The Internationals - Stellaris MP Runde

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
Otmar
Beiträge: 24
Registriert: 22. Januar 2018, 10:43
Wohnort:

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Otmar » 3. November 2018, 14:47

Wer darüber nachdenkt, mal bei uns ein paar Runden mitzuspielen, für den wäre dies eine gute Gelegenheit. Zwar zählen die Raza's von OrcoTMM / Oscar nicht zu den stärksten Völkern der Galaxis, sind aber dennoch gut aufgestellt. In Koalition mit anderen Spielern könnte man schon noch etwas bewegen.

Also, keine Scheu, wir beißen nur selten! ;)

Ich hoffe, dass wir noch einen Mitspieler finden!


Gruß, Otmar.

Otmar
Beiträge: 24
Registriert: 22. Januar 2018, 10:43
Wohnort:

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Otmar » 4. November 2018, 15:04

2018.11.04 - Datenbankeintrag der Windows 20X, den zukünftigen Herrschern der Galaxie

1. Als Spieler waren heute zugegen:
Spieler / Name – Reichsname Kolonien / Bevölkerung (letztes Spiel -> heutiges Spiel)
Aruthar / Carsten – Holy Dragon Empire 9 / 145 -> 15 / 233
Bischop – Jonus Architects (neu eingestiegen) 15 / 244 -> 14 / 212
Blaugen / Otmar – Windows 20X 23 / 325 -> 29 / 375
Life_is_Comedy – Life Mandate 10 / 147 -> 17 / 244
Nemopuk / Sebastian – Liberal’Nucks 20 / 310 -> 24 / 371
Soul96 – Liga der freien Celim 20 / 304 -> 22 / 360
SulijaX / Ed – Mogst a Watschn 20 / 323 -> 29 / 470

Leider verhindert waren:
OrcoTMM / Oscar – Raza 12 / 135 -> 18 / 281
Contacta - Dionaea muscipula free republic of united systems 18 / 294 -> 11 / 180


2. Spielzeit
9.00 DE – 13.30 DE

3. Verlauf
Der leitende Supercomputer der Windows 20X verzeichnete für den heutigen Tag folgende Ereignisse in der Internationals-Galaxis:

3.1. Der KAHN
Trotz massiver Überlegenheit der Quenti-Horde und herben Verlusten an Systemen und Planeten nahe des galaktischen Zentrums, konnten die Flotten der Windows durch geschickte Manöver die Hauptflotte des Kahns zwei Mal stellen und vernichten. Nach dessen Ableben zerfiel das Stammesbündnis und die verbliebenen Reste der Quenti-Horde wurden umgehend von Windows und den Dragons erobert und von der Karte getilgt.

3.2. Holy Dragon Empire
Nach dem Zusammenbruch des Kahn-Reiches konnten sich die Dragons schnell erholen und starteten im Anschluss an die Vernichtung eines der beiden Nachfolgereiche einen Krieg gegen die Hegemony-KI. Damit versuchen die Dragons den deutlichen Rückstand hinsichtlich besiedelter Planeten im Vergleich zu den anderen Spielerreichen zu verringern. Nach Eroberung der Hegemony werden die Dragons unmittelbare Nachbarn zu den Liberal’Nucks und den Watschn.

3.3. Jonus Architects
Die Architects haben in ihrer Bestrebung nach Ausdehnung dem nördlichen KI-Reich der Tal’Akkur den Krieg erklärt. Warum im Vergleich zu den letzten Aufzeichnungen sowohl die Planeten als auch die Bevölkerungszahl der Architects gesunken ist, blieb den Sensoren der Windows leider verborgen.

3.4. Windows 20X
Außer den Gefechten mit der Quenti-Horde fanden bei Windows 20X keine weiteren nennenswerten Aktivitäten statt. Der Supercomputer beschränkte sich auf die Wiederherstellung der Ordnung auf den verwüsteten Planeten und die Neubesiedelung von Planeten im bestehenden Reich. Es ist festzustellen, dass die Windows 20X die wohl friedlichste Rasse der „Internationals“-Galaxis ist…

3.5. Life Mandate
Die Mandates fielen, wie bereits beim letzten Mal auch, über ihre KI-Nachbarn her. Die Evandari besitzen nach dieser Attacke nur noch einen Planeten und sind damit so gut wie Geschichte. Durch die Eroberten Planeten konnten die Mandates einen guten Schritt nach vorne machen und damit zu den größeren Reichen aufschließen.

3.6. Liberal’Nucks
Die Nucks waren - erwartungsgemäß - auch diesmal nicht friedlich und rissen sich ein paar Planeten der Tebbrans-KI unter den Nagel. Zu Konflikten mit den Raza kam es noch nicht, jedoch ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch diese den Machthunger der Nucks zu spüren bekommen werden.

3.7. Liga der freien Celim
Obwohl wieder verspätet ins Spiel gekommen, vergrößerten die Celim auch diesmal auf Kosten der benachbarten Cartel-KI ihren Einflußbereich und stellen nun auf der linken Seite der Galaxie einen nicht zu unterschätzenden Machtfaktor da.

3.8. Mogst a Watschn
Die aggressivste Rasse in der „Internationals“-Galaxie ist auch dieses Mal ihrem schlechten Ruf gerecht geworden: Um beinahe 50% dehnten die Watschn die Anzahl an Planeten aus. Alle jedoch von benachbarten Reichen gestohlen! Die Dionaea verloren knapp die Hälfte ihres Reiches an die Watschn und sind nun trotz Föderation mit den Raza kaum mehr ernst zu nehmende Gegner. Zudem bedrängen die Watschn nun auch noch die Tebbran-KI und werden diese in Kürze wohl komplett vernichten.

3.9. Raza und Dionaea
Die beiden ursprünglich Spieler geführten Reiche sind seit zwei Spieltagen ohne Führung und wurden damit zum Freiwild für die benachbarten Reiche. Während die Dionaea vernichtend geschlagen wurden, so mussten die Raza in dieser Runde keine Verluste einstecken. Im Gegenteil, die Raza konnten sich von der benachbarten KI einige Planeten einverleiben und sind mit 18 Planeten auf Augenhöhe mit den meisten anderen Spielerreichen. Jedoch werden die Raza wohl in der nächsten Runde Raum einbüßen, sofern nicht ein beherzter neuer Spieler einspringt und den Raza zu alter Macht verhilft!

4. Resümee

Durch das Wegfallen der Spielerreiche Raza und Dionea ergeben sich für die benachbarten Reiche nochmals unerwartete Expansionsmöglichkeiten, welche dazu führen werden, dass die beiden bisherigen Spitzenreiche der Windows und Dragons unter Umständen sogar ins Hintertreffen geraten könnten. Durch den heutigen Spieltag konnten sich die meisten Spieler weitere Einflussgebiete sichern. Da nur noch wenige Systeme von der KI kontrolliert werden, wird in Bälde sicher die Bildung von Koalitionen und Föderationen beginnen, um sich gemeinsam gegenüber anderen Spielern besser zu positionieren.

5. Neuer Termin
Sonntag, 11.11., 9.00 deutscher Zeit

Ein weiterer Spieler hätte noch die Möglichkeit einzusteigen. Wer Lust dazu hätte, einfach melden!

Einen angenehmen Sonntag wünsche ich Euch allen!


Gruß Otmar.

Nemopuk
Beiträge: 8
Registriert: 13. Mai 2015, 11:00
Wohnort:

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Nemopuk » 4. November 2018, 15:19

Otmar hat geschrieben:
4. November 2018, 15:04
2018.11.04 - Datenbankeintrag der Windows 20X, den zukünftigen Herrschern der Galaxie

3.6. Liberal’Nucks
Die Nucks waren - erwartungsgemäß - auch diesmal nicht friedlich und rissen sich ein paar Planeten der Tebbrans-KI unter den Nagel. Zu Konflikten mit den Raza kam es noch nicht, jedoch ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch diese den Machthunger der Nucks zu spüren bekommen werden.
Das ist so nicht ganz richtig. Die Liberal'Nucks waren nicht an der Dezimierung der Tebbrans-KI beteiligt. Die Sensoren der Windows 20X sind wohl noch durch den kleinen Kampf mit dem Khan beschädigt. :)
Die Liberal'Nucks sind wie so oft friedlich und sichern lediglich ihre Grenzen durch Anpassung & Optimierung dieser.

Otmar
Beiträge: 24
Registriert: 22. Januar 2018, 10:43
Wohnort:

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Otmar » 4. November 2018, 15:29

Na, alle Details hab ich heut tatsächlich nicht mitbekommen, der Kampf mit dem Kahn hat mich schon etwas in Anspruch genommen.
Ich dachte tatsächlich, dass Deine 4+ Planeten von den Tebbrans gekommen sind. Aber wie gesagt, ich hab heut nicht alles im Überblick gehabt...

Dann ist meine Feststellung, dass die Nucks aggressiv sind, halt eine vorweggenommene Tatsache, da sie sich bestimmt in Bälde über die Raza her machen ;)

Nemopuk
Beiträge: 8
Registriert: 13. Mai 2015, 11:00
Wohnort:

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Nemopuk » 4. November 2018, 15:32

Wer hat dir denn diese streng geheime Information verraten? :-W :-?

Benutzeravatar
Life is Comedy
Beiträge: 11
Registriert: 4. Februar 2018, 16:59
Wohnort: Rom - IT

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Life is Comedy » 11. November 2018, 13:30

Bevor Windows X seinen resumée schreibt, möchte der Honorar-Marschall der Life Mandate an allen Reiche folgende Sternenkarten mitteilen, damit diese besser in der nächste Zeit ihre diplomatische Kuenste benutzen können.

Ganze Galaxie
20181111125138_1.jpg
Nordfront
20181111125201_1.jpg
Ostfront
20181111125207_1.jpg
Sudfront
20181111125153_1.jpg
Der Honorar-Marschall "Wieder einen Life" gruesst diese eigenstaendnisse und hofft das das Parlament seinen Kriegsbudget endlich komplett akzeptieren wird. Die Fraktionsvorsitzende wahrend dessen hoffen noch in einen diplomatischen Erfolg.
Merkwürdige Fehler nicht beachten
Fehler die den Text Unlesbar machen bitte melden ;)

Otmar
Beiträge: 24
Registriert: 22. Januar 2018, 10:43
Wohnort:

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Otmar » 11. November 2018, 15:06

Danke Dir, Life!

Ich bin mit Screenshots nicht so bewandert, daher ist es gut dass Du diese gepostet hast, so ergiebt sich den interessierten Lesern doch ein besserer Überblick!

Merci!

Die Zusammenfassung kommt sogleich :)

Otmar.

Otmar
Beiträge: 24
Registriert: 22. Januar 2018, 10:43
Wohnort:

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Otmar » 11. November 2018, 15:14

2018.11.11 - Datenbankeintrag der Entente-Föderation, den HOFFENTLICH zukünftigen Herrschern der Galaxie, durch den leitenden Supercomputer der Windows.

1. Als Spieler waren heute zugegen:
Spieler / Name – Reichsname Kolonien / Bevölkerung (letzte Spiele -> heutiges Spiel)
Aruthar / Carsten – Holy Dragon Empire 9 / 145 -> 15 / 233 -> 23 / 352
Bischop – Jonus Architects 15 / 244 -> 14 / 212 -> 15 / 255
Blaugen / Otmar – Windows 20X 23 / 325 -> 29 / 375 - > 34 / 467
Life_is_Comedy – Life Mandate 10 / 147 -> 17 / 244 -> 19 / 260
Nemopuk / Sebastian – Liberal’Nucks 20 / 310 -> 24 / 371 -> 27 / 420
Soul96 – Liga der freien Celim 20 / 304 -> 22 / 360 -> 27 / 417
SulijaX / Ed – Mogst a Watschn 20 / 323 -> 29 / 470 -> 36 / 574

Leider verhindert waren:
OrcoTMM / Oscar – Raza 12 / 135 -> 18 / 281 -> 18 / 294
Contacta - Dionaea muscipula free republic of united systems 18 / 294 -> 11 / 180 -> 11 / 180


2. Spielzeit
9.00 DE – 13.30 DE

3. Verlauf
Da es diesmal kaum räumliche Erweiterungen der vorhandenen Reiche in der „Internationals“-Galaxie gab, jedoch wichtige Ereignisse hinsichtlich der Kooperation verschiedener Reiche stattfanden, hat sich der leitende Supercomputer der Windows 20X entschlossen, diese Konstellationen und deren Verhältnisse untereinander zu beschreiben:

3.1. Föderationen
a) Life_is_Comedy / Life Mandate und Bischop / Ionus Architects schlossen sich zum Schutzblock der neutralen Staaten zusammen (graue Farbe auf der Karte).

b) Blaugen / Windows 20X und Nemopuk / Liberal’Nucks formten die Wohlwollende Entente (blaue Farbe auf der Karte).

c) AruThar / Holy Dragon Empire, Soul96 / Liga der Celim und SulijaX / Mogst a Watschn gingen in Großartiger Übereinstimmung auf (türkise Farbe auf der Karte).

3.2. Konstellationen
a) Der Schutzblock der neutralen Staaten scheint seinen Namen nur als Deckmäntelchen zu verwenden, denn er betreibt insgeheim massive Expansionspläne!
Kurz nach Gründung der Großartigen Übereinstimmung meldete der Schutzblock Anspruch auf die Gebiete der Raza (KI) an. Und erhielt vom mächtigen Block der Übereinstimmung Rückendeckung: Sollte die Entente einen Angriff auf die Raza wagen, um dem Schutzblock zuvorzukommen oder sich ebenfalls Gebiete der Raza zu sichern, so würde dies eine Kriegserklärung der Übereinstimmung an die Entente nach sich ziehen!
Mittelfristig bleibt abzuwarten, ob der Schutzblock eher die friedliche Politik der Entente unterstützt oder die kriegerische Machtpolitik der Übereinstimmung. Hiervon wird das Wohl und Wehe der beiden genannten Föderationen abhängen. Oder: vielleicht wartet der Schutzblock ab, bis sich die beiden anderen Reichsföderationen in einem Abnutzungskrieg erschöpft haben, um dann den schwachen Reichen den Gnadenstoß zu versetzen? In jedem Falle muss die Entente diese Bande argwöhnisch im Auge behalten oder auf seine Seite ziehen!

b) Die Entente formte sich als friedenssichernde Gemeinschaft. Es scheint jedoch so, dass es einige äußerst aggressive Elemente in der „Internationals“-Galaxie gibt, die um jeden Preis die Gewaltspirale anheizen wollen!
Nach dem überraschenden Deal zwischen dem Schutzblock und der Übereinstimmung hinsichtlich des Schicksals der Raza, blieb der Entente nichts weiter übrig, als dies zu akzeptieren, da ein Krieg gegen die Mächte der Übereinstimmung sicher zu einer Niederlage führen würde. Lediglich die Zusage zur Unabhängigkeit des verbliebenen Dionaea-Reiches konnte man der imperialistischen Übereinkunft abringen!
Die strategische Lage der Entente ist als sehr ungünstig zu betrachten. Sowohl die Windows als auch die ‘Nucks wären im Falle einer Konfrontation mit der Übereinstimmung jeweils einem Zweifrontenkrieg ausgesetzt. Da die Stärke der Flotten aller Beteiligten mittlerweile annähernd gleich ist, würde dies mit Sicherheit zu einschneidenden Gebiets- und Ressourcenverlusten führen!

c) Die Übereinkunft, nun stärkste Macht der Galaxis, zeigte kurz nach ihrem Entstehen ihr wahres Gesicht! Innerhalb kurzer Zeit eröffnete die Übereinkunft Kriegshandlungen gegen die letzten zwei verbleibenden Pufferreiche zwischen der Entente und der Übereinkunft mit dem Ziel sich weitere Ressourcen und Planeten anzueignen und sich verbesserte Ausgangspositionen für einen Krieg gegen die Entente zu sichern. Hier muss der Rat der Entente noch entscheiden, wie dieser Gewalt begegnet werden kann. Möglicherweise ebenfalls mit Gewalt. Fight Fire with Fire!!!
Der erste Konflikt, die bevorstehende Einnahme der restlichen Gebiete der Ur’Idra durch die Liga der Celim an der Grenze zu Windows 20X könnte möglicherweise durch die Abgabe von einigen Systemen nach der Eroberung an die Windows abgewandt werden. Erste Absprachen dazu gibt es bereits.
Kurz nachdem jedoch eine Verständigung darüber zustande kam, eröffnete jedoch die Übereinkunft ohne weitere Konsultationen mit der Entente einen weiteren Krieg gegen die Groknaploran Hegemony, wodurch hier die Holy Dragons ihren Einflussbereich Richtung Liberal’Nucks ausdehnen werden und hier dann ebenfalls eine weitere direkte Front zur Entente eröffnen könnten.
Falls es zu keiner zufriedenstellenden Lösung kommt, so ist die Entente bereit im Sinne des Friedens in der Galaxis den Kriegstreibern der Übereinstimmung die Stirn zu bieten!

4. Resümee

Es gibt nun, wie aus den obigen Karten im Post von Life_is_Comedy ersichtlich, drei Brennpunkte in der Galaxie:
Die Nordfront zwischen Liga of Celim (Übereinkunft) und Windows (Entente), die Ostfront zwischen Dragons (Übereinkunft) und Nucks (Entente) und die Südfront, dort wo sich der Schutzpakt die Raza einverleiben möchte bzw. die Nucks noch dringend einen Zugang zu ihrem südlichen Reich benötigen würden.

Das Spiel ist nun in die entscheidende Phase getreten. Es ist wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit, bis sich die zwei großen Blöcke der „Internationals“-Galaxie in die Haare kriegen. Lediglich der Wiedereinstieg von OrcoTMM / Raza, könnte nochmals das Gleichgewicht in der Galaxie retten. Kurzfristig :)!

5. Neuer Termin
Sonntag, 09.12., 9.00 deutscher Zeit

Ich wünsch Euch allen einen angenehmen Sonntag und nen guten Start in die Woche!

Bis in 4 Wochen wieder!!

Gruß Otmar.

orcotmm
Beiträge: 23
Registriert: 3. Februar 2018, 06:51
Wohnort:

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von orcotmm » 12. November 2018, 17:22

Hallo an alle

Danke Comedy fuer die screenshots. vor allem die detailaufnahmen sind ein schoener Zusatz, da sieht man gleich die kleineren Reiche auch. Und natuerlich danke an dn Otmar fuer die Zusammenfassung.

Mein Terminkalendar ganz positiv aus was den naechsten Termin am 9ten angeht. wenn nicht noch last minute was sein sollte meld ich mich fuer das Datum wieder zurueck.
Hoffentlich kann man sich (Comedy/Bishop) vorher nochmal unterhalten um ein paar Dinge zu besprechen/planen. Oder in groesserer Runde ist das sogar noch besser, dann muessen wir die Besprechungen nicht in der Spielzeit fuehren.

Bis bald,
Oscar/Raza

Benutzeravatar
Life is Comedy
Beiträge: 11
Registriert: 4. Februar 2018, 16:59
Wohnort: Rom - IT

Re: The Internationals - Stellaris MP Runde

Beitrag von Life is Comedy » 15. November 2018, 18:49

Natuerlich, fuer mich waere es absolut kein Problem. Am liebsten kurz Sonntag morgens (10 Uhr?)da ich dort ehe nichts weiteres hinein plane.
Merkwürdige Fehler nicht beachten
Fehler die den Text Unlesbar machen bitte melden ;)

Antworten