Civilization VI: WB traut sich! Die Mali auf Gottheit. Klappt das?

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Antworten
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6803
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Civilization VI: WB traut sich! Die Mali auf Gottheit. Klappt das?

Beitrag von writingbull » 5. Mai 2019, 16:33

GS LP Mali 001.jpg

Lange schon angekündigt, jetzt geht's endlich los: Unser neues Let's Play zu Civilization VI! Mit einer verdammt großen Herausforderung. Wir spielen die Mali auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad "Gottheit"!

Die ersten drei Folgen gibt es am heutigen Sonntag Abend auf YouTube als Video-"Premieren". Die Erst-Zuschauer können im Chat live mitdiskutieren.

Das ist unser Kino-Programm am 5. Mai:

20.00 Uhr - Mali (Folge 1)
21.00 Uhr - Mali (2)
21.30 Uhr - Mali (3)
22.00 Uhr - "Gute Nacht! mit WB & Anno 1800" (Folge 18)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Udonello
Beiträge: 6
Registriert: 5. Februar 2018, 14:21
Wohnort:

Re: Civilization VI: WB traut sich! Die Mali auf Gottheit. Klappt das?

Beitrag von Udonello » 4. August 2019, 16:43

Hallo WB,
so, ich bin durch. Selbstredend unter identischen Startbedingungen.

Runde 233 im Jahre des Herren 1610 endete in einem glorreichen Sieg. Andere Zivilisationen bauten schon eifrig Raumhäfen (im Jahr 1610! :ymparty: ), ich habe nur meinen Glauben verbreitet.

10 Städte selbst gegründet, 1 erobert (nachdem ich aus heiterem Himmel angegriffen wurde), 2 weitere sind nach Revolutionen zu mir übergelaufen.
Weitere Kriege konnte ich mit viel Geschick erfolgreich vermeiden. Freundschaften und später 5 Allianzen sei Dank.

2 Dinge sind mir aufgefallen:
1. Nach etwa der Hälfte des Spieles habe ich die versprochen Goldzahlungen nicht mehr vollständig erhalten. Beispiel: Ist 131, Wert für die nächste Runde 850,9, erhalten in neuer Summe nach Rundenwechsel 388. Schon sehr merkwürdig, gell.
2. Fast alle meine zu bekämpfenden Apostel im späteren Spielverlauf hatten 2 Beförderungen, ich hingegen bin über 1 nie hinausgekommen.

Deine Bemühungen \m/ auf YouTube habe ich bisher bis Folge 30 verfolgt.

Meine Taktik unterscheidet sich von der deinigen jedoch in einigen Punkten fundamental:
Mein 1. Gouverneur ist immer "Holzer-Harry". Egal ob Wälder oder Regenwälder, Harry sorgt immer für ein schnelleres Wachstum und Siedler ohne Bevölkerungsverlust.
Als in einer der ersten Weltkongresse der Erwerb der benachbarten Felder nach Bau eines Bezirkes angeboten wurde, habe ich mit allen verfügbaren Gunstpunkten, die ich im Gegensatz zu dir nie schnöde verhökert habe, zugeschlagen. Ohne Harry hätte ich in 30 Runden niemals ein Lager und einen Campus bauen können.

Beim Bau der Bezirke bin ich in einer ähnlichen Reihenfolge vorgegangen wie du. Sugoba, Heilige Stätte, Campus, Industriegebiet und zum Schluss sogar noch Unterhaltungskomplexe.

Dann sind schließlich 2 Trupps zum Missionieren losgezogen, jeweils bestehend aus :
3 Fightern
1 Guru
1 Apostel "Bekehrer"
1 Apostel mit 9 bzw. 7 Ladungen, die er sich an einem Weltwunder geholt hat.
Ich habe zunächst die bestehenden Religionen missioniert. Völker ohne eigene Religion habe ich zum Schluss mit Missionaren heimgesucht.
Mehr wird jetzt und hier nicht verraten :mrgreen:

Liebe Grüße
Udonello
Zuletzt geändert von Udonello am 4. August 2019, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6803
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Civilization VI: WB traut sich! Die Mali auf Gottheit. Klappt das?

Beitrag von writingbull » 4. August 2019, 18:06

Sehr spannend!
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Antworten