Civilization 6 - New Frontier Pass

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Nevertheless
Beiträge: 14
Registriert: 4. April 2020, 22:19
Wohnort: --

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Nevertheless » 30. Mai 2020, 12:15

Denny Blum hat geschrieben:
30. Mai 2020, 05:27
Ich freue mich so sehr auf den Geheimgesellschaften-Modus. \:d/ Was wird uns da wohl erwarten? Die Freimaurer? Mit ihrer Einheit „der Großmeister“? Kann die einzigartige Modernisierung „Loge“ bauen. Bringt jedem dort gebauten Handwerker eine weitere Ladung. Jedes Weltwunder ab der Industrialisierung wird 15% schneller gebaut.

Ist natürlich alles Spekulatius. :D

Ich finde es erstaunlich mit welcher Kreativität die Entwickler an das zugegebenermaßen in die Jahre gekommenen Spieles gehen. Vor allem die 4 weiteren Spielmodi sind bemerkenswert. Was soll da noch alles kommen? Selten habe ich mich so auf weiteren DLC für irgendwas gefreut.

Eigentlich sagt man ja „viele Köche verderben den Brei!“ Aber wenn man sieht wieviele Entwicklerstudios an der Civilization-Reihe beteiligt waren, scheint es hier nicht zu stimmen.

Übrigens bin ich begeistert über die Art der Erweiterungen. Das Spielerlebnis wird verstärkt, erneuert, das Spielen aber wenig mehr Zeitintensiver. Bei anderen Spielen wird die Welt größer und größer, der Umfang zunehmend unspielbar. Meistens sehen nur die Hardcore-Fans dann wirklich jeden Winkel davon.
Ja, die Civilization Formel ist schon etwas besonderes! Prinzip Brettspiel, aber bis ins Extrem über das hinaus, was bei einem Brettspiel verwaltbar wäre.
Ich finde gerade Teil 6 hat so viele kleine und große Hebel und Mechaniken, die man kombinieren und addieren kann, und wo man mit den vielen verschiedenen Zivilisationen seine Erfolgsnische basteln kann (oder halt untergeht), dass es eine wahre Freude ist (naja, oder eben nicht :) ). Leider sehen Viele nur den veränderten Grafikstil, und halten Teil 5 automatisch für das ernsthaftere Spiel. Die fast allmächtige Mustererkennung in vielen Fällen, denke ich..
Ich bin auch extrem gespannt was hinter den Geheimgesellschaften steckt. Mein Traum, dass es mit übergeordneten Agenden (vgl. Religionen, aber mit konkreten weltlichen Zielen verbunden) zu tun haben könnte, welche Grundlagen für Allianzen, Gründe für Kriege, Tolerierungen trotz Gegensätzlichkeiten, Geheimdienstaktionen... etc liefern könnten, dürfte wahrscheinlich viel zu kompliziert sein für ein solches Update...

Benutzeravatar
Denny Blum

Sponsor
Beiträge: 47
Registriert: 24. Mai 2020, 12:03
Orden: 1
Wohnort: Rostock

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Denny Blum » 30. Mai 2020, 14:57

Nevertheless hat geschrieben:
30. Mai 2020, 12:15
Ich bin auch extrem gespannt was hinter den Geheimgesellschaften steckt. Mein Traum, dass es mit übergeordneten Agenden (vgl. Religionen, aber mit konkreten weltlichen Zielen verbunden) zu tun haben könnte, welche Grundlagen für Allianzen, Gründe für Kriege, Tolerierungen trotz Gegensätzlichkeiten, Geheimdienstaktionen... etc liefern könnten, dürfte wahrscheinlich viel zu kompliziert sein für ein solches Update...
Ich weiß nicht. Vielleicht liegst du damit gar nicht so falsch. Der Apokalypse-Modus hat ja seinen Aufbau in den schon vorher im Spiel enthaltenen Klimaveränderungen gehabt. Vielleicht stellt der Geheimgesellschaften-Modus einen Aufbau der schon vorhandenen Spione dar. So daß es nebst den Spionen dann halt Zivilisations-spezifische neue Einheiten gibt die in etwa auf der Spionmechanik aufbauen. Naja...ist ja bald soweit. :-SS

Apropos Brettspiel, kennst du es? Mal gespielt?
Bild
nosce te ipsum

Nevertheless
Beiträge: 14
Registriert: 4. April 2020, 22:19
Wohnort: --

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Nevertheless » 30. Mai 2020, 16:39

Ich weiß nicht. Vielleicht liegst du damit gar nicht so falsch. Der Apokalypse-Modus hat ja seinen Aufbau in den schon vorher im Spiel enthaltenen Klimaveränderungen gehabt. Vielleicht stellt der Geheimgesellschaften-Modus einen Aufbau der schon vorhandenen Spione dar. So daß es nebst den Spionen dann halt Zivilisations-spezifische neue Einheiten gibt die in etwa auf der Spionmechanik aufbauen. Naja...ist ja bald soweit. :-SS

Apropos Brettspiel, kennst du es? Mal gespielt?
Bild
[/quote]

Nee, leider nicht. Dafür finde ich wohl keine Mitstreiter.
Wie spielt sich das denn so? Viel Schreibaufwand?

Benutzeravatar
Denny Blum

Sponsor
Beiträge: 47
Registriert: 24. Mai 2020, 12:03
Orden: 1
Wohnort: Rostock

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Denny Blum » 30. Mai 2020, 18:33

Nevertheless hat geschrieben:
30. Mai 2020, 16:39
Nee, leider nicht. Dafür finde ich wohl keine Mitstreiter.
Wie spielt sich das denn so? Viel Schreibaufwand?
Hab es bisher nie gesehen. Würde bei mir wohl auch an Gegnern mangeln, da zu komplex. ;)


Sorry fürs Off-Topic Geschreibsel. ^#(^
nosce te ipsum

Nevertheless
Beiträge: 14
Registriert: 4. April 2020, 22:19
Wohnort: --

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Nevertheless » 30. Mai 2020, 18:45

Denny Blum hat geschrieben:
30. Mai 2020, 18:33
Nevertheless hat geschrieben:
30. Mai 2020, 16:39
Nee, leider nicht. Dafür finde ich wohl keine Mitstreiter.
Wie spielt sich das denn so? Viel Schreibaufwand?
Hab es bisher nie gesehen. Würde bei mir wohl auch an Gegnern mangeln, da zu komplex. ;)


Sorry fürs Off-Topic Geschreibsel. ^#(^
Ah! ok..
Und ja richtig! OT .. sorry

Benutzeravatar
Denny Blum

Sponsor
Beiträge: 47
Registriert: 24. Mai 2020, 12:03
Orden: 1
Wohnort: Rostock

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Denny Blum » 30. Mai 2020, 19:12

Nicht das wir den Moderatoren oder dem schreibenden Bullen auf die Nerven fallen und uns ein heiliger Blitz trifft. :D

Lass uns mal die Glaskugel anwerfen. Apokalypse und Geheimgesellschaften sind genannt. Worüber würdest du/ihr dich/euch noch freuen? Seit ich die Zeitachse mit den DLC-Releases bis 2021 gesehen habe, frage ich mich was die anderen 4 Spielmodi sein könnten. :-?

Ich persönlich würde mich auf einen Modus freuen wo viel stärker Wert auf den Handel gelegt wird. Nicht einfach nur einen Händler irgendwo hinschicken und ein paar Goldstücke oder ein bisschen Produktion oder Nahrung usw. abgreifen. Ich möchte was produzieren und dann verhökern. Zum Beispiel baue ich dank produktionsstarkem Standort einen Armbrustschützen und biete den dann der Welt feil. Eine Civ schlägt zu und ich erhalte entweder einen hohen Goldbetrag oder andere Dinge, angelehnt an das Tauschsystem das schon integriert ist. Vielleicht kombiniert mit einem verbesserten Diplomatie-Sieg-Punkte-Gedöns, oder richtigen Handels-Allianzen, vielleicht mit Exklusiv-Recht für die andere Civ. Mit dem dann neuen "Handelssieg". :YMDAYDREAM:

Oder einen richtigen Barbaren-Modus. Nach dem Motto, ihr wollt eine Herausforderung haben? Bekommt ihr! Mit dem dann neuen Survival-Sieg. Viel mehr Barbaren, taktischer, vielleicht mit eigenen Baumöglichkeiten in kleinen eigenen Örtchen. Die kommen dann mit der neuen "Wolfseinheit", einer Einheit die sich des Waldes bemächtigen kann und auf einem entsprechenden Feld starke Boni bekommt. Natürlich mit einem Wolfspelz vom Kopf über den Rücken.

Oder einem Fantasy-Modus. Mit der dazugehörigen neuen Civ, den Dryaden. Stark im Umgang mit dem Bogen ist dieses Nymphen-Volk in Wäldern beheimatet und kann auch nur dort siedeln. Als Gegner-Civ gibt es die Zwerge die neben einem Berg siedeln müssen, mit ihren produktionsreichen Minen und Bergwerken. Hervorragende Nahkämpfer und Händler.

Irgendwie solche Sachen die dem Grundspiel eine ganz eigene und vielleicht abgefahrene Note geben, mit ein wenig Humor.

Oooder der neue "Champions-Modus". Gespielt wird mit den anderen Civs in quasi Allianzen gegen keinen geringeren Gegner als das Genie dessen Name stets in Zusammenhang mit Civilization steht: SID MEIER höchst selbst. Übermächtig, mit taktischer Perfektion und eigenen Einheiten. Das wäre so cool! Und vor allem auf einer eigenen Karte...
nosce te ipsum

Majid1989
Beiträge: 15
Registriert: 20. Mai 2020, 22:30
Wohnort: --

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Majid1989 » 31. Mai 2020, 00:22

Ich habe eine runde mit Großkolumbien auf Kontinent (Siedler, Schnell und Armageddon - Deaktiviert) gespielt...was mich allerdings echt gewundert hat, war der Meteoritenschauer der neben mir runter gekommen war obwohl Armageddon Modus deaktiviert war. :-O

In eine andere Runde mit Persien auf Kontinent (Siedler, Schnell und Armageddon wieder deaktiviert)...gab es sogar eine Waldbrand obwohl Armageddon Modus aus war... :-O

Irgendwie versteh ich das nicht :-?
Ich dachte für die neuen Naturkatastrophen muss unbedingt Armageddon Modus aktiviert sein ?

Könnte Jemand mir das freundlicherweise erklären? :)

Vielen Dank in Voraus

Mit freundlichen Grüßen
Majid Alihosseini

Nevertheless
Beiträge: 14
Registriert: 4. April 2020, 22:19
Wohnort: --

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Nevertheless » 31. Mai 2020, 01:12

Majid1989 hat geschrieben:
31. Mai 2020, 00:22
Ich habe eine runde mit Großkolumbien auf Kontinent (Siedler, Schnell und Armageddon - Deaktiviert) gespielt...was mich allerdings echt gewundert hat, war der Meteoritenschauer der neben mir runter gekommen war obwohl Armageddon Modus deaktiviert war. :-O

In eine andere Runde mit Persien auf Kontinent (Siedler, Schnell und Armageddon wieder deaktiviert)...gab es sogar eine Waldbrand obwohl Armageddon Modus aus war... :-O

Irgendwie versteh ich das nicht :-?
Ich dachte für die neuen Naturkatastrophen muss unbedingt Armageddon Modus aktiviert sein ?

Könnte Jemand mir das freundlicherweise erklären? :)

Vielen Dank in Voraus

Mit freundlichen Grüßen
Majid Alihosseini
Erklären kann ich das nicht, aber bestätigen. Ich hatte Waldbrände in einem Spiel mit Norwegen, ohne Apokalyse Modus, und ohne Kolumbien oder die Maya.
Sieht so aus, als wären die neuen Naturereignisse in abgeschwächter Form auch ohne A-Modus enthalten. Vielleicht muss man den DLC deaktivieren, wenn man sie nicht will..

Nevertheless
Beiträge: 14
Registriert: 4. April 2020, 22:19
Wohnort: --

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Nevertheless » 31. Mai 2020, 01:30

Denny Blum hat geschrieben:
30. Mai 2020, 19:12
Nicht das wir den Moderatoren oder dem schreibenden Bullen auf die Nerven fallen und uns ein heiliger Blitz trifft. :D

Lass uns mal die Glaskugel anwerfen. Apokalypse und Geheimgesellschaften sind genannt. Worüber würdest du/ihr dich/euch noch freuen? Seit ich die Zeitachse mit den DLC-Releases bis 2021 gesehen habe, frage ich mich was die anderen 4 Spielmodi sein könnten. :-?

Ich persönlich würde mich auf einen Modus freuen wo viel stärker Wert auf den Handel gelegt wird. Nicht einfach nur einen Händler irgendwo hinschicken und ein paar Goldstücke oder ein bisschen Produktion oder Nahrung usw. abgreifen. Ich möchte was produzieren und dann verhökern. Zum Beispiel baue ich dank produktionsstarkem Standort einen Armbrustschützen und biete den dann der Welt feil. Eine Civ schlägt zu und ich erhalte entweder einen hohen Goldbetrag oder andere Dinge, angelehnt an das Tauschsystem das schon integriert ist. Vielleicht kombiniert mit einem verbesserten Diplomatie-Sieg-Punkte-Gedöns, oder richtigen Handels-Allianzen, vielleicht mit Exklusiv-Recht für die andere Civ. Mit dem dann neuen "Handelssieg". :YMDAYDREAM:

Oder einen richtigen Barbaren-Modus. Nach dem Motto, ihr wollt eine Herausforderung haben? Bekommt ihr! Mit dem dann neuen Survival-Sieg. Viel mehr Barbaren, taktischer, vielleicht mit eigenen Baumöglichkeiten in kleinen eigenen Örtchen. Die kommen dann mit der neuen "Wolfseinheit", einer Einheit die sich des Waldes bemächtigen kann und auf einem entsprechenden Feld starke Boni bekommt. Natürlich mit einem Wolfspelz vom Kopf über den Rücken.

Oder einem Fantasy-Modus. Mit der dazugehörigen neuen Civ, den Dryaden. Stark im Umgang mit dem Bogen ist dieses Nymphen-Volk in Wäldern beheimatet und kann auch nur dort siedeln. Als Gegner-Civ gibt es die Zwerge die neben einem Berg siedeln müssen, mit ihren produktionsreichen Minen und Bergwerken. Hervorragende Nahkämpfer und Händler.

Irgendwie solche Sachen die dem Grundspiel eine ganz eigene und vielleicht abgefahrene Note geben, mit ein wenig Humor.

Oooder der neue "Champions-Modus". Gespielt wird mit den anderen Civs in quasi Allianzen gegen keinen geringeren Gegner als das Genie dessen Name stets in Zusammenhang mit Civilization steht: SID MEIER höchst selbst. Übermächtig, mit taktischer Perfektion und eigenen Einheiten. Das wäre so cool! Und vor allem auf einer eigenen Karte...

Interessante Ideen hast Du da! Stärkung des Handels finde ich gut! Armbrustschützen von Höker und Koch...
:)
Der Fantasymodus klingt nach Szenario, genauso wie das Barbarenparadies, welches ich mir ganz gut als Traing vorstellen könnte..
Unter der letzten Idee würde ich eine Edel-KI verstehen. Ich finde das Spiel könnte grundsätzlich eine völlig überarbeitete taktische KI vertragen, so dass die höheren Schwierigkeiten auf einige der anfänglichen KI-Boni verzichten könnten. Accuracy statt volume sozusagen. Also einbauen das Ding, aber für alle Civs, und dann zur Abwechslung , KI Dummheiten nur in leichteren Schwierigkeitstufen machen lassen.

Benutzeravatar
Denny Blum

Sponsor
Beiträge: 47
Registriert: 24. Mai 2020, 12:03
Orden: 1
Wohnort: Rostock

Re: Civilization 6 - New Frontier Pass

Beitrag von Denny Blum » 31. Mai 2020, 08:18

Majid1989 hat geschrieben:
31. Mai 2020, 00:22
Ich dachte für die neuen Naturkatastrophen muss unbedingt Armageddon Modus aktiviert sein ?

Könnte Jemand mir das freundlicherweise erklären? :)
Hallo Majid. Der Apokalypse-Modus baut auf dem schon vorher integrierten Katastrophen-System auf. Im Apokalypse-Modus ist der Schieberegler auf Stufe 4 festgestellt. Im normalen Spiel kannst du den ja von 0-4 stellen. Nun vermute ich das die Entwickler die neuen Katastrophen nicht nur am Modus, sondern allgemein und prozentual zu den anderen gepackt haben. Stellst du auf 0 kommen die kaum bis gar nicht. Auf 4 kommen die im normalen Spiel in normalem Umfang je nach aktueller Klimastufe vor. Im Apo-Modus kommen die dann in höheren %-Wahrscheinlichkeiten vor und Seher-Einheiten begünstigen diese zusätzlich.

Zum Test kannst du ja mal Gathering Storm deaktivieren, also Rise and Fall oder komplett ohne Erweiterungen spielen. Nur bei Gathering Storm und New Frontier sollten die Katastrophen überhaupt kommen.

Das ist nur eine Vermutung. Aber bevor ich den New Frontier Pass gekauft habe, hat mein Auto Update eine ziemlich große Datei gezogen und installiert. Für Leute die den nicht gekauft haben, haben die Entwickler ja trotzdem einige Änderungen versprochen. So wie @nevertheless geschrieben hat, vielleicht sind die darin enthalten und somit aktiviert.

Übrigens Majid spielt WB Heute Abend auf Apokalypse im Großkolumbien-Abenteuer auf Gottheit. Bist du auch dabei?
nosce te ipsum

Antworten