt, die spielen nur nicht mehr gegen mich, bei dem Erfahrungsvorsprung verständlich - über die Lets Plays zu Beyond Earth zu dieser Community gekommen, Civ plötzlich Online gegen ECHTE MENSCHEN :shock: :shock: gespielt! und dann kam die Partie gegen Zakor...
Ich habe mich seit Ewigkeiten nicht mehr so machtlos bei einer Civ-Partie gefühlt wie bei dieser Erfahrung. :((
Seitdem versuche ich meine Civ-Spielweise umzustellen... ist ja simple nach 23 Jahren (fast) täglichem Spielen... danke Zakor! :-x

Zum Glück kommt nun endlich der neue Teil, da muss man eh erstmal anders spielen ;-)

Batleth
Beiträge: 34
Registriert: 21. Januar 2016, 22:41
Wohnort: --

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von Batleth » 18. Oktober 2016, 21:22

Zak0r hat geschrieben:Sei mal froh, dass das keine Phalanx war! :ymdevil:
Ja das waren noch Zeiten wo man mit einer Trireme ein Schlachtschiff versenken konnte :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Habe ja alle Teile inkls einiger "Klone" gezockt und freu mich auch schon auf das neue.Nur noch ein paar Tage dann kommt bald wieder die Frage meiner Frau:"kommst du bald schlafen"" hmmmm ja Schatz bloß eine Runde noch" :)) :)) :))
Aufgegeben wird ein Brief !!!

Benutzeravatar
Southern
Beiträge: 13
Registriert: 20. Oktober 2015, 13:48
Wohnort: Hamburg

Re: Civilization: Was war dein größtes Civilization-Abenteuer?

Beitrag von Southern » 19. Oktober 2016, 13:47

Mein größtes Civilization-Abenteuer? - Die Frage kann ich wirklich nur sehr schwer beantworten, denn da ganz es echt viele spannende Partien. Daher möchte ich ein häufiges Phänomen nennen. Ich bin immer wieder davon begeistert und daher ist es mein größtes Abenteuer:

Du startest um 19 Uhr mit einem Siedler und wenn du das nächste Mal auf die Uhr guckst ist es plötzlich 4 Uhr nachts! :-D

Liebe Grüße
Southern

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast