Schiffskompositionen & Tests

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
Antworten
GU5KxL7Zc269

1. Platz: Asche zu Asche
Beiträge: 49
Registriert: 15. April 2016, 17:50
Orden: 1
Wohnort:

Schiffskompositionen & Tests

Beitrag von GU5KxL7Zc269 » 19. Juni 2016, 02:08

Guten Abend,

habe ein paar Tests gemacht im Debug-Modus und dachte es ist wahrscheinlich lohnenswert die Ergebnisse mitzuteilen:

Combat Computer Tests

Eigentlich wollte ich wissen, welchen Computer-Typ ich auf zerstörern einsetzen sollte. Es stellte sich heraus, dass der beste Computer-Typ auf Zerstörern der Advanced Defensive Computer ist (+20% HP, +20% Ausweichen). Insbesondere haben beide besonderen Computer-Typen (Sentient und Precog) ziemlich schlecht abgeschnitten. Das hat mich ein wenig verwundert. Also habe ich noch ein paar mehr Tests gemacht.

Fazit: Offensive Stats von Combat-Computern sind aktuell verbuggt und bringen garnichts.

Hatte das Gerücht schon gehört, dann später dass es nur ein Anzeige-Bug sei - jetzt ist es aber bestätigt. Der Test in Frage waren 50 Korvetten mit Basis-Computer gegen 50 Korvetten mit dem Advanced Aggressive Typ (20% Schaden und Feuerrate), ansonsten komplett baugleich.
Das Ergebnis war am Anfang relativer gleichstand, dann hat eine Seite ein paar Schiffe mehr weggeschossen und dann immer mehr und mehr den Vorsprung ausgebaut. Gewonnen hat die Seite mit dem Basis-Computer (~20-25 überlebende).
Diesen Verlauf halte ich für sehr unwahrscheinlich, wenn die aggressiven Computer funktionieren würden. Wenn sie dagegen verbuggt sind deckt es sich mit meiner Erwartung, wie ein Kampf zweier identischer Korvettenschwärme ausgehen sollte.
Habe den Test widerholt und es waren noch 10 Korvetten mit dem aggressiven Computer übrig. Wieder war es lange sehr gleich bis eine Seite mal ein paar mehr erschossen hatte und von dort an eben Schneeball-Effekt zum Sieg.

Schiff-Komposition Tests

Ich hab da einige Tests gemacht, vor allem erstmal um zu testen ob Korvetten immernoch zu stark sind - das Gerücht hält sich ja auch hartnäckig. Dazu zunächst gegen Schlachtschiffe, dann gegen Zerstörer und dann ein bisschen mit Mischflotten und verschiedenen Waffensystemen geschaut. Dazu im Einzelnen (so gut ich mich noch erinnere):

Versuch 1: 120 Korvetten vs 60 Zerstörer
Zweck des Tests: Realistische frühe Torpedo-Korvetten gegen realistische früher Torpedo-Zerstörer testen
Ergebnis: Zerstörer deutlich gewonnen (~58 Überlebende mit ca. 25-35% HP)

Details:
► Text zeigen
Versuch 2: 120 Korvetten vs 60 Zerstörer
Zweck des Tests: Testen, ob Zerstörer auch gewinnen wenn Laser verwendet werden - denn denen kann man ausweichen, und das ist ja die Stärke von Korvetten.
Ergebnis: Zerstörer deutlich gewonnen (~44 Überlebende mit ca. 25-75% HP)

Details:
► Text zeigen
Versuch 3: 60 Korvetten + 30 Zerstörer vs 60 Zerstörer
Zweck des Tests: Sind gleichmäßig gemischte Flotten vllt eine Art "Sweetspot"? Immerhin ist zu erwarten, dass die Game-Designer versuchen werden das so einzurichten. Test diesmal mit Lategame-Schiffen
Ergebnis: Zerstörer gewonnen wenn auch weniger deutlich (~32 Überlebende, viele davon in schlechtem Zustand)

Details:
► Text zeigen
Habe noch ein bisschen mehr getestet, zum Beispiel Korvetten mit allen Boni gegen Schlachtschiffe mit Tachyon-Lances und so aber das Ergebnis ist eigentlich immer das selbe: Große Schiffe schlagen sich im Kampf besser als kleine Schiffe. Die weichen zwar schon mehr aus, sterben aber trotzdem zu schnell. Man könnte noch Tests mit Zerstörer vs Kreuzer, Kreuzer vs Schlachtschiffe, Korvetten vs Kreuzer usw. machen - aber mal mindestens bei Schlachtschiffen bin ich zuversichtlich, dass sie alles andere ausstechen. Einfach, weil sie komplett mit den besten Waffen ausgerüstet werden können - Tachyon Lances.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3369
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Schiffskompositionen & Tests

Beitrag von Zak0r » 19. Juni 2016, 08:35

Sehr interessante Daten, danke!

Zestörer scheinen wirklich gut gegen Korvetten zu sein. Ich glaube aber, wenn der Größenunterschied zunimmt, bekommen die Korvetten einen größeren Vorteil.

Hast du bei den Zusammenstellungen auch grob auf die Mineralienkosten geschaut?

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Schiffskompositionen & Tests

Beitrag von Daylos » 19. Juni 2016, 16:20

Kosten-Nutzen-Effekt ist bei gleichen Waffensystemen vage da die Zerstörer das 3 - 4 fache an Mineralien und die doppelten Einheitenpunkte kosten. Natürlich kommt das auch auf die genutzen Waffenslots an größere Waffenlaffeten kosten nun mal mehr...glaube es ist schwierig da eine "Goldene Formel" zu finden da man zu dem auch anfangs garnicht weiss mit welchen Waffen, Schilden od. Panzerung der Gegner aufwartet. Viele setzen auf Gemischte Off- und Deff.-Bewaffnung was im Hinbilck auf die vielfältigen Möglichkeiten der ebenso vielfältigen Gegner vernünftig erscheint. Ebenso sind gemischte Flotten wohl die erste Wahl da man sicherlich nicht seine vorhandenen Korvettenflotten verschrottet um eine Zerstörer-Flotte auf zu bauen und diese dann wieder gegen Kreuzer und letztendlich gegen Schlachtschiffe einzutauschen. Was mir allerdings in meinen Spielen aufgefallen ist das viele kleine Schiffe auch wenn sie z. B. "nur" gesammt 3 K haben wenige große die sogar 5 K haben fertig machen können.
5 x 1000 KP Schlachtschiffe gegen 100 x 30 KP geht für die Schlachtschiffe nicht gut aus die schiessen maximal auf 5 Schiffe aber 20 Korvetten schiessen auf 1 Schiff wenn die kleinen nicht technologisch völlig unterlegen oder die großen nicht völlig überlegen sind wird das eng.

Gruß
Daylos

GU5KxL7Zc269

1. Platz: Asche zu Asche
Beiträge: 49
Registriert: 15. April 2016, 17:50
Orden: 1
Wohnort:

Re: Schiffskompositionen & Tests

Beitrag von GU5KxL7Zc269 » 19. Juni 2016, 21:37

Gerade Schlachtschiffe gegen Korvetten habe ich nach dem Post noch ein wenig weiter getestet. Grob zusammengefasst kam ungefähr folgendes raus: Schlachtschiffe gewinnen gegen Korvetten.

Es macht aber viel aus, wie der Kampf begonnen wird. Wenn beide Flotten einfach aufeinander zufliegen sind Schlachtschiffe im Vorteil weil sie ihre Reichweite voll ausnutzen können. Wenn beide Flotten ineinander stehen zu Kampfbeginn schaut es schon besser aus für Korvetten. Und man sollte dazu sagen, wenn Schlachtschiffe gewonnen haben bedeutete das meistens, dass sie alle auf <10% HP waren. Das Problem ist eben, dass Schiffe in Stellaris absolut kein Focus Fire haben. Und das ist dann meistens schlimmer für die Korvetten, als die ~27% Trefferrate schlimm ist für die Schlachtschiffe.
Aber es gab Situationen in denen Korvetten gewonnen haben. Gegimpte 62.5% Ausweichen-Korvetten mit Matter Disintegratoren sind echt gefährlich und können unter den richtigen Umständen tatsächlich die meisten Schlachtschiffs-Typen umbringen.
Schlachtschiffe mit Tachyon Lances sind aber immernoch besser. Vor Allem, wenn man nicht alle erdenklichen Boni stackt. Das Boni stacken scheint im übrigen Korvetten mehr zu helfen wie Schlachtschiffen - macht ja auch Sinn, umso höher man Ausweichen bekommt umso wertvoller wird jeder Prozentpunkt den man noch schafft. +1% Ausweichen bei 0% reduziert den erlittenen Schaden um 1%, +1% Ausweichen bei 98% reduziert den erlittenen Schaden um 50%.
Grundsätzlich kommt 8 Korvetten = 1 Schlachtschiff im übrigen auch von den Kosten her so grob hin. Zumindest wenn man die gleichen Waffensysteme verwendet auf Schlachtschiffen und Korvetten. Es geht aber kaputt sobald man anfängt die Schlachtschiffe mit Dingen auszurüsten die man auf Korvetten nicht montieren kann: L-Slot-Waffen (Tachyon Lances z.B.) und Spezial-Module. Das sind dann extra Kosten, die es eben wert sein müssen.

Als letztes möchte ich noch sagen, dass meine Hypothese von Anfang an war, dass Schlachtschiffe besser sind als Korvetten in entsprechender Anzahl. Und das ist auch was raus kam. Sowas ist immer wenig verwunderlich, wenn auf magische Weise genau das rauskommt was man eh vermutet...
Aber ich habe mir natürlich Mühe gegeben es möglichst objektiv zu machen. Wenn ich mir unsicher war wie exakt ich das Experiment machen sollte habe ich immer lieber den Korvetten den Vorteil gegeben. Beispielsweise habe ich keine Schlachtschiff-Module verwendet. Aber gerade da wo ich keine bewussten entscheidungen getroffen habe werde ich wahrscheinlich so gehandelt haben, dass mein gewünschtes Ergebnis rauskommt - das ist einfach wie Menschen funktionieren. Also ja... Überlegt euch selbst, wieviel Aussagekraft ihr dem Ganzen jetzt zumesst.

Antworten