Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von Daylos » 5. Mai 2016, 15:35

Marvin hat geschrieben:Ach das war doch kein spielerischer Fehler, Mineralien kann man nicht früh genug fördern, ist ja nicht so, dass er deswegen bankrott gehen wird.
Was er halt beachten sollte, ist, dass Energie-Stationen keinen Unterhalt kosten also bei einem 2 Energie-Planet auch 2 Energie fördern und nicht 2-1=1 Energie.
So hatte er es aber erklärt war da auch etwas verwirrt da die bei Paradox sagten das es keinen Sinn mache bei energieproduktion energiekosten zu haben...

Gruß
Daylos
PS so jetzt schau ich mir die Folgen an..

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von Daylos » 5. Mai 2016, 19:55

Doch spielerischer Fehler! Sicher brauch man Minerale aber da hatte er ein monatliches sattes + von 9 wenn ich schon ein - von 0,8 und dann eins von - 1,8 bei einem Kontostand von 32 Energie habe bau ich nicht noch ein Mineral-Bergwerk um dann ein Minus von 2,8 pro Monat zu haben wo des noch 6 - 7 Monate dauert bis eventuell der neue Bürger das Kraftwerk nutzbar macht...da hätte ich dann zumindest einen anderen Bürger eingesetzt. Wenn meine Berechnungen korrekt sind wird sein Energiehaushalt bei ca. 15 liegen bis sein Kraftwerk anläuft und ihm ein Plus von 2,2 pro Monat liefert...sobald er dann irgend ein Gebäude, Schiff oder gar eine Kolonie gründen möchte wird er feststellen das er ziehmlich schnell wieder im Minus landen wird. Er muss unbedingt die Energievorkommen an der Sonne und Neptun abbauen...natürlich auch überall anders, selbstredent muss er auch die Mineralvorkommen abbauen...aber nix kostet kontinuierlich Minerale aber fast alles kontinuierlich Energie.

Gruß
Daylos

Benutzeravatar
GameDude
Beiträge: 28
Registriert: 4. Mai 2016, 13:45
Wohnort:

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von GameDude » 5. Mai 2016, 20:37

Ich habe gerade angefangen mit deinem Let's Play -- sehr schön erklärt und lehrreich. Daumen hoch :)

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 7273
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von writingbull » 5. Mai 2016, 21:06




Das war ein unglaublich cooler erster Tag für uns! Unfassbar, wie viele Leute morgens um 7 Uhr dabei waren, um gemeinsam unser Preview Let's Play von Stellaris zu feiern. Morgen geht's weiter! Wann und wie? Das erzähle ich euch in diesem kleinen Video. Wie ist es - seid ihr morgen auch wieder dabei?
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1219
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von luxi68 » 5. Mai 2016, 21:31

Morgen muss ich arbeiten. :( Also bin ich natürlich dabei! :mrgreen:

Benutzeravatar
Aufziehstratege
Beiträge: 59
Registriert: 5. Mai 2016, 11:16
Wohnort: --

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von Aufziehstratege » 5. Mai 2016, 22:14

Daylos hat recht mit seiner Annahme, dass WB schneller bankrott geht als er wohl gewollt hat. Er hat jetzt schon keine 30 Credits mehr und wenn er es nicht schafft die Sonne bald auszubeuten. Und dabei stehen ihm womöglich seine übrigen Creditressourcen im Wege stehen.
Daylos hat geschrieben: Doch spielerischer Fehler! Sicher brauch man Minerale aber da hatte er ein monatliches sattes + von 9 wenn ich schon ein - von 0,8 und dann eins von - 1,8 bei einem Kontostand von 32 Energie [...] sobald er dann irgend ein Gebäude, Schiff oder gar eine Kolonie gründen möchte wird er feststellen das er ziehmlich schnell wieder im Minus landen wird. Er muss unbedingt die Energievorkommen an der Sonne und Neptun abbauen [...]
Ich will nun wirklich nicht behaupten, dass ich mich mit dem Spiel schon intensiv auskennene (Wie auch) aber es übernimmt scheinbar genug Elemente von EU4, sodass ich zumindest eine Vorstellung von den Mechaniken habe.
Zu WBs verteidigung, er hat freilich einen völlig anderen Spielstiel ich, der wohl mehr Zeit auf Erkundung der Gebiete in seinem Rücken verwendet hätte und weniger darauf andere Arten zu finden. Ich bin sicher, dass er da irgendwie durchkommt und bin gespannt auf seinen Weg, morgen um Zwölf.
YT - Rick Sanchez, Twitch - Heuhausfabrik

Benutzeravatar
de la Vigo
Beiträge: 48
Registriert: 1. November 2015, 19:40
Wohnort: Oberhausen im Pott

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von de la Vigo » 5. Mai 2016, 22:31

Sofern WB als nächstes die benötigte Energiequellen anzapft, so sollte es zu keinerlei Schwierigkeiten kommen, im Gegenteil, er besitzt dann schneller die benötigten Minerale, um zügiger neue Bauten anzuordnen. Ich hab den etwa umgekehrten Fall doch bei Marvins LP gesehen, er hat flott für ein hohes Energieplus gesorgt und dann selber leicht gemeckert, dass sein Mineral-Output zu langsam ist. Und bei WBs Spielweise kann ich mir nicht vorstellen, dass er direkt auf eine energieverschlingende Armada setzt.

Von mir nur eine Bitte: Ich mag ja selber gerne etwas langsamere Spielweisen und auch deine Ausführlichkeit, aber könntest du nicht wenigstens die Zeit ein wenig etwas schneller voran laufen lassen? Du kannst ja ohnehin immer wieder pausieren, wenn du was organisieren musst.

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 7273
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von writingbull » 5. Mai 2016, 23:15

de la Vigo hat geschrieben:Ich mag ja selber gerne etwas langsamere Spielweisen und auch deine Ausführlichkeit, aber könntest du nicht wenigstens die Zeit ein wenig etwas schneller voran laufen lassen? Du kannst ja ohnehin immer wieder pausieren, wenn du was organisieren musst.
Ich weiß, was du meinst. In den Folgen 8-10 ziehe ich auch schon etwas an.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 7273
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von writingbull » 6. Mai 2016, 11:06



Und? Naaa? Wie viele sind heute dabei? Unsere kleine Preview Party geht weiter. 8-)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

performer
Beiträge: 32
Registriert: 1. Juni 2015, 14:08
Wohnort:

Re: Stellaris - W.B.s Preview Let's Play

Beitrag von performer » 6. Mai 2016, 11:09

Na klar, ich folge ... Stellaris ist echt genial. Und sehr schön zu sehen, wie unterschiedlich sich Partien entwickeln (ich folge Steinwallen und WB, und bei beiden passieren echt völlig unterschiedliche Dinge).
Vom 14. Juli bis zum 31. August im Urlaub - Emails können nur sporadisch beantwortet werden.

Antworten