Bild

Mehr Infos? Gerne.

Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC und Let's Play Outback-Tycoon

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Nocktem
Beiträge: 19
Registriert: 28. Dezember 2016, 19:38
Wohnort:

Re: Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC und Let's Play Outback-Tycoon

Beitrag von Nocktem » 27. Februar 2017, 16:20

und wie läuft bei euch das szenario?

hab es nunmehr 2 mal geteste und bin beide male kläglich gescheitert ich komm nicht über 280 gold, dabei habe ich in der ersten runde einige fehler gemacht und trotzdem mehr gold gemacht wie beim 2ten mal und das trotz höherer sschwierigkeit im ersten spiel.

irgendwelche tipps??

Benutzeravatar
PinoPino
Beiträge: 8
Registriert: 10. November 2016, 11:23
Wohnort:

Re: Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC und Let's Play Outback-Tycoon

Beitrag von PinoPino » 27. Februar 2017, 21:57

Nocktem hat geschrieben:und wie läuft bei euch das szenario?

hab es nunmehr 2 mal geteste und bin beide male kläglich gescheitert ich komm nicht über 280 gold, dabei habe ich in der ersten runde einige fehler gemacht und trotzdem mehr gold gemacht wie beim 2ten mal und das trotz höherer sschwierigkeit im ersten spiel.

irgendwelche tipps??


Ich konnte es bis jetzt erst einmal spielen und habe auch versagt #-O Dabei dachte ich noch, es sieht nicht so schlecht aus.
Es ist aber auch sehr ungewohnt so zu spielen. Bei der Gründung der ersten Stadt habe ich wirklich überlegt was militärisch sinnvoll, hinsichtlich der Verteidung der Stadt, ist :))
***Auch Mädels dürfen Zocker sein***

wolle
Beiträge: 667
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC und Let's Play Outback-Tycoon

Beitrag von wolle » 28. Februar 2017, 12:04

Nocktem hat geschrieben:und wie läuft bei euch das szenario?

hab es nunmehr 2 mal geteste und bin beide male kläglich gescheitert ich komm nicht über 280 gold, dabei habe ich in der ersten runde einige fehler gemacht und trotzdem mehr gold gemacht wie beim 2ten mal und das trotz höherer sschwierigkeit im ersten spiel.

irgendwelche tipps??

Hatte ich aus das Problem in den ersten Spielen. Man muss halt irgendwann den Absprung von Wachstum auf Profit schaffen. Außerdem ist der Handel mit den KI-Staaten nicht zu verachten um an Gold zu kommen.
_____________________
The Grand Blitz Tournier & mehr Blood Bowl als YouTube-Streams und -Videos
Liga 2 B: Smurf n Turf

Wenn es 2:0 steht ist ein 1:1 unmöglich !" - Satz des Pythagoras

Benutzeravatar
crylive
Beiträge: 41
Registriert: 10. Mai 2015, 19:52
Wohnort:

Re: Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC

Beitrag von crylive » 28. Februar 2017, 13:52

Kreuzschnabel hat geschrieben:Hallo lieber Civer. :-H
Seit dem Patch funktioniert bei mir der Mod "YnAMP - Yet (not) Another Maps Pack" nicht mehr richtig. Begonnene Spiele kann ich Fehlerfrei laden, aber neue Spiele auf der "Giant Earth (180x94): a conversion of Genghis Kai's GEM (Hormigas version)" funktionieren nicht mehr. Ich bekomme nach dem Start nur einen Kartensalat und der Rundentimer tickt automatisch hoch.
Hat dieses Problem auch jemand schon gehabt und wie habt ihr es behoben?
Kreuzschnabel

P.s.: Den Mod habe ich über https://forums.civfanatics.com/resource ... iv6.25395/ also nicht über Steam Workshop dort gibt es ihn noch nicht.
Ich habe es mal mit der Largest Earth (230x116) versucht und muss sagen diese Map ist wirklich riesig. Da benötigt man noch 20 weitere DLC-Nationen :mrgreen:
So wie er schreibt soll man alle anderen Mods deaktivieren um es fehlerfrei zum Laufen zu bewegen. Ich hatte dies nicht getan, hatte ein paar kleine Mods aktiviert (Gold Ressource etc.) aber es lief. Was nicht funktionierte waren die Barbaren, denn es gab keine, zumindestens nicht auf Australien.

Vielleicht solltest Du die Mod mal bei Steam laden und die anderen Mods deaktivieren oder schrittweise wieder aktivieren. Ich selber bin da auch noch im Versuchsstadium und beachte noch die Warnung mit dem Videospeicher.

Hier der Link von Steam : http://steamcommunity.com/sharedfiles/f ... =871861883

mfg

Benutzeravatar
Marko Schmied
Beiträge: 586
Registriert: 10. Mai 2015, 15:11
Wohnort: Berlin/Treptow

Re: Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC und Let's Play Outback-Tycoon

Beitrag von Marko Schmied » 28. Februar 2017, 14:43

weiter so WB und Enttäusche uns NICHT..Pflege Freundschaft mit den Ureinwohnern und Scheffel Gold ohne Ende..mal was anderes dieser Pack mit Australien..ich selbst habe glaub ich noch nie ein Szenario gecivvt..hi hi..mal sehen ob es mich irgendwann einmal "übermannt es zu spielen..aber mich interessiert schon ob WB auf König es schaffen wird..ich sage ja ,Vorsicht vor den Giftigsten Tiere der Welt,die es in Australien ja gibt.. B-) :ymapplause: schöönes Lets Play WB absolut.. :ymapplause: :ymapplause:
auf Twitch als Markotribun unterwegs-

"Ich Denke,also bin ich "

Nocktem
Beiträge: 19
Registriert: 28. Dezember 2016, 19:38
Wohnort:

Re: Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC und Let's Play Outback-Tycoon

Beitrag von Nocktem » 2. März 2017, 16:41

mal schauen wie er sich schlägt evtl packt er noch n paar tipps rein ....

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 90
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Outback Tycoon ohne Industriebezirke

Beitrag von Ramses » 5. März 2017, 09:29

Im Unterschied zu WB baue ich keine Industriebezirke, sondern verwende nur die Kombination Häfen / Handelsbezirke. So ist ohne Probleme ein Punktestand von über 1100 möglich. Der Bau von Industriebezirken überzeugt mich noch nicht.
Schauen wir mal wie viele Punkte WB mit der Industrialisierung erzielt.
Sid Meier's Civilization VI 03.05.2017 - 08.32.37.04.png
Sid Meier's Civilization VI 03.05.2017 - 08.32.37.04.png (145.34 KiB) 419 mal betrachtet
Schönes Bild geht anders.

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 90
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC und Let's Play Outback-Tycoon

Beitrag von Ramses » 6. März 2017, 05:28

Jetzt sollte es ein besseres Bild werden.
20170306045633_1.jpg

wolle
Beiträge: 667
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Outback Tycoon ohne Industriebezirke

Beitrag von wolle » 6. März 2017, 11:55

Ramses hat geschrieben:Im Unterschied zu WB baue ich keine Industriebezirke, sondern verwende nur die Kombination Häfen / Handelsbezirke. So ist ohne Probleme ein Punktestand von über 1100 möglich. Der Bau von Industriebezirken überzeugt mich noch nicht.
Schauen wir mal wie viele Punkte WB mit der Industrialisierung
Er wird denke ich auf die Rüstungsproduktion gehen, die später möglich wird. Das bringt aber meines Wissens nach nur Einmalzahlungen und kein Rundeneinkommen. Bin mir da aber nicht sicher und lasse mich gerne eines besseren belehren.
_____________________
The Grand Blitz Tournier & mehr Blood Bowl als YouTube-Streams und -Videos
Liga 2 B: Smurf n Turf

Wenn es 2:0 steht ist ein 1:1 unmöglich !" - Satz des Pythagoras

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 90
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Update: Australian Summer 2017 - Patch und DLC und Let's Play Outback-Tycoon

Beitrag von Ramses » 7. März 2017, 06:50

wolle hat geschrieben: Er wird denke ich auf die Rüstungsproduktion gehen, die später möglich wird. Das bringt aber meines Wissens nach nur Einmalzahlungen und kein Rundeneinkommen. Bin mir da aber nicht sicher und lasse mich gerne eines besseren belehren.
Das AIF-Projekt erzeugt pro Runde einen erheblichen Goldertrag. AIF ist ein wesentliches Schlüsselelement für einen Punktsieg. Aber eben nur ein Element. Bauernhöfe und Fischerboote erzeugen durch die entsprechenden Karten auch hohe Golderträge.

Vor Ausbruch des 1.Weltkrieges sollte das Einkommen bereits so hoch sein, dass alle zukünftigen Einheiten gekauft werden und sich die Städte voll auf die AIF-Produktion konzentrieren können. Das sehe ich noch nicht, lasse mich aber gerne überraschen.

WB wird möglicherweise die 600 Punktgrenze erreichen. Aber reicht es auch für mehr? :O3

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast