Bild
Jetzt verfügbar (bis 24.09.): Unser Community-Gutschein für Stellaris: Synthetic Dawn!
Mehr Infos

Spiel starten nach Australian Summer-Patch

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Antworten
Benutzeravatar
Forsbacher
Beiträge: 14
Registriert: 31. Dezember 2016, 07:26
Wohnort: Forsbach

Spiel starten nach Australian Summer-Patch

Beitrag von Forsbacher » 24. Februar 2017, 18:29

Ich bin bei Civ-Spielen Mehrfachstarter, weil ich bestimmte Regionen und Landschaftskonstellationen mehr oder weniger mag. Das meint, ich starte ein paarmal bis ich etwas passendes gefunden habe - ich betreibe sozusagen ein inneres Rollenspiel. Ich möchte mich ein bisschen heimisch fühlen an dem Ort, von dem alles ausgeht.
Bevorzugte Startgebiete sind eher die kalten, waldreichen Gegenden. Deshalb stelle ich auch bei den Startoptionen kalt und feucht ein. Bislang klappte das ganz gut. Nach spätestens 5 – 6 Versuchen hatte ich meine nordische Heimat gefunden. :)
Barossa.jpg
Barossa.jpg (45.7 KiB) 211 mal betrachtet
Nach dem Patch ist das anders. Ich habe mindestens eine halbe Stunde Spiele mit den genannten Optionen gestartet und nicht einmal ist eine nordische Tundra-Landschaft dabei gewesen. :-?


:.

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4148
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Spiel starten nach Australian Summer-Patch

Beitrag von writingbull » 25. Februar 2017, 08:23

Hattest du vielleicht immer mit einer Ziv gestartet, die Boni auf anderen Geländetypen hat?
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Benutzeravatar
Zak0r

1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2596
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław

Re: Spiel starten nach Australian Summer-Patch

Beitrag von Zak0r » 25. Februar 2017, 08:49

Genau. Manche Zivilisationen haben ja einen semi-festgelegten Start in bestimmtem Gelände. Z. B. Ägypten eher mit Schwemmland und Wüste, Russland mit Tundra.

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1144
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Spiel starten nach Australian Summer-Patch

Beitrag von Teppic » 25. Februar 2017, 13:50

Also ich habe auch den Eindruck, dass Kongo und Brasilien immer in Äquatornähe, Rom und Ägypten in der Nähe von Wüsten starten. Bei Griechenland, England und Russland waren Tundra schon mal im näheren Umfeld gewesen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast