Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
jet2space
Beiträge: 89
Registriert: 1. Juni 2015, 21:34
Wohnort: --

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von jet2space » 16. Mai 2016, 07:32

Zak0r hat geschrieben:
jet2space hat geschrieben:Ok so klar ist das jetzt doch wieder nicht.. Bei meinem Konstruktionsschiff ist die Option Militärstation ausgegraut, mit der Begründung "zu teuer" - ohne nähere Begründung. Wenn ich mir das erstelle Design anschaue, dann sind da tatsächlich irgendwelche Kosten neben einem Geldsymbol aufgeführt, und zwar 190. Wär mir neu dass es plötzlich Credits gibt - und falls Energie gemeint ist, davon hätte ich mit mehr als 400 genug. Ist im Moment noch nicht schlüssig für mich. :?
Geht es vielleicht um einen Außenposten und die zusätzliche Ressource ist "Einfluss"?
Nope, kein Außenposten! ;) Ich will eine Verteidigungsplattform bauen, ich erklärs mal in Bildern:

Der Außenposten soll hier irgendwo entstehen um meine Kolonie Al Karak zu beschützen:
20160516082721_1.jpg
Wie man am Mouseover sieht, Militärstation ist ausgegraut, dort steht einfach nur "zu teuer", sonst keine Erklärung.

Hier mein Design für die zu bauende Plattform:
20160516082755_1.jpg
Da steht rechts oben was von "Kosten", aber ich weiß nicht ob das damit zusammenhängt oder was mit den 190? gemeint sein soll.

jet2space
Beiträge: 89
Registriert: 1. Juni 2015, 21:34
Wohnort: --

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von jet2space » 16. Mai 2016, 07:59

Und noch eine zweite dringende Angelegenheit in der ich nicht durchblicke: WIE kann ich meine Schiffe upgraden? Ich will einfach nur ne Anfangs-korvette auf die aktuelle Ausbaustufe (mit Schilden, Ionenantrieb, Fusionsreaktoren) umrüsten. Ich kriegs aber einfach nicht gebacken.

Hier das Schiff im Orbit vom Heimatplaneten:
20160516085356_1.jpg
Hier sieht man, dass es wirklich im Raumhafen ist:
20160516085431_1.jpg
So sehen die aktuellen Schiffsdetails aus:
20160516085451_1.jpg
Und so wäre das upgrade-Design:
20160516085513_1.jpg
Ich tüftle da jetzt eigentlich wirklich schon sehr lange herum, nur jetzt kommen so dämliche Piraten und schön langsam komm ich ohne so einem Wissen einfach nicht mehr weiter.
:(

JackvBuran
Beiträge: 21
Registriert: 4. Februar 2016, 08:53
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von JackvBuran » 16. Mai 2016, 08:07

jet2space hat geschrieben:Und noch eine zweite dringende Angelegenheit in der ich nicht durchblicke: WIE kann ich meine Schiffe upgraden? Ich will einfach nur ne Anfangs-korvette auf die aktuelle Ausbaustufe (mit Schilden, Ionenantrieb, Fusionsreaktoren) umrüsten. Ich kriegs aber einfach nicht gebacken.
Du hast den Namen geändert, also im Schiffsdesigner... den darf man nicht ändern, ansonsten ist das für das System eine komplett neue Schiffsklasse. Bei Upgrades muss das System fragen, ob du den bisherigen Entwurf überschreiben willst, sonst hast du eine völlig neue Klasse. Müsstest du aber eigentlich auch im Schiffsdesigner sehen.
Zuletzt geändert von JackvBuran am 16. Mai 2016, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wie viel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen. ~ Albert Einstein ~

JackvBuran
Beiträge: 21
Registriert: 4. Februar 2016, 08:53
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von JackvBuran » 16. Mai 2016, 08:12

Zak0r hat geschrieben:Das riecht nach einem Übersetzungsfehler. Tore kann man ja auch mit "goals" ins Englische zurückübersetzen, und so herum wird ein Schuh daraus, also Kriegsziele des Verteidigers sind gemeint.
Das selbe Phänomen habe ich bei einer Rebellion auch beobachten können. Im Log steht zwar "Gegner War Tore" aber gleichzeitig waren auch ein paar Planeten besetzt, die der Gegner als Primärziele markiert hat. Sobald ich diese Planeten wieder von den Besatzern befreit hatte, ging der Ticker, der normalerweise unten rechts bis -100% zählt,um etwa 35 Zähler zurück. Im Log hat sich das aber nicht auf die Zahl der "War Tore" ausgewirkt. Habe dann alle besetzten Planeten befreit, den Gegner zur Aufgabe gezwungen und damit wars dann auch gut.
Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wie viel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen. ~ Albert Einstein ~

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 4006
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Zak0r » 16. Mai 2016, 08:21

jet2space hat geschrieben: Da steht rechts oben was von "Kosten", aber ich weiß nicht ob das damit zusammenhängt oder was mit den 190? gemeint sein soll.
Das bedeutet, dass die Station 190 Mineralien kostet. Da du nicht genug hast, kannst du keine bauen. Sobald du über 190 hast, sollte es gehen.

Benutzeravatar
Faith
Beiträge: 23
Registriert: 9. August 2015, 08:04
Wohnort: Leverkusen

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Faith » 16. Mai 2016, 11:24

Genau, leider wird im Spiel mal von Kosten, mal von Materialen gesprochen - sehr verwirrend. Sammel mal die 190 Material, dann wird es gehen.
Bei den Updates hatte ich das Problem auch, ich benenne Design-Updates gerne mit ner zahl dahinter...
Dann sollte man das alte Design einfach löschen, dann ist auch der Update-Knopf wieder verfügbar.
Man soll den Arsch nicht höher halten als man scheißen kann :D

Benutzeravatar
Faith
Beiträge: 23
Registriert: 9. August 2015, 08:04
Wohnort: Leverkusen

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Faith » 16. Mai 2016, 11:28

JackvBuran hat geschrieben:... Kann mir irgendwer verraten, wie ich die Transportschiffe mit dem nötigen Warp-Antrieb ausgestattet bekomme?
Swoeit ich das sehe, bekommen die Transporter beim Start vom Planeten immer den besten Antrieb, das Raumschiff wird ja in dem Moment erzeugt.
Wenn du noch alte Schiffe hast würde ich die Truppen mal landen lassen und dann wieder starten - müssten dann Transporter mit neuen Antrieben sein.
Man soll den Arsch nicht höher halten als man scheißen kann :D

Benutzeravatar
SinBringer
Beiträge: 314
Registriert: 6. Mai 2016, 19:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von SinBringer » 16. Mai 2016, 14:34

JackvBuran hat geschrieben:
jet2space hat geschrieben:Und noch eine zweite dringende Angelegenheit in der ich nicht durchblicke: WIE kann ich meine Schiffe upgraden? Ich will einfach nur ne Anfangs-korvette auf die aktuelle Ausbaustufe (mit Schilden, Ionenantrieb, Fusionsreaktoren) umrüsten. Ich kriegs aber einfach nicht gebacken.
Du hast den Namen geändert, also im Schiffsdesigner... den darf man nicht ändern, ansonsten ist das für das System eine komplett neue Schiffsklasse. Bei Upgrades muss das System fragen, ob du den bisherigen Entwurf überschreiben willst, sonst hast du eine völlig neue Klasse. Müsstest du aber eigentlich auch im Schiffsdesigner sehen.

Das stimmt so nicht, de facto ist es so, dass das Schiff erst dann aufgewertet werden kann, wenn der alte Entwurf nicht mehr existiert oder der alte Entwurf geändert wurde ... sprich:

Entweder Du, jet2space, änderst den Ausgangsentwurf ab und speicherst ihn unter dem alten Design-Namen oder Du löschst den alten Korvettenentwurf (existierende Schiffe werden damit nicht entfernt oder geändert, die kann man immernoch aufwerten und laufen weiterhin unter dem alten Designnamen weiter) .... dann kannst Du die Korvette upgraden, der Button Flotte verbessern ist farbig und nutzbar.

Wie sich zwei Designs miteinander verhalten (derselben Schiffsklasse - was ja Sinn machen könnte) muss ich mal ausprobieren.

Edit: Das klappt sogar wunderbar, sprich ein aufgewertetes Design derselben Klassen-Bezeichnung (zwei unterschiedlich bewaffnete Korvetten im Test) wird entsprechend genutzt, wenn vorhanden, bei mir war es leider so, dass die alte Ur-Bezeichnung (der Startkorvette) nicht mehr existierte und dann auf ein von zwei neuen Designs auto-upgraded wurde, ich wurde halt leider nicht gefragt auf welches ich das Upgrade haben wollte, das ist bisserle unglücklich gelöst, in so einem Spezialfall. Wenn man aber im späteren Spielverlauf zwei parallele Entwicklungen desselben Schiffsrumpfes hat, bleiben die bei Beibehaltung des Klassennamens unter sich aufwertbar (bessere Antriebe oder Sensoren z.B.).

Benutzeravatar
Marvin
Beiträge: 84
Registriert: 11. Mai 2015, 20:48
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Marvin » 16. Mai 2016, 15:53

Lösche niemals Desgins von Schiffen die existieren, sondern update diese. Wenn Du das Design löschst und mehrere Designs einer Klasse hast (was durchaus öfter vorkommen sollte) dann weiß man sonst nicht wohen die KI schiffe upgradet.
https://youtube.com/Legendarymarvin Mein YT Kanal mit Videos zu Strategiespielen (z.Z. EU4, HoI4 & Civ6)

Benutzeravatar
SinBringer
Beiträge: 314
Registriert: 6. Mai 2016, 19:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von SinBringer » 16. Mai 2016, 16:11

Marvin, ich werde ganz sicher nicht die vom Spiel vorgegebenen Klassennamen weiter verwenden, das einzige Problem damit kann eigentlich nur mit den Start-Korvetten auftreten und wenn dies das einzige Problem ist lässt sich das recht einfach umgehen indem man die Start-Korvetten down- und wieder upgraded, zumindest im Singleplayer sehe ich da kein Problem.

Bei allen anderen Schiffen baut man die allerersten Schiffe ja nicht zwanghaft blind weil sie da ist, sondern schaut sich das Design vor dem allerersten Bau ohnedies an und ändert den Namen gleich, dann kann es da nicht zu Problemen kommen. Hat man verschiedene Designs einer Schiffsklasse, dann wird man diese unterschiedlichen Designs ja auch fortentwickeln und eher nicht nochmal umbenennen.
Besser wäre es allerdings wenn mich das Spiel befragen würde auf welches Design ich das Upgrade denn wünsche

Antworten