Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
Golan
Beiträge: 16
Registriert: 6. November 2017, 00:49
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Golan » 12. November 2017, 20:36

Ich hatte es mir jetzt nochmal mithilfe einer einschlägigen Suchmaschine angeschaut, und offenbar können die Krisen eh erst ab 200 Jahren spawnen. Trotzdem danke nochmal für eure Antworten :)


Trust me, I'm an Enginseer.

Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 316
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von TheGreenJoki » 12. November 2017, 22:00

Golan hat geschrieben:
12. November 2017, 20:36
Ich hatte es mir jetzt nochmal mithilfe einer einschlägigen Suchmaschine angeschaut, und offenbar können die Krisen eh erst ab 200 Jahren spawnen. Trotzdem danke nochmal für eure Antworten :)
Tatsächlich hätten wir dir das sagen können. ^^ Es ist von 150 Jahren angehoben worden. Aber du hast es ja selber gefunden! :) Sorry, mein Fehler das nicht noch zusätzlich zu sagen :-H
Bleiben wir mal realistisch!

Warzenwolf
Beiträge: 2
Registriert: 5. Dezember 2017, 18:30
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Warzenwolf » 7. Dezember 2017, 11:51

Moin moin,

auch wenn ich den Spielstand wohl nicht mehr zu Ende bringen werde angesichts des neuen Updates in ein paar Stunden, so hätte ich doch gerne einige Fragen zu den Strategischen Ressourcen beantwortet. Wird a) der Effekt der Ressource (In meinem Fall Garanthium-Erz für Hülle und Teldarkristalle für Kinetik-Waffen) automatisch auf die Flotten und Stationen unter meiner Kontrolle angewandt und wird b) der Effekt kumuliert, wenn man mehrere Ressourcen der gleichen Art hat?

Vielen Dank schon mal im voraus und Entschuldigung für die Frage aus dem Bereich Basics.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3031
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Zak0r » 7. Dezember 2017, 11:59

Der Effekt wirkt sofort im ganzen Reich. Wenn du mehr Ressourcen einer Art hast, wirken sie trotzdem nur einmal. Die zusätzlichen Quellen kann man aber verkaufen, schenken und für irgendeine Fraktion war es auch relevant, wieviele strategische Ressourcen man hat - da zählen dann auch mehrfach die gleichen.

Warzenwolf
Beiträge: 2
Registriert: 5. Dezember 2017, 18:30
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Warzenwolf » 7. Dezember 2017, 12:00

Vielen Dank :-)

Benutzeravatar
F.Bolli
Beiträge: 437
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von F.Bolli » 7. Dezember 2017, 13:04

Ach übrigens, es erscheint heute kein Update, sondern "nur" ein DLC mit kosmetischen Gimmicks. Es ändert sich spieltechnisch also nix.
Das große Cherryh Update kommt erst in ein paar Wochen (Monaten?). Du kannst also noch bequem dein Spiel zu Ende zocken. :-BD
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Hades
Beiträge: 3
Registriert: 19. Dezember 2017, 14:33
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Hades » 21. Dezember 2017, 18:49

Schönen guten Tag, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich frage mal einfach.
Ich bin noch ein vollkomender Neuling in Stellaris, und wollte mal fragen ob es hier ne möglichkeit gibt, das Spiel von Profies zu lernen.
Oder mal mit einen Profie zusammen zu spielen, also ein Crashkurs oder jemand der mir das beibringen würde.
Wäre aufjedenfall sehr nett und würde mich sehr drüber freuen, will unbedingt mal bei Wb Event mitmachen. :)
Und verzeiht mir meine Rechtschreibung ist nicht die beste, sollte sich da jemand gekränkt fühlen tut es mir außerordenlich leid.

viele grüße
Hades

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3031
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Zak0r » 22. Dezember 2017, 13:20

Willkommen bei uns, Hades!

Bei der Gelegenheit lohnt es sich, auf diesen Faden hinzuweisen, wo sich allgemein Mentoren mit ihrem Wissen zu Strategiespielen anbieten:

viewtopic.php?f=5&t=400

Das heißt, du könntest zu Stellaris beispielsweise TheGreenJoki oder mich fragen (Tumlu hat im Moment viel zu tun). Ansonsten hast du dich ja schon selber im Unterforum gemeldet, wo immer mal wieder eine neue Runde startet. In den Rollenspielrunden - die wohl in der jüngsten Zeit hier den Betrieb dominieren - findest du garantiert auch viele nette und hilfreiche Leute.

Also such dir was aus und schlag z. B. einen Termin vor.

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1252
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Teppic » 22. Dezember 2017, 13:48

Das ist eine gute Idee einen Crashkurs von Seiten der Community aus zu machen. Ich denke dies hat aber noch mehr Sinn wenn das nächste Update von Paradox rausgekommen ist, da sich schon einiges an den Grundmechaniken ändern soll. Stichwort Weltraumflug und Bewegung.

Hades
Beiträge: 3
Registriert: 19. Dezember 2017, 14:33
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Hades » 22. Dezember 2017, 19:11

Vielen dank für die tipps.
Ja ich denke das würde vielen helfen, Stellaris ist ein recht umfangreiches Spiel und viele die so wie ich neu sind haben bestimmt ihre probleme damit. Da wäre ein Crashkurs die von einen erfahrenen Spieler geleitet wird nicht schlecht.
Die besten Zeiten wären dann am Wochenende Abends, da haben die meisten Zeit so denke ich zumindest.

Antworten