Die Musik in Civilization VI

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Benutzeravatar
Denny Blum

Sponsor
Beiträge: 50
Registriert: 24. Mai 2020, 12:03
Orden: 1
Wohnort: Rostock

Die Musik in Civilization VI

Beitrag von Denny Blum » 1. Juni 2020, 17:46

In einem Stream hat der liebe WB die Intro-Musik komplett durchdaddeln lassen. Der Grund war Lüfteriger Natur. Aber dabei kam mir die Idee mal in die Runde zu fragen wie ihr die Musik des Spieles allgemein und der verschiedenen Fraktionen findet?

Die Intro-Musik finde ich klasse, wirklich episch und gelungen. Der Nerv-Faktor nach viiiiielen Stunden ist auch relativ gering. Bei den Fraktionen ist mir die Musik der Maori mit ihrem Folklore-Sound in besonders guter Erinnerung geblieben. Auch von Eleonore von Aquitanien, ich glaube englische Seite, mit ihren sehr bekannten und berühmten Stücken.

Die Technik der Musikauswahl in Civ6 ist bemerkenswert. So startet man unbekannterweise mit einem eigenen Musikset aus ich glaube 5 verschiedenen Stücken die sich abwechseln. Lernt man neue Fraktionen im Spiel kennen, wird 1 oder 2 Stücke des eigenen Sets ersetzt durch 1 oder 2 Stücke der zuletzt kennengelernten Fraktion. Das ist super. Nie hört man in verschiedenen Partien die gleiche Musik...naja es sei denn man nimmt immer die gleichen Civs usw. Aber selbst dann gibt es eine geringe Abwechslung.

Unterm Strich ist der Soundtrack sehr löblich für ein Strategiespiel. Was meint ihr? Nervt euch eine Musik besonders, oder gefällt euch eine sehr gut?
nosce te ipsum

Benutzeravatar
Dreesch
Beiträge: 79
Registriert: 23. März 2016, 02:02
Wohnort: Schwerin

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von Dreesch » 2. Juni 2020, 05:48

Ist das dein Ernst oder ein verspäteter Aprilscherz? %-(

Benutzeravatar
Denny Blum

Sponsor
Beiträge: 50
Registriert: 24. Mai 2020, 12:03
Orden: 1
Wohnort: Rostock

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von Denny Blum » 2. Juni 2020, 11:12

Ist natürlich auch eine zeitliche Frage. Wieviele Stunden hast du denn bisher gespielt? Nach 1.000 Stunden nervt so ziemlich alles.
nosce te ipsum

Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1348
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von luxi68 » 2. Juni 2020, 12:37

Würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Derzeit habe ich ca. 1170 Stunden auf meinem Civ6-timer, aber die Musik der Osmanen und der Ungarn höre ich immer wieder gerne. Was gar nicht geht sind Cree und Maori, das ist zu exotisch für meine Ohren. ;-)

Eisdrache
Beiträge: 306
Registriert: 10. September 2018, 17:18
Wohnort: --

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von Eisdrache » 2. Juni 2020, 13:00

Ich sehe bzw. höre es wie Dreesch und luxi. Ich fande die Musikstücke am Anfang ganz toll mal zu hören und gewisse Lieder mag ich immer noch. Aber ich habe schon sehr lange die Musik ausgestellt (gewiss bevor ich die 1000er Marke erreicht hatte), da die meisten Musikstücke einfach nicht toll sind oder einfach nur noch nerven %-( Wenn ich nicht im Multiplayer unterwegs bin, habe ich daher meistens ein Hörbuch oder eine Serie auf dem zweiten Bildschirm am laufen. Im Multiplayer bin ich im entsprechenden Voicechat und unterhalte mich mit den Mitspielern, manchmal habe ich dann im Hintergrund ne eigene Musik Playlist an.

Benutzeravatar
Denny Blum

Sponsor
Beiträge: 50
Registriert: 24. Mai 2020, 12:03
Orden: 1
Wohnort: Rostock

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von Denny Blum » 2. Juni 2020, 15:22

Erinnert ihr euch, falls gespielt, an die Musik in Civilization 2? DAS war Ohrenfeindlich. Ich möchte nicht wissen wieviele Spieler deswegen die Tastatur auf den Bildschirm geschmissen haben?! In dem Vergleich hat sich viel getan. Naja...mir gefällt sie. Noch. /:)
nosce te ipsum

MartinBach
Beiträge: 289
Registriert: 16. Dezember 2018, 23:27
Wohnort: --

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von MartinBach » 2. Juni 2020, 19:52

Ich finde die Musik der Spanier ist am schönsten

LeTrabert
Beiträge: 4
Registriert: 5. Juli 2020, 16:19
Wohnort: --

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von LeTrabert » 23. Juli 2020, 13:34

Also im ganzen mag ich die Musik sehr gerne von Civ 6 und einige Lieder haben es mir auch angetan. Ich mag die Musik der Zulu zB sehr gerne. Die macht mir immer gute Laune.
Auch mag ich ziemlich viele Lieder der Atom-Zeit, z.B der Römer, Großkolumbien, China oder Japan. Australien und das Didgeridoo finde ich auch richtig atmosphärisch.
Nur die Mittelalterzeit-Musik vieler europäischer Länder finde ich irgendwie nervig.
Ich hab wohl inzwischen auch meine über 1000h aber so ganz kommt es mir noch nicht aus den Ohren.
Gerade im Bezug auf die noch nicht angekündigten neuen Civs bin ich mal gespannt, was da noch kommt und wie die Musik sein wird. Ich mag es eben auch sehr neue Musik kennenzulernen.

Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1348
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von luxi68 » 23. Juli 2020, 13:45

Den Soundtrack der Äthiopier kann man sich schon auf YT anschauen, bzw. anhören:


LeTrabert
Beiträge: 4
Registriert: 5. Juli 2020, 16:19
Wohnort: --

Re: Die Musik in Civilization VI

Beitrag von LeTrabert » 23. Juli 2020, 13:54

luxi68 hat geschrieben:
23. Juli 2020, 13:45
Den Soundtrack der Äthiopier kann man sich schon auf YT anschauen, bzw. anhören:

Ja, das hab ich schon gesehen. Werde ich definitiv mal reinhören wenn ich jetzt noch mein Essay schreiben muss. Es ist immer sehr entspannt dazu zu arbeiten. B-)

Antworten